Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Verbraucherschutz für Bauherren:

VPB-Mitglieder haben viele Vorteile

zum Beispiel ...

Rechtsberatung

Wer baut, der muss sich auch mit vielen Rechtsfragen beschäftigen. Der VPB unterstützt seine Mitglieder beim Einstieg in die komplexe Materie und hilft ihnen bei der Einschätzung ihrer Pläne.

Mehr Informationen



Als VPB-Mitglied haben Sie die Möglichkeit, viele weitere Leistungen exklusiv oder zu Sonderkonditionen erhalten zu können in den Bereichen:
- Einstiegspakete
- baubegleitende Qualitätskontrolle
- Referenzenbörse
- Baugewährleistungsversicherung
- Versicherungen für Bauherren
- Rabatte auf VPB-Publikationen
- bautechnische Beratung

Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
Werden Sie Mitglied
VPB aktuell



VPB rät: Bei der Verwalterwahl jetzt schon auf Qualifikation achten weiter lesenPressemitteilung

VPB: Sonnenschutz von Anfang an mit einplanen weiter lesenPressemitteilung

VPB: Wohnungskäufer sind für die gesamte Wohnanlage verantwortlich weiter lesenPressemitteilung

Einstiegspakete für Sie weiter lesen
VPB-Ratgeber gratis für Sie Download
Gut zu wissen: "ABC der Gemeinheiten" weiter lesen
Tipp der Woche:

Montag, 31. August 2015

Vorsicht bei mündlichen Aufträgen!

Das kennen Sie sicher noch aus alten Erzählungen: Früher wurden Verträge per Handschlag geschlossen. Das galt auch auf dem Bau. Unter ehrbaren Kaufleuten, und als solche betrachteten sich auch Bauherren und Handwerksmeister, galt ....
mehr

Frage der Woche:

Wie groß ist Ihr Haushalt aktuell?
Einpersonenhaushalt
Zweipersonenhaushalt
Familie mit Kindern
Mehrgenerationenhaushalt

     Ergebnis

Fahrplan:
Ihr Weg zum KfW-Effizienzhaus

In Zeiten stetig steigender Energiepreise sowie der zunehmenden Bedeutung des Klimaschutzes ist ein geringer Energiebedarf zu einem entscheidenden Kriterium beim Bau oder Kauf einer Wohnimmobilie geworden. Sparen Sie mit einer energieeffizienten Wohnimmobilie bares Geld. Die KfW unterstützt den Neubau und den Ersterwerb einer energieeffizienten Immobilie durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten sowie durch Tilgungszuschüsse. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre neue Wohnimmobilie ein gewisses Effizienz-Niveau erreicht und damit entweder den Standard eines KfW-Effizienzhauses 40, 55 oder 70 besitzt.

Informationen zum Download:
>> KfW_Fahrplan_Infobrief.pdf
(418 KB)

bauen-aber-sicher

VPB Verband privater Bauherren e.V.
Chausseestr. 8, 10115 Berlin
Telefon 0 30 / 27 89 01-0
Telefax 0 30 / 27 89 01-11
info@vpb.de

facebook Twitter GooglePlus RSS Feed



Baupraxis Neubau

Sie möchten ein Haus bauen oder kaufen? Aber Sie sind unsicher und haben viele Fragen: Was wird das kosten? Was bedeutet eigentlich "schlüsselfertig"? Sind im "Festpreis" wirklich alle Details enthalten? Welche versteckten Kosten kommen auf Sie zu? Wie schützen Sie sich vor Baumängeln? Wer hilft Ihnen, wenn etwas schief geht? Fragen Sie unsere VPB-Experten! Sie beraten Sie in allen Baufragen – vom Grundstückskauf bis zur Abnahme.    
Werden Sie Mitglied
VPB-Themen

nasse Keller
VPB-Experten raten: Nach Hochwasser nasse Keller sorgfältig trocknen
Steht nach einem Unwetter der Keller unter Wasser, dann sollten Hausbesitzer schnell handeln! Nasse Keller müssen umgehend und sorgfältig getrocknet werden, denn nasse Wände und feuchtes Raumklima sind ideale Nährböden für Schimmel. ....

