Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Pinneberg


Günter Kampe: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachten Norderstedt-Quickborn

Baugutachten in Norderstedt und Quickborn

Baugutachten Norderstedt-Quickborn ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Pinneberg betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Baugutachten in Norderstedt und Quickborn. Außerdem sind wir in Norderstedt und Quickborn Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 41 01 / 3 96 99 88

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein Baugutachten rechnet sich!

Baugutachten können sowohl zu rechtsspezifischen als auch zu praktischen Fragen angefertigt werden. Das Baugutachten ist die begründete Darlegung von Ratschlägen und die Abgabe von Schlussfolgerungen für die fachliche Würdigung eines Geschehens oder Status durch ausgesuchte Experten. Der Terminus "Baugutachten" ist keine geschützte Benennung und hat aus diesem Grund auch keine speziell übergeordnete juristische Relevanz.

Baugutachten durch einen neutralen Baubetreuer

Ein Baugutachten {beinhaltet|e+nthält} eine im Grundsatz vertrauenswürdige, weil sachneutrale Bewertung eines Sachverhalts im Hinblick auf eine Fragestellung oder ein klar umrissenes Ziel. Wenn ein gerichtlich bestellter Bausachverständiger eine Stellungnahme abgibt, spricht man von einem Gerichtsgutachten. Liegt hingegen eine der Parteien eine qualifizierte Stellungnahme vor, wird mitunter von einem Privatgutachten gesprochen. Losgelöst von der Betitelung handelt es sich dabei juristisch ohne Ausnahme um einen Parteivortrag. Deswegen sind hierfür auch andere Bezeichnungen wie z.B. "Bauauswertung", "Baubericht" oder "Baubegutachtung" üblich.

Ein Baugutachten darf ebenfalls in der Art eines Wertgutachtens eingereicht werden. Dabei informiert dieses Sachverständigengutachten z.B. über den Wert einer Immobilie. Zahllose Hauseigentümer, die ihre Gebäude veräußern wollen, haben nur unklare Vorstellungen vom realen Wert . Deshalb lassen sich immer mehr Hausbesitzer ein Wertgutachten von einem unparteiischen Sachverständigen machen. Das Fachgutachten gestattet ihnen, Zustand und Wert der eigenen Häuser sachlich einzuschätzen.

Die nüchterne Beurteilung ist Voraussetzung für den tatsächlichen Verkauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung. Das zeigt langjährige Erfahrung. Übertriebene Vorstellungen hingegen sind nachteilig: Wer den Wert seines Hauses überteuert ansetzt, der bleibt meistens zunächst darauf sitzen. Und ist das Gebäude über einen langen Zeitraum im Verkauf, spricht sich das in der Region unter möglichen Käufern herum. Viele Interessenten spekulieren dann, mit der Immobilie sei etwas nicht in Ordnung. Die Folge: Der Anbieter muss den Preis drastisch senken, nicht selten sogar massiv unter dem tatsächlichen Nennwert, nur um erneut Interessenten anzulocken.


Hausbau im Raum Norderstedt

Ihre Baufachleute in Quickborn und Norderstedt

Bereits seit vielen Jahren betreuen wir Hausbesitzern und -käufern bei allen Belangen im Bereich Immobilienerwerb und Hausbau. Sie sind beheimatet in Quickborn oder Norderstedt und sind auf der Suche nach einem Bauherrenberater für Ihren Immobilienkauf? Wunderbar, dann sind Sie bei uns fündig geworden. Durchforsten Sie einfach unsere Online-Angebote und machen Sie sich ein Bild von der Erstklassigkeit und der sehr großen Vielfalt unserer Betreuungsleistungen für Bauherren.

