Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Ebersberg


Katrin Voigtländer-Kirstädter: Neu Bauen und Altbau nur mit fachkundiger Begleitung

Bauberatung in Ebersberg

Bauberatung Ebersberg ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Ebersberg betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bauberatung in Ebersberg. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 80 92 / 86 02 36

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine versierte Bauberatung ist ein Muss für jeden Bauherren

Zahlreiche Leute stecken Jahr für Jahr ihr gesamtes Vermögen in die Errichtung einer eigenen Immobilie und nehmen hierbei nicht selten eine über Jahrzehnte währende monetäre Verpflichtung in Kauf. Um Mittel einzusparen und um gleichwohl eigene Fehler zu reduzieren, arbeiten viele Bauherren heutzutage nicht mehr mit einem eigenen Architekten, sondern investieren in eine schlüsselfertige Immobilie. Man begibt sich hiermit aber möglicherweise nur in andere Abhängigkeiten. Nur eine unparteiische Bauberatung schützt vor den Konsequenzen des schlüsselfertigen Bauens. Als Nichtfachmann hat man es nicht selten mit oberflächlichen Exposes, lückenhaften Angeboten und überzogenen Kosten zu tun und kann das ohne fachlich versierte Bauberatung noch nicht einmal korrekt beurteilen. Insbesondere wenn der Bauträger Insolvenz anmeldet, wünscht sich jeder Bauherr, im Vorfeld eine qualifizierte Bauberatung beauftragt zu haben.

Bauberatung durch einen unabhängigen Bausachverständigen

Eine Bauberatung sollte aus dieser Begründung heraus für jeden Bauherren eine Selbstverständlichkeit sein. Eine unabhängige Bauberatung prüft alle Offerten von Fertighausunternehmen, Schlüsselfertig-Anbietern oder Gesamtanbietern noch im Vorfeld des Vertragsabschlusses. Des Weiteren wird bei einer Bauberatung jedes Angebot en detail analysiert und alle Offerten verglichen. Der Bauberater lässt falls gewünscht Leistungsbeschreibungen ergänzen, überprüft die Kostenberechnungen und kontrolliert die exakte Einhaltung des per Gesetz festgehaltenen und vertraglich vereinbarten Qualitätsstandards auf der Baustelle. Üblicherweise reduziert sich die Dienstleistung der Bauberatung darauf, dass Baubeschreibungen verbessert und Vertragsabweichungen bei der Bauausführung festgestellt werden.

Eine neutrale Bauberatung hat für den Hausbauer den Vorteil, dass der bestellte Bauexperte nur die Interessen des Kunden gegenüber der Bauunternehmung vertritt. Bauherren sollten diesbezüglich ihre Bauberater auf jeden Fall selbst mit ins Boot holen und auch selbst entlohnen. Wenn die Bauberatung von jemanden durchgeführt wird, der auch für den Bauträger oder dessen Zulieferfirmen arbeitet, kann das Endergebnis nicht mehr überparteilich sein. Ein vertrauenswürdiger Bausachverständiger ist hingegen ohne Ausnahme unabhängig.

Angehende Bauherren sollten sich noch vor der Beauftragung über die fachlichen Referenzen der Person, die die Bauberatung erledigen soll, informieren. Nicht jeder qualifizierte Baugutachter kennt sich auch bei der Errichtung von Ein- und Mehrfamilienhäusern aus. Ein Baugutachter für Gewerbebauten ist bei der Errichtung von Einfamilienhäusern eventuell nicht geeignet für eine fachmännische Bauberatung. Jedoch auch dem besten Sachverständigen kann einmal ein Fehlgriff passieren. Auch diese Frage sollte man frühzeitig ansprechen. Ein sachlich befähigter Bauherrenberater verfügt über eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Berufshaftpflicht und wird sich daher über diese Fragestellung auch nicht wundern.