Mehr zum Thema
Keller trocknen
VPB-Publikationen

Leitfaden bestellen
Schlüsselfertig bauen – Die Bauverträge in der Praxis
Diese Studie belegt erhebliche Lücken im Bereich des Verbraucher-schutzes für Bauherren. Die Autoren der Studie haben 117 Standard-Verträge untersucht, die in den Jahren 2003-2012 von General-unternehmern und Bauträgern Kunden vorgelegt wurden. Gerade das Argument der Kostensicherheit, mit dem diese um Bauherren werben, trägt nicht.
zum VPB-Shop
VPB kooperiert mit neuem Online-Portal
"Die besten Einfamilienhäuser"


Gute Architektur Es ist erstaunlich: Gute Architektur fällt so sehr auf, dass sie manchmal sogar stört! Das jedenfalls mussten sich Architekt Tom Lechner und seine Bauherren in Wagrain vorwerfen lassen. Die gradlinige, bescheidene Architektur ihres Hauses wurde als Sonderfall interpretiert, dabei ist das Gegenteil der Fall: Mit dem Entwurf des Hauses greifen Bauherren und Planer bewusst vertraute Motive des regionalen Bauens auf, wenn auch ohne folkloristische Dekoration.
Das neue Haus wird geprägt von seiner sägerauen Lärchenholzverschalung. Dabei wirkt es ...

» Sehen Sie hier Beispiele guter Architektur

VPB-Expertenrat am Mittwoch

02. September 2015

VPB: Fenster in Brandmauern ausnahmsweise zulässig

BERLIN. Brandwände dienen, wie der Name nahelegt, dem Brandschutz. Folglich dürfen in Brandschutzmauern normalerweise auch keine Fenster eingebaut werden. Ausnahmen bestätigen die Regel, so der Verband Privater Bauherren (VPB): Nach dem Beschluss des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs vom 8. März 2012 (Az. 3 A 398/11) können ausnahmsweise auch in Brandwänden Fensteröffnungen zugelassen werden. Dazu ist allerdings eine Abweichungsentscheidung des zuständigen Bauaufsichtsamts nötig. Der Brandschutz muss natürlich gewährleistet sein: Das sah das Gericht bei einer sogenannten F90-Verglasung und einem eingebauten Selbstschließmechanismus im Fall als gegeben an. Vor allem in den Innenstädten, so der VPB, kann sich so mancher Bewohner dank dieser Entscheidung mehr Licht ins Haus holen. Der hohe Aufwand kann sich durchaus lohnen, wenn damit Flur, Bad oder WC Tageslicht bekommen.


Expertenwissen für Sie weiter lesen
Immer informiert: Bestellen Sie unseren Newsletter hier

Zur Bauabnahme Sachverständigen hinzuziehen

Das Protokoll einer Bauabnahme ist besonders wichtig. Darin müssen alle Mängel aufgelistet werden, auch solche, die bereits bei früheren Begehungen festgestellt und noch nicht ordnungsgemäß beseitigt wurden. Ins Protokoll gehören auch Details, die vom Bauherrn als nicht vertragsgemäß empfunden werden. Dabei muss es sich nicht einmal um erkennbare Schäden handeln, es genügt schon, wenn der Bauherr Zweifel an der korrekten Ausführung des Baus hat.

Lesen Sie weiter
Sanierung Bauherrenberater Bauberater
Schadstoffe VPB Neubau Baugutachten
   Energieberatung Baukontrollen Bauschäden
Bauabnahme Kaufberatung Schimmel  Filme
  Baubetreuer Neubau Vertragsprüfung Altbau Baugutachter Verbraucherschutz
    Baupraxis                  Bausachverständiger      
Datenschutz   Impressum  





Imagefilm aufrufen