Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Minden

Baufachleute Minden

Baufachleute in Minden

Baufachleute in Minden ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Minden betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Fragen in den Bereichen Neubau, Haussanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baufachleute in Minden. Zudem sind wir Spezialisten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe, Schimmelsanierung und barrierearmes Bauen. Sie erreichen uns telefonisch unter:

Telefon: 05 71 / 59 71 76 55

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Geschulte Baufachleute sorgen für angewandten Verbraucherschutz

Der Verband privater Bauherren ist im weitesten Sinne ein Fachnetzwerk das aus Bausachverständigen besteht, welche mit ihrem Know-how und ihrer Expertise Bauherren bei Erwerb, Erhalt oder Modernisierung Ihrer Bausubstanz unterstützt. Die Bauexperten unseres Verbandes arbeiten hierbei unabhängig vom Produkt und firmenneutral.

Die Experten beim VPB - Verband privater Bauherren sind in der Regel studierte Schadstoff-Experten, Innenraum-Hygeniker, Energierberater, Bausachverständige, Bau-Ingenieure und Architekten. Außerdem arbeiten die Baugutachter in den Regionalbüros mit Experten vor Ort wie z.B. Finanzierungsberater zusammen.

Neben der speziellen Befähigung, die die Voraussetzung für die Zusammenstellung der Bauexperten ist, wird jeder Bauberater des VPB durch Fortbildungsangebote zum Vorteil seiner Mitglieder fortgebildet. In den letzten Jahren wurden vom Verband privater Bauherren Schulungen zu den folgenden Themengebieten durchgeführt:
Analyse von Bestandsbauten, Brandschutzmaßnahmen, Energiepass, Energieeinsparverordnung, Altbausanierung, Barrierefrei Bauen, Schadstoffe in Innnenräumen und Blower-Door-Tests


Baufachleute Minden

Gutachter für Wohnungs- und Eigenheimbesitzer in Minden

Minden ist ein Ort mit zirka 83.000 Einwohner im Nordosten-Westfalens. Die Stadt befindet sich an der Weser, ist Kreisstadt des ostwestfälischen Kreises Minden-Lübbecke im Regierungsbezirk Detmold und das historisch politische Zentrum des Mindener Landes. Minden ist durch sein Wasserstraßenkreuz, an dem sich Mittellandkanal und Weser in einem Bauwerk kreuzen, bekannt. In der über 1200 Jahre alten ehemaligen Bischofsstadt finden sich zahlreiche Bauten der Weserrenaissance sowie der Dom, ein wichtiges architektonisches Wahrzeichen. Die Bewohnerzahl beträgt 82.400 bei einer Fläche von 101,08 Quadratkilometer und somit hat Minden eine Bevölkerungsdichte von 815 Einwohner je Quadratkilometer.

Nachbargemeinden
Minden grenzt im Osten mit seinen Stadtteilen Minden-Meißen, Minden-Päpinghausen und Minden-Dankersen an die Stadt Bückburg im niedersächsischen Kreis Schaumburg. Im Norden grenzt Minden an die Stadt Petershagen, im Westen an die Gemeinde Hille und im Süden an die Städte Bad Oeynhausen und Porta Westfalicaa (alle im Kreis Minden-Lübbecke gelegen).

Stadtbezirke von Minden sind in alphabetischer Reihenfolge: Bärenkämpen, Bölhorst, Dankersen, Dützen, Haddenhausen, Häverstädt, Hahlen, Innenstadt, Königstor, Kutenhausen, Leteln-Aminghausen, Meißen, Minderheide, Nordstadt, Päpinghausen, Rechtes Weserufer, Rodenbeck, Stemmer und Todtenhausen.

Die Stadt befindet sich unweit der Autobahnen A2 und A30 und wird von der Bundesstraße 65 und der Bundesstraße 61 durchkreuzt. Südlich der Stadt Minden führt die autobahnähnlich ausgebaute Straße durch den Weserauentunnel nach Porta Westfalica und weiter nach Bad Oeynhausen. Östlich des Stadtgebietes verläuft die Bundesstraße 482 vom Anschluss der A2 in Richtung Nienburg/Weser. Um den Stadtkern herum laufen zwei Halbringe, von denen der innere, die Bundesstraße 61, um die Stadt herumführt. Der innere Stadtring ist fast im vollen Umfang vierspurig ausgebaut, ein vollständiger Ausbau ist vorgesehen. Die Innenstadt unterliegt der Parkraumbewirtschaftung und wird durch ein Parkleitsystem gesteuert.

Im Stadtgebiet Meißen sind Neubaugebiete erschlossen und Neubürger hinzugezogen. Neubaugebiete befanden sich Anfang 2011 auch in Dützen (Hinterm Knappe), Häverstädt (Heidkamp), Stemmer (Winzerweg), Stadt Minden (Grille), Stadt Minden (Gartenstadt).

Die Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungs GmbH (MEW) weist 2011 folgende Bestandsimmobilien aus:
Für privates Wohnen sind hier Dornregt, Bienenweg, Lamert 77, Dorenbosch, Grundschule Dützen-Haddenhausen und Schwerinstraße zu nennen. Zum gewerblichen Bereich zählen 2011 Päpinghausen und Mindenerheide.



 
Seitenanfang von Baufachleute Minden


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Baufachleute nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Baufachleute für den Ort Minden gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

 Dipl.-Ing.
 Jürgen Gunkel