Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Ebersberg


Katrin Voigtländer-Kirstädter: Neu Bauen und Altbau nur mit fachkundiger Begleitung

Baukontrolle in Ebersberg

Baukontrolle Ebersberg ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Ebersberg betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baukontrolle in Ebersberg. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 80 92 / 86 02 36

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine versierte Baukontrolle ist für jeden Bauherren ratsam

Speziell Händler von schlüsselfertigen Häusern versuchen immer zahlreicher zur schriftlichen, nicht förmlichen Bauabnahme zu drängen. Das erspare sozusagen Bauzeit. Hierauf dürfen sich Häuslekäufer aber keineswegs einlassen. Der Bauherr sollte stets auf einen amtlich geforderten Termin direkt beim Neubau bestehen, somit auf einer sog. förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, begibt sich in Gefahr auf beachtlichen Renovierungssummen sitzen zu bleiben.

Baukontrolle durch einen versierten Baugutachter

Der VPB hat zahlreiche schreckliche Beispiele: Bei einer Streifrage trennten sich Unternehmer und Bauherr vorschnell. Der Bauvertrag wurde aufgelöst, eine amtliche Bauabnahme damit gehaltlos. Beim abschließenden Gutachten in Folge einer Baustellenkontrolle stellte der VPB-Bauexperte Makel in Höhe von 88.000 EUR fest - bei puren Hausbaukosten von 250.000 EUR. Noch extremer ein weiterer Fall: Ein Paar hatte ein Haus samt Grundstück für 151.000 EUR erstanden. Bei der Baukontrolle wurden Mankos im Gegenwert von 157.000 Euro gefunden. Die Belastungen zur Baufehlerbeseitigung lagen letzten Endes weit über den Haus- und Grundstückskosten.

Oftmals liegt das Problem früh bei der Erstellung des Rohbaus. Wenn dort etwas schief läuft, dann ist das am Ende am fertigen Eigenheim bestenfalls noch mit ganz großem Arbeitsaufwand zu reparieren. Daher ist die geordnete Baukontrolle innerhalb der Erstellungszeit so beachtlich ausschlaggebend. Werden Mängel früh gefunden, können sie ohne allzu kostenintensiven Arbeitsaufwand bewerstelligt werden. Freilich kommen nach den Erkenntnissen des Verbandes Privater Bauherren sehr viele Bauherren erst, wenn das Einfamilienhaus nahezu fertiggestellt ist. Dann ist es aber meistens für schnelle und preiswerte Reparaturen zu spät.

Schadensbeseitigung ist zwar grundsätzlich Ding des Unternehmers, aber sehr viele Bauunternehmen rechnen in der heutigen Zeit sehr eng. Sie können diese großen Summen für nachträgliche Bauarbeiten gar nicht berappen und melden deswegen oftmals Insolvenz an. Dies zeigt, wie unerlässlich eine geregelte Baukontrolle beim Bau eines Gebäudes für beide Vertragsseiten sein kann.

Baukontrolle bei Ihnen - am besten kontinuierlich

Der Verband Privater Bauherren rät Bauherren demzufolge eindringlich zur konstanten Baukontrolle des Baues. Allein durch diese Baustellenkontrolle lassen sich Baumängel in Höhe von im Durchschnitt 25.000 EUR pro Bauprojekt abwehren. Dieser Erfahrungswert ist das Ergebnis unserer mehrjährigen Tätigkeit als Bauberater und Baugutachter. Je nach Größe des Objekts sind vier bis fünf Begehungen für eine Baukontrolle innerhalb der Bauzeit empfehlenswert. Weil aber gleichfalls auf gut kontrollierten Baustellen bis zum Schluss etwas schief gehen kann, muss der letzte Termin stets die förmliche Bauabnahme sein. Bauherren dürfen darauf zu keiner Zeit verzichten.


Baubetreuung in Ebersberg

Ihre Experten in Ebersberg

Bereits seit etlichen Jahren beraten wir Hausbesitzern und -käufern bei allen Belangen im Bereich Immobilienerwerb und Hausbau. Sie sind beheimatet in Ebersberg und suchen einen Bauherrenberater für Ihr Bauvorhaben? Wunderbar, dann sind Sie bei unserem Team genau richtig. Durchstöbern Sie doch unsere Online-Angebote und verschaffen Sie sich einen Überblick von der Qualität und der unheimlichen Breite unserer Betreuungsleistungen für Bauherren.

Ebersberg ist die Kreisstadt des ebenso genannten Landkreises im Regierungsbezirk Oberbayern. Der nördlich von Ebersberg liegende Ebersberger Forst ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Deutschland. Der Ort Ebersberg befindet sich am Übergang vom hügeligen Alpenvorland zur Münchner Schotterebene ca. 33 km östlich der Landeshauptstadt München, die mit S-Bahn (S4 und S6), Regionalbahn ("Filzenexpress") und über die B 304 zu erreichen ist. Ebersberg liegt um und bei 28 km südlich von Erding, zirka 32 km nördlich von Rosenheim, zirka 20 km im Westen von Wasserburg, das mit dem Filzenexpress und auf der B 304 zu erreichen ist, sowie zirka 40 km vom Münchner Flughafen entfernt. Nachbarorte sind Bruck, Grafing bei München, Frauenneuharting, Hohenlinden, Kirchseeon und Steinhöring und die gemeindefreien Bereiche Ebersberger Forst und Eglhartinger Forst.

