Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Bausachverständiger Neubau in Harsum Borsum

Bausachverständiger Neubau ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Bausachverständiger Neubau in Harsum Borsum. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Bausachverständiger ist für jeden Bauherren ratsam

Was ein Häuslebauer braucht, ist ein solider Bausachverständiger. Der Hausbau ist ein hartes Geschäft, in dem mit zähen Bandagen um geringe Gewinnanteile gerungen wird. Ein Bausachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat jahrelange Erfahrung und kann dem Bauherren deshalb entscheidend nützen. Das ist übrigens wirklich erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier sehr oft die privaten Bauherren. Sie sind Bauanfänger und verfügen über keinerlei Erfahrung. Deshalb fallen sie praktisch zu jeder Zeit auf die lockenden Hauskaufbroschüren von Schlüsselfertigfirmen herein, die sich nachher als inhaltslose Verheißungen beweisen. "Festpreise", "versicherte Fertigstellungstermine" und zusätzlich das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Augenwischerei, solange sie nicht im Bauvertrag explizit festgelegt werden.

Ihre Der VPB-Bausachverständiger ist Ihr Ansprechpartner bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Um im baulichen Vertragsdschungel existieren zu können, suchen weitsichtige Bauherren unabhängige Bauberater, professionelle Bausachverständige, die sich in allen Gebieten des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran unterscheidet der Bauherr den geeigneten Bauexperten? Ein zuverlässiger Bausachverständiger ist ein sachkundiger Bauprofi, der stets firmen- und produktunabhängig raten kann und sicher keiner speziellen Interessentengruppe verpflichtet ist. Ein guter Bausachverständiger vollzieht ständig Qualifikationen und zieht insbesondere bei vertrackten Fällen weitere produktneutrale Bausachverständige aus weiteren Baufächern hinzu. Beim persönlich beratenden Bausachverständigen ist die Unterstützung der Bauherren stets "Chefsache" und liegt in lediglich einer Hand. Der Bauherr wird keinesfalls beliebig von einem zum anderen Bausachverständigen weitergegeben. Überdies seine schriftlichen Daten wird ein gewissenhafter Bausachverständige rücksichtsvoll behandeln, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister und Immobilienmakler übermitteln. Beim Eigenheimbau geht es um sehr viel Kapital: Der sorgfältige Bausachverständige hilft seinem Bauherrn dabei in gebührender Zeit und zum fixierten Preis ein perfektes Einfamilienhaus seiner Wahl zu bekommen. Generell sollte jeglicher Bauherr, der einen Bausachverständigen beauftragt, strikt auf individuelle Unterstützung bestehen.


Der Neubau - eine Entscheidung fürs Leben

Der Wunschtraum vom Neubau eines Wohngebäudes - zahllosen Menschen ist er nur allzu vertraut. Die Entscheidung für den Neubau eines Wohnhauses trifft man in aller Regel nur einmal im Leben. Umso entscheidender ist es, den richtigen Berater an seiner Seite zu wissen. Einen langjährig erfahrenen Bauexperten zu entdecken, der bei dem Projekt unabhängig hilft, ist enorm bedeutend, damit das Projekt "Neubau" von den anfänglichen Überlegungen bis zur schlußendlichen Bauabnahme nicht zur Zerreißprobe wird.

Die meisten Bauherren haben schon frühzeitig relativ genaue Vorstellungen, wie der gewünschte Neubau ihres Wohnhauses nach der Fertigstellung aussehen darf. Wer einen Neubau beabsichtigt, braucht im ersten Schritt immer ein Grundstück. Das wird immer problematischer, denn die Kosten für Bauflächen wachsen aktuell eklatant. Darüber hinaus ist es überhaupt ziemlich schwierig geworden, ein geeignetes Grundstück zu erhalten, denn die die Mehrheit der Kommunen vergeben in unserer Zeit neues Bauland aussxchließlich noch Bauträgern und Investoren, damit diese es erschließen und vermarkten. Einzelne Bauwillige, die nach eigenen Wünschen planen und bauen möchten, haben in der Regel keine Gelegenheit, ein Grundstück zu erwerben.

