Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiImmobilienkauf

Verbraucherschutz für Bauherren:

VPB-Mitglieder haben viele Vorteile

zum Beispiel ...

Rechtsberatung

Wer baut, der muss sich auch mit vielen Rechtsfragen beschäftigen. Der VPB unterstützt seine Mitglieder beim Einstieg in die komplexe Materie und hilft ihnen bei der Einschätzung ihrer Pläne.

Mehr Informationen



Außerdem bietet der VPB seinen Mitgliedern:
- Einstiegspakete
- baubegleitende Qualitätskontrolle
- Referenzenbörse
- Baugewährleistungsversicherung
- Versicherungen für Bauherren
- Rabatte auf VPB-Publikationen
- bautechnische Beratung

Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
Werden Sie Mitglied
VPB aktuell



VPB: "Bauseits" wird immer teuer für den Bauherrn weiter lesen

VPB warnt vor Kostenfallen: Keller muss immer auf den Baugrund abgestimmt werden weiter lesen

VPB: Überzogene Zahlungspläne bergen hohe Risiken für Bauherren weiter lesen

Einstiegspakete für Sie weiter lesen
VPB-Ratgeber gratis für Sie Download
Gut zu wissen: "ABC der Gemeinheiten" weiter lesen
Tipp der Woche:

Montag, 21. Juli 2014

Keller wird oft viel teurer als angenommen!

Auf den Keller wollen die wenigsten Bauherren verzichten. Aber so ein Keller muss sorgfältig geplant und gebaut werden. Viele Schlüsselfertigfirmen bieten den Keller mit an. Was sie dem arglosen Bauherrn allerdings verschweigen: Sie ...
mehr

Frage der Woche:

Wie war das bei Ihrem Bauvorhaben? Haben Sie ein Bodengutachten machen lassen? Und falls ja, wer hatte es Ihnen empfohlen?
Wir hatten kein Gutachten und mussten viel zuzahlen!
Wir haben ein Bodengutachten machen lassen, unser VPB-Berater hatte dazu geraten.
Wir haben ein Gutachten machen lassen auf Anraten der Baufirma.
Das Gutachten war Vertragsumfang und ist von der Baufirma gemacht worden.

     Ergebnis

Fahrplan:
Ihr Weg zum KfW-Effizienzhaus

In Zeiten stetig steigender Energiepreise sowie der zunehmenden Bedeutung des Klimaschutzes ist ein geringer Energiebedarf zu einem entscheidenden Kriterium beim Bau oder Kauf einer Wohnimmobilie geworden. Sparen Sie mit einer energieeffizienten Wohnimmobilie bares Geld. Die KfW unterstützt den Neubau und den Ersterwerb einer energieeffizienten Immobilie durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten sowie durch Tilgungszuschüsse. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre neue Wohnimmobilie ein gewisses Effizienz-Niveau erreicht und damit entweder den Standard eines KfW-Effizienzhauses 40, 55 oder 70 besitzt.

Informationen zum Download:
>> KfW_Fahrplan_Infobrief.pdf
(418 KB)

bauen-aber-sicher

VPB Verband privater Bauherren e.V.
Chausseestr. 8, 10115 Berlin
Telefon 0 30 / 27 89 01-0
Telefax 0 30 / 27 89 01-11
info@vpb.de

facebook Twitter GooglePlus RSS Feed

Baupraxis Neubau

Sie möchten ein Haus bauen oder kaufen? Aber Sie sind unsicher und haben viele Fragen: Was wird das kosten? Was bedeutet eigentlich "schlüsselfertig"? Haus Button KfWSind im "Festpreis" wirklich alle Details enthalten? Welche versteckten Kosten kommen auf Sie zu? Wie schützen Sie sich vor Baumängeln? Wer hilft Ihnen, wenn etwas schief geht? Fragen Sie unsere VPB-Experten! Sie beraten Sie in allen Baufragen – vom Grundstückskauf bis zur Abnahme.    
Werden Sie Mitglied
VPB-Themen

Bausachverständiger
VPB-Experten: Unabhängige Beratung schützt Bauherren
Wer bauen oder ein Haus neu kaufen möchte, der braucht dazu neben viel Geld auch Zeit, extrem starke Nerven – und seriöse Ratgeber, am besten einen unabhängigen Bausachverständigen. Denn Bauen ist ein komplexes Geschäft, in dem mit zunehmend harten Bandagen um immer kleinere Gewinnmargen gekämpft wird. ....

