Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Osnabrück

Baugutachter Osnabrück

Baugutachter in Osnabrück

Baugutachter in Osnabrück ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Osnabrück betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baugutachter in Osnabrück. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 54 72 / 9 54 30 98

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein qualifizierter Baugutachter ist bei jeder Art von Neubauvorhaben wichtig

Gerade wer eine ältere Immobilie erwerben will, sollte sich nicht nur auf das äußere Aussehen des Hauses verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da kaum mehr aus, um die Bauqualität des Altbaus tatsächlich ermessen zu können. Als Nichtfachmann ist das Risiko| viel zu hoch, alleine womöglich folgenschwere Fehlausführungen zu ignorieren. Deshalb empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Bestätigung des Vertrages die ältere Immobilie durch einen unabhängigen Baugutachter prüfen zu lassen. Einzig ein Baugutachter kann nach sorgfältiger Prüfung beurteilen, ob eine Immobilie seinen Preis wirklich wert ist oder eben nicht.

Zahlreiche Immobilienkäufer fürchten kostspielige Preise bei einem Baugutachter. Dabei ist diese Sorge völlig grundlos. Wer ein Baugutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, darf für die professionelle Begutachtung seines Domizils im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR kalkulieren. Das ist jedoch perfekt genutztes Geld, wenn dadurch überteuerte Falscheinkäufe umschifft werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein verlässliches Baugutachten seines Hauses, muss er erfahrungsgemäß immer mit später auftauchenden Makeln und unter Umständen immensen Kosten für die dringende Wiederherstellung rechnen. Die Erfahrung zeigt, dass allerorts immer irgendetwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann entgeht, ein Baugutachter aber als Hinweis auf denkbare Baumängel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, komische Gerüche, abgenutzte Öfen, Feuchtigkeit am Fenster, Ecken mit faltigen Tapeten oder wo die Farbe abblättert, Zugerscheinungen oder eigenartiges Holzmehl unter den Dachsparren. Hinter solchen Details können sich schwerwiegende Baumängel tarnen, wie beispielsweise faule Abdichtungen, kaputte Rohrleitungen, Hausschwamm und Schädlinge oder wasserdurchlässige Dämmstoffe.


Baugutachter Osnabrück

Bauberatung in Osnabrück

Osnabrück rechnet man mit zirka 160.00 Einwohnern neben Oldenburg, Braunschweig und Hannover zu den vier wichtigsten Städten in Niedersachsen. Osnabrück hat in Summe 23 Stadtteilen. Die Stadt liegt im Landkreis Osnabrück. Ferner werden der Kreis Steinfurt, der Landkreis Emsland und der Grafschaft Bentheim/Nordhorn mit zur Region von Osnabrück gerechnet.

Osnabrück wurde im Jahre 780 von Karl dem Großen als Bischofssitz gegründet und wurde schnell aufgrund seiner exponierten Lage an einer Kreuzung wichtiger Handelsstraßen zu einem bedeutenden Handelsort. Das gilt bis heute, so liegt Osnabrück an bedeutenden internationalen Handelsachsen und hat sich daher zu einem Transportzentrum gemausert. Neben Logistikuntrernehmen gibt es in der Stadt Osnabrück zusätzlixch größere Betriebe der Papier-, Auto- und Metallindustrie.

Osnabrück gehört zu Niedersachsen an der Schwelle zu Nordrhein-Westfalen, nahe Großstädte sind z.B. Oldenburg, Bremen, Hannover, Bielefeld, Dortmund, Münster und Entschede.

Wohnen in Osnabrück

Beheimatet in der Stadt Osnabrück erfreut sich einer großen Beliebtheit. Das ist zurückzuführen auf verschiedene wirtschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Aspekte. So bietet Osnabrück durch starke Anbieter aus der Logistik-, Papier-, Metall- und Autobranche viele Stellenangebote und fördert zeitgleich durch die Errichtung eines Wisschenschaftsparks kleine sich noch in der Aufbauphase befindende Unternehmen. Außerdem bietet Osnabrück durch die Uni und Fachhochschule beste Bedingungen für die Weiterbildung junger Menschen. Eine günstige Ausstattung mit Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Jugendliche und Kinder sowie ärztlicher E in und um Osnabrück bieten eine zusätzliche Empfehlungfür junge Familien.


