Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Minden

Baukontrolle Lübbecke

Baukontrolle in Lübbecke

Baukontrolle in Lübbecke ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Lübbecke betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baukontrolle in Lübbecke. Außerdem sind wir Fachleute auf den Gebieten Energieberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 05 71 / 59 71 76 55

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine qualifizierte Baukontrolle sollte schon früh eingeplant werden

Gerade Anbieter von schlüsselfertigen Häusern versuchen immer zahlreicher zur schriftlichen, formlosen Bauabnahme zu überreden. Das spare angeblich Zeit und Geld. Darauf dürfen sich Häuslekäufer aber auf keinen Fall einlassen. Der Bauherr sollte immer auf einen amtlich geforderten Termin direkt vor Ort beharren, ergo auf einer sog. förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, begibt sich in Gefahr auf beträchtlichen Geldsummen sitzen zu bleiben.

Der Verband Privater Bauherren weiß dazu erschreckende Beispiele: Bei einer Streifrage trennten sich Unternehmer und Bauherr übereilt. Der Bauvertrag wurde aufgekündigt, eine gesetzliche Bauabnahme hiermit substanzlos. Beim letzten Gutachten in Folge einer Baukontrolle stellte der Verband Privater Bauherren-Bauexperte Baumängel in Höhe von 88.000 EUR fest - bei puren Baukosten von 250.000 EUR. Noch schlimmer ein anderer Fall: Ein Ehepaar hatte ein Haus und Grundstück für 151.000 EUR gekauft. Bei der Baukontrolle wurden Schäden im Gegenwert von 157.000 EUR aufgedeckt. Die Belastungen zur Baumängelbeseitigung lagen letzten Endes deutlich über den Haus- und Grundstückskosten.

Oftmals liegt das Problem schon beim Rohbau. Wenn dort etwas unprofessionell läuft, dann ist das schließlich am fertigen Gebäude nur noch mit ganz großem Arbeitsaufwand zu korrigieren. Deshalb ist die ständige Baukontrolle während der Hausbauzeit so extrem sinnvoll. Werden Baumängel früh aufgedeckt, können sie ohne allzu teurem Aufwand korrigiert werden. Indes kommen nach den Erkenntnissen des Verbandes Privater Bauherren zahlreiche Bauherren erst, wenn das Einfamilienhaus nahezu fertiggestellt ist. Dann ist es aber zumeist für schnelle und kostengünstige Korrekturen zu spät.

Schadensbeseitigung ist zwar generell Sache des Bauunternehmers, aber zahllose Firmen kalkulieren heute sehr eng. Sie können diese hohen Bausummen für nachträgliche Arbeiten gar nicht aufbringen und melden daher ofthäufig Bankrott an. Dies zeigt, wie wichtig eine regelmäßige Baukontrolle beim Bau eines Hauses für alle Vertragspartner sein kann.

Wir kommen zu Ihnen zur Baukontrolle - am besten durchgehend

Der Verband Privater Bauherren rät Bauherren dadurch dringend zur ständigen Baukontrolle des Hausbaues. Einzig durch diese Qualitätskontrolle lassen sich Baumängel in Höhe von ungefähr 25.000 EUR pro Hausbauprojekt verhindern. Dieser Erfahrungswert ist das Ergebnis unserer mehr als dreisig Jahre Tätigkeit als Sachverständige und Baugutachter. Je nach Größe des Bauobjektes sind vier bis fünf Begehungen für eine Baukontrolle während der Bauzeit empfehlenswert. Weil aber außerdem auf gut betreuten Baustellen bis zum Schluss etwas schief gehen kann, muss der letzte Kontrolltermin immer die offizielle Bauabnahme sein. Bauherren sollten hierauf niemals verzichten.


Baukontrolle Lübbecke

Ihre Baufachleute in Lübbecke

Lübbecke ist eine Stadt im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Die am Nordhang des Wiehengebirges gelegene ehemalige Kreisstadt mit zirka 26.000 Einwohner liegt im ostwestfälischen Landkreis Minden-Lübbecke (Regierungsbezirk Detmold). Lübbecke wurde erstmals 775 als hlidbek schriftlich erwähnt und besitzt seit 1279 die Stadtrechte. Die Einwohnerzahl beträgt 25.885 bei einer Fläche von 65,05 qkmund somit hat Lübbecke eine Bevölkerungsdichte von 398 Einwohner je Quadratkilometer.

Lübbecke befindet sich an der Kreuzung der Bundesstraßen 65 und 239. Beide Bundesstraßen sind besonders ausgebaut. Der Ort ist an den Autobahnverkehr nicht direkt angeschlossen. Die Autobahn A30 (Bad Oeynhausen-Osnabrück) befindet sich zirka 15 km in Richtung Süden, die Autobahn A2 (Köln-Berlin) ist zirka 30 km weit entfernt. Die in den 1970er-Jahren geplante Autobahn "Löhne-Bremen" (Verlängerung der A5), die unmittelbar ostwärts des Stadtgebietes verlaufen wäre, wurde nicht realisiert und ist im Bundesverkehrswegeplan auch nicht mehr vorgesehen.

Zu den anliegenden Ortschaften gehören Alswede (1.068 Bewohner), Blasheim (1.491 Einwohner), Eilhausen (773 Einwohner), Gehlenbeck (3.279 Einwohner), Nettelstedt (2.725 Bewohner), Obermehnen (1.377 Einwohner) und Stockhausen (779 Anwohner). Nach Jahren des emsigen Bauens, ist die Anzahl der ausgeschriebenen Bauflächen in Lübbecke deutlich weniger geworden. Es gibt keine großen Neubaugebiete. Überwiegen werden Baulücken geschlossen.

Die aktuellen Neubaugebiete Anfang 2011 waren Ortsteil Gehlenbeck "Lerchenweg", Ortsteil Nettelstedt "Am Friedenshang", Wohngebiet Gasstraße und die Lübbecke Innenstadt.



 
Seitenanfang von Baukontrolle Lübbecke


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baukontrolle nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baukontrolle für den Ort Lübbecke gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

 Dipl.-Ing.
 Jürgen Gunkel