Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Bautzen

Bausachverständige Weißwasser

Bausachverständige in Weißwasser

Bausachverständige in Weißwasser ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Weißwasser betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bausachverständige in Weißwasser. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 03 59 37 / 88 97 31

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Professionelle Bausachverständige helfen gerne

Bausachverständige verringern Kosten. Wer bauen oder ein schlüsselfertiges Gebäude erwerben möchte, der benötigt nicht nur liquide Mittel, Zeit und gute Nerven, sondern auch einen erfahrenen Ratgeber, der ihn durchs Dickicht des Bauens hilft. Exakt auf diesen Bereich haben sich die Bausachverständigen des Verbands privater Bauherren (VPB) spezialisiert. Die Bausachverständigen helfen Bauherren bei allen Fragen rund ums Bauen, und das von der Bauüberwachung, über die Bauabnahme bis hin zur Vertrasgskontrolle.

Möchte der Bauherr Hilfe bei Bau oder Erwerb einer neuen Immobilie, dann überprüft der Bausachverständige zunächst Bauvertrag und Pläne mit den dazugehörigen Leistungs- und Bauverzeichnissen. Dabei lässt sich der Bausachverständige auch wichtige Bestandteile zeigen, wie z.B. das Bodengutachten, den Zahlungsplan oder die Energieberechnungen. Nach der Überprüfung weist der Bausachverständige seinen Kunden auf Vertragsfehler hin. Wenn notwendig unterstützt der Bausachverständige das VPB-Mitglied bei den Nachverhandlungen mit dem Anbieter. Im Laufe der Bauzeit klärt der Bausachverständige den Fortgang auf der Baustelle und die Qualität der Arbeitsverrichtung. Qualifizierte Bausachverständige agieren hierbei immer strikt produkt- und firmenneutral und werden vom Bauherrn - und nicht vom Schlüsselfertiganbieter! - entlohnt.

Viele Bauherren verzichten eingangs auf die Arbeit eines unparteiischen Bausachverständigen, weil sie den finanziellen Aufwand für den Bausachverständigen sparen möchten. Es wird schon klar gehen, hoffen sie. Das ist fast immer bedauerlicher Weise ein Irrtum. In der Tat bleiben die Aufwendungen, welche der Bausachverständige für die Baukontrolle sowie die Vertragsprüfung in Rechnung stellt, üblicherweise deutlich unter einem Prozent der Bauaufwendungen. Allerdings, so sagt der Verband privater Bauherren (VPB), können aber durchschnittlich 25.000 EUR an weiteren Kosten auf den Bauherrn zukommen, wenn er auf die Bau- und Vertragskontrolle durch den Bausachverständigen verzichtet.


Bausachverständige Weißwasser

Unterstützung für Immobilienbesitzer in Weißwasser

Weißwasser in der Oberlausitz ist eine Kreisstadt im Nordosten von Sachsen und die drittgrößte Stadt im Kreis Görlitz. Die Stadt befindet sich in einer braunkohlereichen Heidelandschaft zwischen dem Lausitzer Seenland und der deutsch-polnischen Grenze. Nach seinem Aufstieg vom bäuerlich geprägten Heidedorf zur Industriestadt erlebt Weißwasser gegenwärtig einen sozialen Wandel, durch den innerhalb eines Zeitraums von 40 Jahren die Bevölkerung von 19.000 Einwohnern auf über in etwa 38.000 anwuchs und wieder unter in etwa 20.000 zurückfiel.

Die Stadt befindet sich eingebettet zwischen dem Muskauer Faltenbogen im Norden, der Muskauer Heide im Nordosten und dem Tagebau Nochten im Südwesten. Das Stadtgebiet wird von weitläufigen Waldgebieten eingeschlossen, die von Kiefern und Eichen dominiert werden. Die nördlichen Wälder sind vom Braunsteich im Osten bis zum Halbendorfer See im Nordwesten durch weitläufige Teichgebiete unterbrochen. In Weißwasser entspringt die Struga, die im Westen entlang der Bahnstrecke Berlin-Görlitz in die Schleifer Region fließt.

Den südlichen Stadtrand hat der Tagebau Nochten erreicht, der sich bis Mitte des nächsten Jahrzehnts ebenfalls der Schleifer Region nähert. An das Stadtgebiet Weißwassers grenzen die Gemeinden Trebendorf, Groß Düben, Gablenz, Krauschwitz, Weißkeißel und Boxberg. Südlich des eigentlichen Stadtgebiets befindet sich die Gemarkung Tzschelln. Dieser Landstreifen, zwischen den Gemeinden Trebendorf und Boxberg liegend und vom Tagebau durchdrungen, grenzt im Südwesten an die Gemeinde Spreetal. Rund 8 km nordöstlich befindet sich die Stadt Bad Muskau, die über Jahrhunderte hinweg das Machtzentrum der Region war.

Das heutige Wirtschaftsgeschehen der Stadt Weißwasser wird neben der Glasherstellung und -veredelung, durch Stahl- und Metallbau, Baugewerbe, Nahrungsmittelindustrie sowie Holzverarbeitung mit spezialisiertem Fenster- und Türenbau und Bauelementeherstellung bestimmt. Die direkte Nähe zum Vattenfall Konzern mit dem Braunkohletagebau und dem Kraftwerk Boxberg stellen für kleine und mittelständische Unternehmen in Weißwasser günstige Standortfaktoren dar. Besonders durch die bauliche Umgestaltung der ehemaligen Tagebaurestlöcher zur Lausitzer Heide- und Teichlandschaft bieten sich attraktive Bau- und Erholungsmöglichkeiten. Für Investoren stehen preiswerte, sofort bebaubare und mehrere Tausend Quadratmeter große Gewerbegrundstücke zur Verfügung.

Für den individuellen Wohnungsbau bieten sowohl die Stadt als auch das ländliche Umfeld Baugrundstücke zu günstigen Preisen.



 
Seitenanfang von Bausachverständige Weißwasser


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bausachverständige nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bausachverständige für den Ort Weißwasser gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Matthias Döring