Bauen in Osnabrück

Die Baugebiete in Osnabrück wurde in den letzten Jahren durch die örtliche Wohnungsbaupolitik immens ausgeweitet sowohl in der eigentlichen Stadt als auch in den umliegenden Kreisen. Die Neubauflächen im Umland bieten zahlreiche Vorzüge in Hinblick auf die schnelle Anfahrt zu Flüsse, Wäldern und Seen. Deshalb sind diese Lagen insbesondere für Familien mit jungen Kindern attraktiv. Im Stadtgebiet zeigen sich andere Vorzüge, wie die guten Verbindungen und geringen Wege zwischen Erwerbsort, Einkaufsort, Schulen, Kindergärten, Innenstadt und dem eigenen Wohngebiet. Es gibt gegenwärtig 23 Stadtbezirke, diese werden je nach Planung und Gegebenheiten durch Neubauviertel ergänzt, diese sind entstanden z.B. durch die Neunutzung der ehem. Kasernengelände der britischen Armee wie dies z.B. in dem Ortsteil Westerberg zu beobachten ist. Hierbei wurde das alte Gelände zu einem Baugebiet für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie für die Errichtung eines Wissenschaftspark genutzt. Außerdem werden einige Neubauflächen sowohl innerhalb der Stadt als auch im Landkreis erschlossen.


Neubaubereiche im Stadtkern:

Baugebiet "Südlich Am Heger Holz" und "Am Hirtenhaus":
Diese Baugebiete findet man in spezieller Lage am Finkenhügel wodurch eine exzellente Verbindung zur Stadt, aber auch zum Naturgebiet rund um den Rubbenbruchsee vorhanden ist. Dieses macht sie besonders für Familien mit Kindern reizvoll. Der Bebauungsplan gewährt die Errichtung von Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern ab 2018/19.

Baugebiet "Rubbenbruchweg":
Für das Baugebiet "Rubbenbruchweg" im Ortsteil Eversburg, das ab 2017/18 genutzt werden soll, sieht der Bebauungsplan eine Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern vor. Das Baugebiet punktet durch die optimale Lage in der Nachbarschaft von Kitas, Schulen, der City und dem Naturareal um den Rubbenbruchsee aus.

Baugebiet "Landwehrviertel":
Dieses Baugebiet findet man im Stadtteil Atter auf einem alten Gelände der britischen Arme, es ist eine Bebauung mit mit Einzel-, Mehrfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern vorgesehen, wodurch zusammen zirka 600 Wohneinheiten entstehen sollen. Start ist im Jahre 2017.

Baugebiet "Eversburger Friedhof":
Dieses um den Eversburger Friedhof liegende Baugebiet sieht eine Bebauung mit Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern vor, wodurch in Summe 150 Wohneinheiten in den Jahren 2017/18 entstehen sollen.

Baugebiet "An den Klausegärten":
Das in dem Stadtteil Gartlage liegende Baugebiet zeichnet sich durch eine zentrale Lage im Stadtzentrum aus. Hier sollen in Summe 90 Wohneinheiten als Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäusern entstehen.

Baubereiche "Vaterlandweg", "Sachsenweg" und "Abbioweg":
Diese im Bereich Widukindland zu findenden Bauviertel sollen schließlich 195 Wohneinheiten liefern und sehen eine Bebauung mit Einfamilienhäusern vor.


Wohnviertel im Kreis Osnabrück:

Baugebiet "Östlicher Buchgarten", Georgsmarienhütte:
Das Baugebiet entstand in reizvoller Lage am Harderberg. Der Umstand, dass der Kindergarten, die Grundschule sowie die Sportanlagen schnell zu erreichen sind, macht das Baugebiet besonders günstig für junge Familien.

Baugebiet "Felsener Esch" in Ostercappeln:
Das Baugebiet findet man in ruhiger Lage an den nördlichen Ausläufern des Wiehengebirges. In unmittelbarer Nähe befindet sich das zur Erholung einladende Naturbad Kronensee.



 
Seitenanfang von Baugutachter Osnabrück


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baugutachter nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baugutachter für den Ort Osnabrück gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing. (FH)
  Matthias Gerdom