Der Ort Ebersberg liegt an der Bahnstrecke Wasserburg-Grafing, diese wird umgangssprachlich auch Filzenexpress genannt und verläuft im Süden des Stadtzentrums. 1905 wurde der Bahnhof Ebersberg mit 3 täglichen Zugpaaren bedient. Neben dem Bahnhof Ebersberg lagen die Haltepunkte Oberndorf bei Ebersberg und Neuhausen im Stadtgebiet, gegenwärtig sind diese Haltepunkte stillgelegt und abgebaut. Da in den 1960er Jahren beschlossen wurde, die stark nachgefragte Strecke von Grafing nach Ebersberg in das Netz der S-Bahn München aufzunehmen, wurde die Bahnstrecke bis Ebersberg im Jahr 1969 elektrifiziert. Die S-Bahn nahm im Jahr 1972 ihren Betrieb auf, damals gingen die S-Bahnen im 40-Minutentakt von München über Grafing bis nach Ebersberg. Die zur Stadtregion Ebersberg gehörenden Ortschaften Ruhensdorf, Traxl und Englmeng sind seit 15. Dezember 2014 durch die MVV-Rufbuslinie 443 erstmals an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden.


Stressfrei Bauen in Steinhöring

Steinhöring liegt im Raum München und im nördlichen Teil des Alpenvorlandes im Südosten des Ebersberger Forstes im Ebrachtal ungefähr 16 Kilometer im Westen von Wasserburg, über 38 Kilometer östlich der bayrischen Metropole München und nur ca. 5 Kilometer von der Stadt Ebersberg entfernt.
Steinhöring ist heutzutage ein beliebter Ort zum Leben. Die erste amtliche Erwähnung findet manm im Jahr 824. Steinhöring führte seit dem 16. Jahrhundert eine weithin bedeutende Poststation. Initiiert von Kaiser Maximilian I., der im Jahr 1506 die Fmilie von Taxis mit der Schaffung einer Postverbindung zwischen Brüssel und Wien beauftragt hatte. An der unteren Verkehrsroute befand sich Steinhöring.

Zu Steinhöring zählen das Pfarrdorf Steinhöring sowie die Dörfer Tulling, Berg, Abersdorf, Sankt Christoph, Endorf, Sensau, Hintsberg, Schützen und Graben, Dichtlmühle, Aschau, Dietmering, Elchering, Au, Etzenberg, Holzhäusln, Kraiß, Höhenberg, Rupertsdorf, Niederaltmannsberg, Oberseifsieden, Ötzmann, Unterseifsieden, Sprinzenöd, Wall, Winkl, Schechen, Welling, Zaißing.

Baubetreuer in Ebersberg und Steinhöring

Sie planen ein Bauvorhaben in Ebersberg und benötigen voll umfängliche Unterstützung, dann sind Sie bei uns richtig. Unser Team von Bauberatern verfügt über langjährige Berufserfahrung. Die aus den vom Verband gewünschten und geförderten Fortbildungen gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen es uns, sämtliche anfallenden Fragestellungen beim Hausbau oder Hauskauf in Ihrem Sinne anzugehen. Private Bauherren bzw. Immobilienkäufer in Ebersberg werden vom VPB fachlich kompetent beraten und so vor ungünstigen Entscheidungen und negativen Folgen bewahrt.




Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Ebersberg und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Ebersberg
Dipl.-Ing., Architekt Katrin Voigtländer-Kirstädter
Pfarrer-Dimmling-Str. 3
85560 Ebersberg
Telefon: 0 80 92 / 86 02 36
Telefax: 0 80 92 / 25 79 57 8-1
E-Mail: ebersberg@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Kellerabdichtung EbersbergKellerabdichtung ErdingGutachter Kellersanierung Bad Aibling KolbermoorGutachter Schimmelpilz ErdingSchimmelschaden Bausachverständiger Bad TölzGutachter Thermografie TraunsteinBauherrenberater Bad TölzBauvertrag EbersbergBaugutachter Kellerabdichtung ErdingGutachter Nasser Keller ErdingGutachter Blower-Door-Test EbersbergGutachter Baubeschreibung Traunreut TrostbergBausachverständiger Schimmelpilz EbersbergGutachter Kellersanierung Traunreut TrostbergBaugutachter Blower-Door-Test ErdingSachverständiger Blower-Door-Test ErdingBausachverständiger Schimmelpilze EbersbergSchimmelsanierung Baugutachter Bad TölzBaubegutachtung Bad Aibling KolbermoorSachverständiger Schimmelpilze EbersbergBaugutachter Kellerabdichtung Bad Aibling KolbermoorSchimmelsanierung Baugutachter VaterstettenBausachverständiger Schimmelpilz Bad Aibling KolbermoorBrandschutz Bauberatung Bad TölzSchimmelsanierung Sachverständiger TraunsteinKellersanierung ErdingGutachter Schimmelpilz VaterstettenBaubegleitung Brandschutz Bad TölzGutachten Thermografie Traunreut TrostbergBlower-Door-Test Baugutachten EbersbergBaubetreuung Brandschutz ErdingBaubegleitung Brandschutz TraunsteinKellersanierung VaterstettenBaugutachter Schimmelpilze EbersbergThermografie Baugutachten EbersbergBaufachleute TraunsteinSchimmelsanierung Sachverständiger VaterstettenBauherrenberatung Ebersberg


Informationen und Tipps für Bauherren:

Isocyanate:
Dämmungs- und Montageschäume, die heutzutage üblicherweise zum Ausschäumen von Hohlräumen am Bau eingesetzt werden, enthalten neben Flammschutzmitteln auch Isocyanate. Diese entwickeln im Falle eines Feuers äußerst giftige Gase.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Ebersberg



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.