Bauen im Raum Ebersberg

Fachkundige Bauberatung für Immobilien in Ebersberg

Bereits seit einer Reihe von Jahren unterstützen wir Bauherren bei sämtlichen Problemen auf dem Gebiet Bauhandwerk und Immobilien. Sie sind beheimatet in Ebersberg und benötigen einen Bausachverständigen für Ihren Immobilienkauf? Wunderbar, dann sind Sie auf dieser Website am Ziel angekommen. Durchstöbern Sie doch unsere Internetseiten und machen Sie sich einen Eindruck von der Qualität und der großen Vielfalt des Angebots für Bauherren.

Ebersberg ist die Kreisstadt des ebenso genannten Landkreises im Regierungsbezirk Oberbayern. Der im Norden von Ebersberg befinmdliche Ebersberger Forst ist eines der großflächigsten Waldstücke in Deutschland. Die Stadt Ebersberg liegt an der Grenze vom hügeligen Alpenvorland zur Münchner Schotterebene um und bei 33 km östlich der Landeshauptstadt München, die mit S-Bahn (S4 und S6), Regionalbahn ("Filzenexpress") und über die B 304 zu erreichen ist. Ebersberg befindet sich rund 28 km im Süden von Erding, zirka 32 km nördlich von Rosenheim, zirka 20 km westlich von Wasserburg, das mit dem Filzenexpress und auf der B 304 zu erreichen ist, sowie zirka 40 km vom Münchner Flughafen entfernt. Nachbargemeinden sind Hohenlinden, Bruck, Frauenneuharting, Grafing bei München, Kirchseeon und Steinhöring und die gemeindefreien Areale Ebersberger Forst und Eglhartinger Forst.

Die Stadt Ebersberg befindet sich an der Bahnstrecke Wasserburg-Grafing, diese wird von Ortsansässigen auch Filzenexpress genannt und verläuft im Süden des Stadtzentrums. Im Jahr 1905 wurde der Bahnhof Ebersberg mit drei Zugpaaren pro Tag angefahren. Neben dem Bahnhof Ebersberg lagen die Haltepunkte Oberndorf bei Ebersberg und Neuhausen im Stadtgebiet, diesertage sind diese Stationen stillgelegt und zurückgebaut. Da in den 1960er Jahren beschlossen wurde, die stark nachgefragte Strecke von Grafing nach Ebersberg in das Netz der S-Bahn München aufzunehmen, wurde die Bahnstrecke bis Ebersberg im Jahr 1969 elektrifiziert. Die S-Bahn nahm 1972 ihren Betrieb auf, damals gingen die S-Bahnen im 40-Minutentakt von München über Grafing weiter nach Ebersberg. Die zum Stadtgebiet Ebersberg gehörenden Orte Traxl, Englmeng und Ruhensdorf sind seit 15. Dezember 2014 durch die MVV-Rufbuslinie 443 erstmalig an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen.


Bausachverständiger auch im Nachbarort Steinhöring

Steinhöring befindet sich östlich von München und im nördlichen Teil des Alpenvorlandes im Südosten des Ebersberger Forstes im Ebrachtal knapp 16 km im Westen von Wasserburg, über 38 Kilometer östlich der bayrischen Metropole München und nur circa 5 km von der Stadt Ebersberg entfernt.
Steinhöring ist aktuell ein beliebter Heimatort für viele Familien. Die erste verbriefte Erwähnung kommt aus dem Jahr 824. Steinhöring besaß seit dem 16. Jahrhundert eine weithin bedeutende Poststation. Veranlasst durch Kaiser Maximilian I., der 1506 Janetto von Taxis mit dem Bau einer Postverbindung zwischen Brüssel und Wien betraut hatte. Im unteren Bereich Sreecke lag Steinhöring.

Zur Gemeinde Steinhöring zählen das Pfarrdorf Steinhöring sowie die Dörfer Tulling, Berg, Sankt Christoph, Abersdorf, Sensau, Hintsberg, Schützen, Endorf und Dietmering, Graben, Aschau, Au, Etzenberg, Elchering, Dichtlmühle, Ötzmann, Kraiß, Oberseifsieden, Rupertsdorf, Höhenberg, Holzhäusln, Niederaltmannsberg, Unterseifsieden, Sprinzenöd, Wall, Winkl, Schechen, Welling, Zaißing.