Für einige kommen Angebote für Schlüsselfertigimmobilien auch gerade zur rechten Zeit. Neubau-Kataloge und Muster-Neubauten liefern erste Eindrücke vom zukünftigen Wohnhaus, und aus der öfter standardisierten Ausstattungsliste kann man rasch das Geeignetste aussuchen. Der Terminus "schlüsselfertig" verspricht zusätzlich eingehaltene Fertigstellungstermine und stabile Gesamtkosten für den Neubau.

Nicht täuschen lassen, warnt der VPB. Die Bezeichnung "schlüsselfertig" ist weder gesetzlich festgelegt noch geschützt. Ein Bauherr, der sich für einen Neubau vom Bauträger entscheidet, der signiert dazu im Vorfeld einen Verbraucherbauvertrag. Dieser Vertrag sollte eine umfangreiche Baubeschreibung enthalten. Dabei sollte jede Baubeschreibung auch einen konkreten Abschlusstermin enthalten oder wenigstens exakte Erklärungen zur Dauer der Baumaßnahmen machen. Obwohl beim Neubau die Überprüfung des Bauvertras und der Baubeschreibung so erforderlich sind, vergessen sie sehr viele Hauskäufer, weil sie sich der Wichtigkeit nicht klar sind bzw. die Aufwendungen für diese Maßnahmen vermeiden wollen.

Ein solider Neubau verlangt Kontrolle in allen Bauphasen

Ein außerdem zu berücksichtigendes Problem, das viele Hauskäufer befürchten, sind mangelhafte Bauleistungen. Auf vielen Baustellen hat nach unserer Einschätzung die Qualität der Ausführungen sichtbar nachgelassen. Eine Erklärung dafür liegt im Verfahren des Schlüsselfertigbauens: Weil die Bauwillige keinen eigenen Architekten beauftragt haben und den ganzen Neubau an eine Baufirma übergeben, fehlt die erforderliche Baukontrolle beziehungsweise der Bauherr versucht dies selber zu machen, was in den meisten Fällen nur ungenügend gelingt.

In Zusammenarbeit mit dem richtigen Sachverständigen wird sich ein Neubau für gewöhnlich genau nach Vorgaben errichten lassen. Ein renomierter Bauherrenberater realisiert Hilfe für den kompletten Bauprozess - von den ersten Überlegungen bis zum künftigen Einzug durch die Häuslebauer. Sehr gerne beraten wir Sie über alle verschiedenartigen Möglichkeiten, die für Sie als Häuslebauer von einem Neubau im Bereich des Möglichen sind. Wir agieren bei jedem Neubau-Projekt total nach Ihren Vorstellungen und Wünschen und immer auf höchstem fachlichem Standard.


Lebensmittelpunkt in der Stadt Harsum und Borsum

Fachkundige Bauberatung für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Borsum und Harsum

Harsum ist eine Ortschaft im Norden der Stadt Hildesheim. Die Gemeinde hat größtenteils Anteil am hochwertigen Schwarzerde-Ackerboden der Hildesheimer Börde und von der Ackerlandwirtschaft dominiert. Kleinere Waldflächen wie Hollenmeerholz, Subeeksholz, Aseler Wald und Borsumer Wald beherrschen genauso das landschaftliche Bild. Durch den Hauptort Harsum strömt der Unsinnbach. Im Norden fließt der Bruchgraben von Osten nach Westen, wo er die Gemeinde verlässt, liegt das Gemeindegebiet in etwa 65 m ü. NHN. Im mittleren Bereich des Ortes zwischen den Gemeindeteilen Hüddesum und Borsum klettert das Gelände bis annähernd 107 Meter über dem Meeresspiegel. Harsum findet man am Stichkanal Hildesheim und an der A 7 innerhalb der Hildesheimer Börde.

In den frühesten noch archivierten Belegen wurde der mittelalterliche Ort um 1224 herum als "Hardessem" betitelt.Im Fürstentum Hildesheim war Harsum einst eines der umfangreichsten Dörfer. Derzeit findet man vor Ort auf einer Fläche von rund 50 qkm annähernd 11.429 Einwohner. Das macht eine Einwohnerdichte von in etwa 229 Menschen pro Quadratkilometer.