Eckdaten zur Stadt Norderstedt:

Norderstedt wird auf Plattdeutsch "Noordersteed" ausgesprochen. Norderstedt liegt im Süden von Schleswig-Holstein und ist nach Einwohnerzahlen hinter Kiel, Lübeck, Flensburg und Neumünster die fünftgrößte Stadt in Schleswig-Holstein. In diesen Tagen findet man in Norderstedt auf einer Stadtfläche von zirka 58 km² gut 79.154 Bewohner. Dies sorgt rechnerisch für eine Einwohnerdichte von gut 1.363 dort lebende Personen je Quadratkilometer. Der besonders als Schlafstätte gefragte Ort Rellingen ist ebenfalls eine typische Stadt für Pendler.
Eine Menge Einzelhäuser und kleinere Wohnsiedlungen geben Norderstedt ein tolles Flair. Norderstedt ist zweifellos eine "gute Gegend". Großstadtnah und dabei in der Natur: So wohnt es sich besonders gut in Norderstedt.

Das im Jahre 1970 zur Stadt gewordene Norderstedt ist die größte Stadt des Landkreises Segeberg und erhielt im Jahr 2005 den Status einer großen kreisangehörigen Stadt. Die sehr gute Verkehrsanbindung der Stadt macht es möglich, nach nur kurzer Zeit mit dem Automobil oder mit der U-Bahn direkt in die City der Großstadt zu gelangen. Auch zur Kreisstadt des Landkreises gelangt man von Norderstedt aus rasch und bequem über die Bundesstraße B432. Norderstedt hat eine verschiedenartige Bebauung mit Ein- und Zweifamilienhäusern, aber auch vielschichtige Wohngebäude, weil die Gemeinde bei Hamburg insbesondere bei Pendlern ein reizvoller Wohnort geworden ist.

Die nähere Umgebung der Stadt Norderstedt verwöhnt die Einwohner mit besonders vielen Freizeitaktivitäten. Besonders Familien mit Kindern schätzen das beschauliche Leben in Norderstedt. Die Stadt gewährt ein umfangreiches Angebot an Kindertagesstätten und Betreuungsmöglichkeiten.

Gerade werden die Rahmenpläne für folgende Neubaugebiete erarbeitet: "Wohnbaufläche am Glashütter Damm (Sieben Eichen)", "Wohnbauflächen Mühlenweg-Harckesheyde" und "Harkshörner Weg". Desweiteren gibt es in Norderstedt die städtebaulichen Rahmenpläne "Norderstedt Mitte", "Friedrichsgabe Nord" und demnächst das Garstedter Dreieck. Ebenso existieren im kompletten Umfeld Norderstedt einige Einzelgrundstücke, die für die Errichtung von Einfamiliemhäusern bestens geeignet und u.U. für junge Familien bezahlbar sind. Eine Liste der Bauleitpläne finden Sie hier:
» Bauleitpläne in Norderstedt

Ein paar Details zu Quickborn:

Um und bei 10 Kilometer von Norderstedt entfernt, befindet sich das Städtchen Quickborn. Circa 20.000 Bürger hat die schleswig-holsteinische Stadt. Die gesamte Fläche der Stadt Quickborn streckt ich über circa 43 qkm. Juristisch ist Quickborn dem Landkreis Pinneberg zugeordnet.

Quickborn unterteilt sich in drei Stadtteile: Ins ländlich daherkommende Quickborn-Renzel, die Siedlung Quickborn-Heide und in den ursächlichen Stadtkern von Quickborn. Bei jungen Familien ist besonders Quickborn-Heide sehr atraktiv. Der Gemeindeteil weist einen sehr hohen Anteil an Einzelhausbebauung auf. Auch das größte Gewerbegebiet der Region findet sich hier. Quickborn nutznießt ebenfalls von seiner Nähe zur Metropole Hamburg. Nur etwa 20 km ist die norddeutsche Metropole von Quickborn entfernt.

