Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

Baubegutachtung



Das Thema Bauabnahme ist immer wieder Anlaß für gerichtliche Auseinandersetzungen. Während Bauunternehmer gerade von Schlüsselfertighäusern zur schnellen Bauabnahme drängen, dürfen sich Hauskäufer aber auf keinen Fall darauf einlassen. Der Bauherr sollte immer auf einem offiziellen Termin zur Baubegutachtung direkt auf der Baustelle bestehen, auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme.

Der VPB kennt erschreckende Beispiele, die beim Bauherr zu erheblichen Mehrkosten geführt haben, nur weil es zu keiner relmäßigen Baubegutachtung kam: In einem Fall wurde der Bauvertrag wegen Unstimmigkeiten gekündigt, eine offizielle Bauabnahme damit fällig. Beim abschließenden Gutachten in Folge einer Baubegutachtung stellte der VPB-Bauexperte Schäden in Höhe von 88.000 Euro fest - bei reinen Baukosten von 250.000 Euro. Noch gravierender verlief es bei einem anderen Fall: Hier hatte ein Bauherr ein Haus samt Grundstück für 151.000 Euro gekauft. Bei der Baubegutachtung wurden Schäden in einer Gesamthöhe von 157.000 EUR entdeckt. Die Kosten zur Mängelbeseitigung lagen domit sogar über den veranschlagten Kosten für Haus und Grundstück.

In solchen Fällen liegt das Problem schon beim Rohbau. Nur die regelmäßige Baubegutachtung während der Bauphase sorgt dafür, dass Fehler rechtzeitig entdeckt werden und dadurch mit oftmals geringem Aufwand behoben werden können. Entdeckt ein Bauherren die Mängel zu spät, ist es zumeist für schnelle und preisgünstige Reparaturen zu spät. Bei der üblicherweise knappen Kalkulation von Bauprojekten, sind einige Bauunternehmer nicht in der Lage, hohe Summen für nachträgliche Arbeiten aufzubringen. Die Folge ist dann unter Umständen die Insolvenz des Unternehmens. Dies zeigt, wie wichtig eine regelmäßige Baubegutachtung beim Bau eines Hauses für beide Vertragsseiten sein kann.

Ergänzende Informationen finden Sie u.U. hier:
Bauberatung - Baubegleitung - Bauinspektion - Baubetreuer - Energieberatung - Verbraucherverband - Nachhaltigkeit - Pfusch am Bau - Thermografie


Zurück zur Glossar-Übersicht.

 

VPB
© VPB 2016, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.