Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Datenschutzerklärung



Als größter und ältester deutscher Verbraucherschutzverband im Bereich des privaten Bauens nehmen wir den europäischen und deutschen Datenschutz sehr ernst:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für Sie nachvollziehbaren Weise.

Personenbezogene Daten werden von uns allein für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben und werden nicht in einer mit diesen Zwecken unvereinbaren Weise weiterverarbeitet.

Die Datenverarbeitung erfolgt stets dem Zweck angemessen und auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt. Eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten wird durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gewährleistet.

Wir achten darauf, dass Ihre personenbezogenen Daten sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neusten Stand sind. Dabei treffen wir angemessene Maßnahmen zur unverzüglichen Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten, wenn sie im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig sind.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke erforderlich ist. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sofern möglich erfolgt in diesen Fällen eine bloß eingeschränkte Speicherung.


§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, zum Beispiel Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gemäß Artikel 4 Ziffer 7 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der

Verband Privater Bauherren e.V. (VPB)
Chausseestraße 8
10115 Berlin
Tel.: 030 / 27 89 01-0
Fax: 030 / 27 89 01 11
E-Mail: info@vpb.de.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

datenschutzbeauftragter@vpb.de

oder unter der oben genannten Postanschrift mit dem Zusatz "der Datenschutzbeauftragte".

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Online-Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns verarbeitet, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls insoweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. (4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.


§ 2 Ihre Rechte

(1) Ihnen steht uns gegenüber ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten, ferner auf Datenübertragbarkeit zu.

(2) Außerdem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu, zum Beispiel bei der

Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin
Tel.: 030 / 13 88 9-0
Fax: 030 / 21 55 05 0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de.


§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.
(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website auf einzelnen Seiten teilweise Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. So ist etwa die sichere Verarbeitung von Formularen unter Einsatz eines sogenannten CAPTCHA in der Regel nur möglich, wenn die hierfür benötigten Daten zumindest vorübergehend gespeichert werden.

(3) Diese Website nutzt sogenannte transiente Cookies. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

(4) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und zum Beispiel die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.


§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Des Weiteren können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder in der Beschreibung des jeweiligen Angebotes.


§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) SOWEIT WIR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF DIE INTERESSENABWÄGUNG STÜTZEN, KÖNNEN SIE WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG EINLEGEN. DIES IST DER FALL, WENN DIE VERARBEITUNG INSBESONDERE NICHT ZUR ERFÜLLUNG EINES VERTRAGS MIT IHNEN ERFORDERLICH IST, WAS VON UNS JEWEILS BEI DER NACHFOLGENDEN BESCHREIBUNG DER FUNKTIONEN DARGESTELLT WIRD. BEI AUSÜBUNG EINES SOLCHEN WIDERSPRUCHS BITTEN WIR UM DARLEGUNG DER GRÜNDE, WESHALB WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT WIE VON UNS DURCHGEFÜHRT VERARBEITEN SOLLTEN. IM FALLE IHRES BEGRÜNDETEN WIDERSPRUCHS PRÜFEN WIR DIE SACHLAGE UND WERDEN ENTWEDER DIE DATENVERARBEITUNG EINSTELLEN BEZIEHUNGSWEISE ANPASSEN ODER IHNEN UNSERE ZWINGENDEN SCHUTZWÜRDIGEN GRÜNDE AUFZEIGEN, AUFGRUND DERER WIR DIE VERARBEITUNG FORTFÜHREN.

(3) SELBSTVERSTÄNDLICH KÖNNEN SIE DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN FÜR ZWECKE DER WERBUNG UND DATENANALYSE JEDERZEIT WIDERSPRECHEN. ÜBER IHREN WERBEWIDERSPRUCH KÖNNEN SIE UNS UNTER FOLGENDEN KONTAKTDATEN INFORMIEREN:

datenschutzbeauftragter@vpb.de



(siehe auch oben § 1 Absatz 2 und unser Impressum).


§ 6 Nutzung unseres Webshops

(1) Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

(2) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, das heißt Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

(3) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.


§ 7 Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig mit Informationen zu aktuellen Themen rund um den VPB und zum (privaten) Bauen sowie Kaufen und Modernisieren von Immobilien versorgen. Zusätzlich informieren wir Sie regelmäßig über unsere aktuellen interessanten Angebote. Sämtliche beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse sowie - sofern Ihrerseits freiwillig angegeben - Ihren Namen zum Zweck der Zusendung des (personalisierten) Newsletters. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info@vpb.de oder durch eine Nachricht an die sonstigen im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.


§ 8 Presseverteiler

(1) Medienvertreter sowie freie Journalistinnen und Journalisten stellt der VPB regelmäßig exklusiv via E-Mail verschiedene nicht-werbliche Informationen und Presseerzeugnisse im Zusammenhang mit seiner Verbandstätigkeit zur Verfügung.

(2) Für Medienvertreter sowie freie Journalistinnen und Journalisten besteht daher die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten in den VPB-Presseverteiler eintragen zu lassen. Eine endgültige Aufnahme in den Verteiler erfolgt erst nach Überprüfung der Daten durch den VPB. Dieser behält sich insoweit vor, die Aufnahme in den VPB-Presseverteiler bei unzureichendem Bezug zu vorgenannten Personen- beziehungsweise Berufsgruppen im Einzelfall zu verweigern.

(3) Pflichtangabe für die Aufnahme in den Presseverteiler sind Vorname, Nachname, das Medium, für das die journalistische Tätigkeit regelmäßig (freiberuflich) ausgeübt wird, dessen Redaktion, die E-Mail-Adresse sowie eine aktuelle Telefonnummer. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um dem Empfänger auch postalisch nicht-werbliches Informationsmaterial (zum Beispiel Rezensionsexemplare/Ansichtsexemplare von VPB-Ratgebern etc.) zukommen lassen zu können. Die mit Bitte um Aufnahme in den VPB-Presseverteiler zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden zur Überprüfung der Aufnahme in den Presseverteiler sowie - im Falle der Aufnahme in den Verteiler - zur regelmäßigen und umfassenden nicht-werblichen Information und Belieferung des VPB-Presseverteilers verarbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

(4) Die Verarbeitung ist erforderlich, um dem Verteiler branchenüblich die verschiedenen Informationen und Presseerzeugnisse im Zusammenhang mit der Verbandstätigkeit des VPB zur Verfügung stellen zu können. Die Aufnahme in den Verteiler steht Medienvertreter sowie freie Journalistinnen und Journalisten dabei grundsätzlich frei.

(5) Um eine faire und transparente Verarbeitung zu gewährleisten, speichert der VPB die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten nur solange wie die Speicherung erforderlich ist. Wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränkt der VPB die Verarbeitung - soweit rechtlich möglich - ein. Den Empfängern des VPB-Presseverteilers steht gegenüber dem VPB ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten, ferner auf Datenübertragbarkeit zu. Ebenfalls steht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu.


Stand: 25. Mai 2018




VPB
© VPB 2018, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.