Das Wirtschaftsleben von Quickborn ist in weiten Teilen gekennzeichnet durch kleinere und mittelständische Unternehmen, zumeist aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung und Handel. Aber auch bedeutendere Unternehmen wie beispielsweise die E.ON Hanse AG oder die comdirekt bank AG haben einen Firmensitz im schleswig-holsteinischen Quickborn. Das VPB Regionalbüro Pinneberg unterstützt sie in Quickborn und Norderstedt dabei, dass der Traum von den eigenen vier Wänden ohne Streit mit Baufirmen erfolgreich umgesetzt wird.

Baufachleute in Norderstedt und Quickborn

Das VPB Regionalbüro Pinneberg ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Norderstedt, Pinneberg, Kaltenkirchen, Itzehoe, Elmshorn, Quickborn, Heide und Halstenbek verantwortlich. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Günter Kampe zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Häuserbau oder Hauskauf fachkundig zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Günter Kampe ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.
Der VPB ist in Norderstedt und Umgebung der optimale Berater für alle Immobilienbesitzer. Unser Regionalbüro freut sich über Ihre Beratungsanfrage ganz gleichgültig ob per Telefonat oder Nachricht per Mail. In Quickborn und Norderstedt empfehlen uns schon etliche Immobilienbesitzer oder -käufer, werden Sie zum Nächsten!






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Pinneberg und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Pinneberg
Dipl.-Ing. Architekt Günter Kampe
Pinneberger Strae 167
25474 Ellerbek
Telefon: 0 41 01 / 3 96 99 88
Telefax: 0 43 49 / 6 43 99 98
E-Mail: pinneberg@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauherrenberatung ElmshornGutachter Thermografie Bad BramstedtSchimmelschaden Baugutachter RellingenBaukontrolle Brandschutz NeumünsterBausachverständiger Mehrfamilienhaus HalstenbekSachverständiger Doppelhaus RellingenSachverständiger Schimmelpilz HeideBaugutachter Schimmelpilze HalstenbekBaugutachter Nasser Keller ItzehoeBaubegleitende Qualitätskontrolle RellingenGutachter Einfamilienhaus Norderstedt-QuickbornBausachverständiger Doppelhaus Norderstedt-QuickbornSachverständiger Nasse Wand HalstenbekSachverständiger Nasser Keller Norderstedt-QuickbornBauherrenberatung PinnebergSchimmelschaden Gutachter ElmshornBausachverständiger Nasse Wand HalstenbekBauexperten NeumünsterBaukontrolle RellingenBaugutachter Baubeschreibung Norderstedt-QuickbornBaustellenprotokoll HeideGutachter Nasse Wand HeideSchimmelschaden Sachverständiger ItzehoeBausachverständiger Einfamilienhaus ItzehoeBaugutachten Schimmelschaden KaltenkirchenBauexperten ElmshornSchimmelschaden Baugutachter HalstenbekBausachverständiger Kellersanierung PinnebergBauabnahme HeideGutachter Nasser Keller PinnebergBaubetreuer NeumünsterBaubegleitung Neubau HeideBaumängelgutachten PinnebergBauabnahme HalstenbekBaubegutachtung HalstenbekBausachverständiger Kellersanierung NeumünsterSchimmelschaden Sachverständiger WedelGutachter Schimmelpilze WedelBauexperte HusumSachverständiger Mehrfamilienhaus Husum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bauholz:
Wer ein Holzhaus baut, der muss auf den konstruktiven Bautenschutz achten und die richtigen Hölzer wählen. Die gängigen, resistente Bauhölzer sind in fünf Klassen eingeteilt: Besonders resistent gegen Schädlingsbefall sind Robinien, sie gehören zur Resistenzklasse 1, in Klasse 2 folgen Eiche und Redcedar, in Klasse 3 Lärche und Douglasie, einen Mittelplatz zwischen den Klassen 3 und 4 belegt die heimische Kiefer, auf Platz 4 folgen Fichte und Tanne, und den Platz 5 belegen die vergleichsweise wenig resistenten Laubbäume Buche, Ahorn und Birke.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Pinneberg



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.