Erfahrene Bauherrenberater in Ebersberg und Steinhöring

Sie planen ein Bauvorhaben in Ebersberg und benötigen eine besondere Hilfe, dann treffen Sie mit unserem Verband die richtige Wahl. Unser Team von Baubetreuern verfügt über langjährige Berufserfahrung. Die aus den vom Verband festgeschriebenen laufenden Fortbildungen gewonnenen Sachkenntnisse ermöglichen es uns, sämtliche anfallenden Probleme beim Hausbau oder Immobilienkauf fachgerecht anzugehen. Private Hausbauer bzw. Hauskäufer in Ebersberg werden von uns fachlich kompetent beraten und so vor falschen Entscheidungen und negativen Folgen bewahrt.




Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Ebersberg und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Ebersberg
Dipl.-Ing., Architekt Katrin Voigtländer-Kirstädter
Pfarrer-Dimmling-Str. 3
85560 Ebersberg
Telefon: 0 80 92 / 86 02 36
Telefax: 0 80 92 / 25 79 57 8-1
E-Mail: ebersberg@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Nasse Wand ErdingBaugutachten ErdingBausachverständiger Baubeschreibung Bad Aibling KolbermoorGutachter Thermografie EbersbergAltbaugutachten VaterstettenKellersanierung Baugutachten Bad TölzAltbaugutachten EbersbergSachverständiger Blower-Door-Test EbersbergSachverständiger Schimmelpilz TraunsteinBauberatung Traunreut TrostbergBaubegleitung Brandschutz VaterstettenBausachverständiger Traunreut TrostbergSachverständiger Nasser Keller VaterstettenBauprotokoll Bad Aibling KolbermoorBauherrenberater VaterstettenBaugutachter Nasse Wand Bad Aibling KolbermoorBauinspektion Brandschutz Bad TölzGutachten Thermografie Bad Aibling KolbermoorBaubetreuer TraunsteinBaukontrolle ErdingGutachter TraunsteinBaugutachter Baubeschreibung VaterstettenBaubetreuung Bad TölzEnergieberatung ErdingBaugutachter TraunsteinBlower-Door-Test Baugutachten EbersbergBausachverständiger Nasser Keller Bad Aibling KolbermoorBrandschutz Bauberatung EbersbergBausachverständiger Nasse Wand Bad TölzBlower-Door-Test Baugutachten Bad TölzBauherrenberatung VaterstettenSachverständiger Nasse Wand EbersbergSchimmelschaden Gutachter Traunreut TrostbergBaugutachter Schimmelpilz TraunsteinSchimmelsanierung Bausachverständiger Traunreut TrostbergSchimmelsanierung Baugutachter Traunreut TrostbergSchimmelschaden Baugutachter Traunreut TrostbergGutachter Vaterstetten


Informationen und Tipps für Bauherren:

Auch Kies braucht Pflege
Sie beherrschen im Augenblick gefühlt jeden zweiten Vorgarten: die schwarz geschotterten Flächen mit einzelnen Grasbüscheln darauf. Kies erobert offenbar die Gärten. Einmal abgesehen davon, dass Naturschützer sich darüber ärgern, schützen auch diese scheinbar pflegeleichten Kiesflächen den Vorgarten nicht vor Unkraut. Spätestens ab dem zweiten Jahr sind ausreichend Samen in den Fugen zwischen den Steinen gelandet, um die Fläche zu begrünen. Allerlei eingeflogene Kräuter ziehen dann dort Wurzeln und lassen die monochrome Fläche sogar besonders ungepflegt wirken. Wählen Sie lieber blühende Stauden! Sie bilden bald einen dichten Teppich und lassen unerwünschte Kräuter gar nicht erst hochkommen. Achten Sie bei der Auswahl der Stauden auch auf den Geschmack der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und lassen Sie die trocknen Blütenstände ruhig über den Winter mal stehen. Da haben Vögel und Kleintiere noch was zum Picken und Nagen.





Mitglied werden

© VPB 2020, Ebersberg



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.