Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Bauexperte



Der VPB setzt sich seit 1976 für den Verbraucherschutz am Bau ein. Ein Bauexperte des VPB verfolgt als wichtigsten Grundsatz eine absolute Produktneutralität. Um diese Unabhängigkeit zu wahren, wird sich kein Bauexperte des VPB aktiv am Bauvorhaben eines Mitglieds, das er betreut, beteiligen. Um der vertrauensvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit gerecht werden zu können, gelten für unsere Bauexperten klar definierte Standesregeln. Diese stellen eine eindeutige Arbeitsgrundlage zwischen dem Bauherren als Auftraggeber und dem Bauexperten als Auftragnehmer dar. Uns ist die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Bauherr und VPB-Bauexperte enorm wichtig. Daher bekennt sich jeder Bauexperte des VPB uneingeschränkt zu unseren Standesregeln.

VPB-Standesregeln.pdf

Um sicher zu stellen, dass sich ein Bauexperte des VPB immer auf dem neuesten Wissensstand befindet, kontrollieren wir laufend dass sich unsere Baubetreuer stets umfangreich fortbilden. Natürlich verfügt jeder Bauexperte des VPB bereits über eine Vielzahl von Qualifikationen und Spezialkenntnissen. Darüber hinaus wurden in den letzten Jahren allgemeine VPB-Bauherrenberater-Fortbildungen zu folgenden Themen durchgeführt:
  • Analyse von Bestandsbauten
  • Altbausanierung
  • Barrierefrei Bauen
  • Schadstoffe in Innnenräumen
  • Energieeinsparverordnung
  • Energiepaß
  • Blower-Door-Tests
  • Brandschutzmaßnahmen
Ergänzende Informationen finden Sie u.U. hier:
Baugutachter - Blower-Door-Test - Bauberater - Verbraucherschutzbund - Bauvertrag - Grundstück - Bausachverständiger - Verbraucherverband - Baufachleute - Pfusch am Bau

Zurück zur Glossar-Übersicht.

 

VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.