Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Pfusch am Bau



Der Begriff Pfusch steht für allgemein für eine mangelhaft ausgeführte Arbeit.

Pfusch, ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für die Arbeit, die von einer Person ohne ausreichende Fachkenntnisse ausgeführt wurde und dabei ein fehlerhaftes Ergebnis hatte. Am häufigsten wird das Wort "Pfusch" im Bereich Baugewerbe verwendet. "Pfusch am Bau" ist zu einem festen Ausdruck für einen Baumangel geworden, der auf einen Fehler eines ausführenden Handwerkers beruht.

Gerade wer Billiganbieter mit dem Bau seines Eigenheimes beauftragt, muss sich auf Pfusch am Bau einstellen. Zumindest beobachten wir seit Monaten einen verheerenden Trend im Baugewerbe: Immer mehr Bauträger arbeiten mit unqualifizierten Subunternehmern. Um die Kosten zu drücken, suchen sie sich die billigste Firma aus, egal, ob deren Mitarbeiter überhaupt qualifiziert sind oder nicht.

Was kann aber der Bauherr tun, um sich vor Pfusch am Bau und Billiganbietern als Subunternehmer zu schützen? Der VPB rät vor allem zur vorzeitigen Prüfung aller Bauverträge: Wer sich seinen Haustraum vom Bauträger und Schlüsselfertiganbieter erfüllen lassen möchte, der sollte seinen Vertrag unbedingt bereits vor der Unterzeichnung von einem unabhängigen Bausachverständigen prüfen lassen.

Der Fachmann schaut aufs Kleingedruckte und auf das, was im Vertragswerk alles fehlt oder irreführend beschrieben ist. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei auch der Qualität der Subunternehmer. Firmen, die Rohbauarbeiten anbieten und ausführen, müssen nach wie vor in der Handwerksrolle eingetragen sein. Bauherren sollten auf den Nachweis der Qualifikation bestehen, sonst sind teure Schäden, erhebliche Nachbesserungen und langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen unausweichlich.

Ergänzende Informationen finden Sie u.U. hier:
Bauberatung - Thermografie - Blower-Door-Test - Baubegleitung - Baubegutachtung - Bauabnahme - Verbraucherverband


Zurück zur Glossar-Übersicht.

 

VPB
© VPB 2016, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.