Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 04. November 2019

Über Fassadenfarben nachdenken!


Dunkle Häuser sind selten, dabei haben dunkle Fassadenfarben, wie beispielsweise anthrazit, durchaus Vorteile. Zum einen lassen sie große Häuser zierlicher wirken, zum anderen kaschieren sie Fassadenversprünge, Ecken, Kanten und nachträgliche Anbauten. Dunkle Farben sind auch nicht so anfällig für Staub und Schmutz. Dafür blassen Sie im Laufe der Zeit etwas ab. Das macht vor allem das Ausbessern nach Jahren problematisch. Damit dabei keine dunklen Punkte auf der Fläche entstehen, muss oft ein ganzer Wandabschnitt nachgestrichen werden. Außerdem ist nicht jede Farbe überall zulässig. Wer einen ungewöhnlichen Farbton auf die Fassade bringen will, sollte vorher klären, ob es in seiner Kommune eine Gestaltungssatzung gibt, an die er sich halten muss und der die Farbauswahl einschränkt. Möglicherweise sind die Wunschfarben gar nicht zulässig.



>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2019, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.