Mehr zum Thema Bausachverständiger
VPB-Publikationen

Leitfaden bestellen
VPB-Leitfaden:
Nachkriegshäuser
Diese 18-seitige Broschüre erläutert die markanten Merkmale der einzelnen Haustypen in den Nachkriegsjahren, also aus den 1950er und 1960er Jahren, und listet die für jene Bauzeit typischen Mängel und Schadensbilder auf, wie sie die VPB-Sachverständigen bei ihren Bauherrenberatungen vor Ort immer wieder vorfinden.

zum VPB-Shop
VPB-Expertenrat am Mittwoch

23. Juli 2014

VPB: Bei der Planung auch an sommerlichen Wärmeschutz denken

BERLIN. Die Hundstage verdienen ihren Namen: Die Hitze macht Menschen und Tier fertig. Alle sehnen sich nach Kühle und frischem Wind. Abhilfe schaffen immer öfter Klimatisierungsgeräte, so beobachtet der Verband Privater Bauherren (VPB). Längst sind die Klimaanlagen überall: Im Büro, in Geschäften, dem öffentlichen Nahverkehr, selbst schon in Kleinwagen gehören sie zum Standard – und immer öfter auch in Ein- und Zweifamilienhäusern. Dort treiben sie den Energieverbrauch, der durch allerlei Energiesparmaßnahmen im Winter mühsam gedrosselt wird, wieder in die Höhe. Das belastet die Energiebilanz. Deshalb schreibt die Energieeinsparverordnung für den Neubau wie auch für bestimmte größere Anbauten den Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes vor. Sommerlicher Wärmeschutz lässt sich mit altbewährten Mitteln erreichen, wie etwa breiten Dachüberständen, die die hochstehende Sommersonne abhalten, Schlag- und Rollläden, die vor dem Fenster sitzen und die Sonnenstrahlen abhalten, Sonnensegel, Jalousien, Rollos oder auch Sonnenschutzfenster mit speziellen Folien. Gerade der konstruktive Sommersonnenschutz muss von Anfang an geplant werden. Er ist Teil des Hauskonzeptes. Auch darauf sollten Bauherren achten, wenn sie ihr Traumhaus suchen.


Expertenwissen für Sie weiter lesen
Immer informiert: Bestellen Sie unseren Newsletter hier

VPB warnt: Schimmel ernst nehmen!

Arglose Hausbesitzer teilen sich ihr Heim mit unliebsamen und lästigen Mitbewohnern: Schimmelpilzen, Bakterien, Hefepilzen, Schädlingen und Milben. Im Laufe der Jahrtausende hat sich der Mensch zwar mehr oder weniger an die Störenfriede gewöhnt, lästig - und mitunter auch gesundheitsschädlich - sind sie dennoch. Schimmelpilze sind ein klassisches Beispiel für dieses Zusammenleben. Unter den über 100.000 Schimmelpilzarten existieren viele nützliche. Sie beseitigen organische Rückstände, helfen bei der Humusbildung und haben ihren festen Platz im biologischen Kreislauf.

Lesen Sie weiter
Sanierung Bauherrenberater Bauberater
Schadstoffe VPB Neubau Baugutachten
   Energieberatung Baukontrollen Bauschäden
Bauabnahme Kaufberatung Schimmel  Filme
  Baubetreuer Neubau Vertragsprüfung Altbau Baugutachter Verbraucherschutz
    Baupraxis                  Bausachverständiger
Datenschutz   Impressum  

Imagefilm aufrufen