Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 10. Februar 2020

Lassen Sie sich im Netz nicht einfangen!


Vielleicht haben Sie die Mail auch schon bekommen: „Staatliche Förderung für neuen Fenster!“ Das klingt so gut, da viele klicken drauf, besonders, wenn im weiteren Text dann noch Begriffe wie „KfW“ und „BAFA“ auftauchen und Seriosität suggerieren. Wer das Angebot anklickt, landet bei einer Online-Befragung. Scheinbar werden dort die eigenen Fensterwünsche abgefragt, um ein Angebot erstellen zu können. Tatsächlich führen aber alle Antworten, sogar, wenn Sie immer nur „weiß nicht“ anklicken, zum selben Ziel: Sie sollen Ihre Daten eingeben, damit jemand Sie anrufen kann und Ihnen drei passende Firmen in Ihrer Nähe nennt. Die drei Firmen, die angeblich als Geschäftspartner in Ihrer Region infrage kommen, haben für diese Weiterempfehlung wahrscheinlich Geld bezahlt. Es ist heute eine übliche Form der Werbung. Lassen Sie sich so nicht ködern! Sie selbst haben nämlich gar nichts davon! Weder wissen Sie, ob die genannten Firmen fachlich etwas taugen, noch können Sie sicher sein, dass sie tatsächlich in Ihrer Nähe beheimatet sind. Wenn Sie neue Fenster brauchen, suchen Sie nach Experten in Ihrer Nachbarschaft. Und sprechen Sie zunächst mit Ihrem VPB-Berater, ob der Fenstertauch bei Ihrem Haus überhaupt sinnvoll ist und falls ja, welche Fenster geeignet sind. Bei Fenstern kommt es nämlich nicht darauf an, ob sie Sprossen haben oder nicht, sondern auf das bauphysikalische Zusammenspiel von Haus und Fenstern. Dabei kann auch einiges schiefgehen. Das sollten Sie nicht dem Glück überlassen.

Quelle: https://www.fenster-vergleichsangebote.de/angebote/...



>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2019, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.