Der Ort Harsum setzt sich zusammen aus 9 offzielle Gemeindeteile. Dies sind neben Harsum als zentraler Ort die folgende Ortsteile: Hönnersum, Asel, Adlum, Borsum, Machtsum, Rautenberg, Hüddessum und Klein Förste. Benachbarte Gemeinden sind beispielsweise Hohenhameln, Giesen, Hildesheim, Schellerten, Sarstedt und Algermissen.

Wichtigster Jobgeber ist die Transnorm System Förderanlagenbau, welche am Ort die Hauptfiliale ihrer Firmengruppe sowie ihren wichtigsten Entwicklungs- und Produktionsstandort betreibt. Ein weiterer bedeutender Arbeitgeber ist die Jensen GmbH, die ihre Fertigungsstätte im Jahre 2002 von Hildesheim nach Harsum änderte. Zusätzliche nennenswerte Firmen sind TomTom (digitale Kartografie), der Spezialchemikalien-Hersteller Stockmeier, die LUCHS Medizin OHG, die LUCHS Medizin Verwaltungs GmbH und die Laschinger Seafood. das wichtigste Unternehmen in Harsum war für eine lange Zeit die in der Zwschenzeit nicht mehr aktive Zuckerfabrik der Nordzucker AG.

Als Baugutachter und Experten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz in Borsum und Harsum zur Seite. Die vielschichtigen Erfahrungen als Architekt bzw. Bauingenieur auf dem Gebiet Wohngebäuden sowie die vielfältigen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für häufig gestellte Fragen rund ums Thema Hausbau, Kaufen oder Gebäudesanierung zu finden. Insgesamt sind Sie in unserem Regionalbüro genau richtig, wenn es bei Ihnen aktuell um Themen wie zum Beispiel diese hier geht: Errichtung einer Immobilie zum Wohnen, Erwerb eines Wohnhauses oder einer ETW, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Feststellung von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Schimmelpilz Harsum Borsum,Brandschutz Bausachverständiger Harsum Borsum,Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Altbaugutachten Hildesheim,Gutachter Baubeschreibung Elze Gronau,Baugutachter Kellerabdichtung Nordstemmen,Baugutachter Neubau Harsum Borsum,Baugutachter Nasse Wand Harsum Borsum,Baugutachter Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Gutachter Kellersanierung Nordstemmen,Brandschutz Sachverständiger Harsum Borsum,Baugutachter Nasser Keller Sarstedt,Gutachter Thermografie Sarstedt,Sachverständiger Schimmelpilz Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Sarstedt,Bausachverständiger Nasser Keller Harsum Borsum,Brandschutz Bauberatung Elze Gronau,Gutachter Doppelhaus Sarstedt,Bauherrenberater Nordstemmen,Bausachverständiger Schimmelpilz Nordstemmen,Bauabnahme Einfamilienhaus Nordstemmen,Baugutachter Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Einfamilienhaus Sarstedt,Sachverständiger Reihenhaus Sarstedt,Bausachverständiger Doppelhaus Hildesheim,Brandschutz Bauberatung Sarstedt,Baugruppen Hildesheim,Bausachverständiger Nasser Keller Sarstedt,Schimmelschaden Sachverständiger Sarstedt,Altbaugutachten Elze Gronau,Schimmelsanierung Bausachverständiger Hildesheim,Gutachter Nasse Wand Sarstedt


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bauholz:
Wer ein Holzhaus baut, der muss auf den konstruktiven Bautenschutz achten und die richtigen Hölzer wählen. Die gängigen, resistente Bauhölzer sind in fünf Klassen eingeteilt: Besonders resistent gegen Schädlingsbefall sind Robinien, sie gehören zur Resistenzklasse 1, in Klasse 2 folgen Eiche und Redcedar, in Klasse 3 Lärche und Douglasie, einen Mittelplatz zwischen den Klassen 3 und 4 belegt die heimische Kiefer, auf Platz 4 folgen Fichte und Tanne, und den Platz 5 belegen die vergleichsweise wenig resistenten Laubbäume Buche, Ahorn und Birke.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.