Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Gutachter Blower-Door-Test Hannoversch Münden

Gutachter für Blower-Door-Test in Hannoversch Münden

Gutachter Blower-Door-Test ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Gutachter für Blower-Door-Test in Hannoversch Münden. Außerdem sind wir in Hannoversch Münden Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein erfahrener Gutachter aus dem Bereich Bauen und Architektur hilft schon im Vorfeld

Ein Gutachter oder Sachverständiger ist zunächst einmal eine natürliche Person mit einer außergewöhnlichen Sachkenntnis und einer nennenswerten fachlichen Kompetenz auf einem speziellen Fachgebiet. Er hat die Aufgabe, innerhalb seines Fachgebietes Beobachtungen zu tätigen sowie Erklärungen zu finden und diese daraufhin seinem Auftraggeber zu erklären.

Hat ein Richter oder ein Amt nur ein ungenügendes Sach- oder Fachwissen zu einem bestimmten Fachbereich, kann die jeweilige Stelle die Aufgabe an einen Gutachter zur Beantwortung im Zuge eines Auftrags übertragen. Grundvorraussetzung für die Tätigkeit als Gutachter ist außerordentliches Fachwissen, man redet in diesem Zusammenhang von der "besonderen Sachkunde". Sehr oft wird diese Sachkenntnis erlangt durch ein für das Thema geeignetes Studium an einer Hochschule mit Abschluss, allerdings auch durch eine langjährige berufliche Erfahrung bzw. eine Weiterqualifizierung auf dem entsprechenden Sachgebiet.

Aber auch Immobilienkäufer und Bauherren kommen als Kunde für einen Gutachter in Betracht. Speziell wer eine gebrauchte Liegenschaft erstehen will, sollte sich nicht nur auf den äußeren Zustand des Eigenheimes verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da kaum mehr aus, um die Beschaffenheit des Baus tatsächlich beurteilen zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist das Wagnis viel zu hoch, selbst möglicherweise folgenschwere Ausführungsfehler nicht zu markieren. Daher empfiehlt der Verband Privater Bauherren vor der Besiegelung des Vertrages die ältere Immobilie durch einen unparteiischen Gutachter untersuchen zu lassen. Einzig ein Gutachter für Bau-Fragen kann nach gewissenhafter Begutachtung bewerten, ob ein Bau seinen Handelspreis faktisch wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Gutachter unterstützten Sie wenn es um Immobilien geht

Viele Häuslekäufer fürchten hohe Abrechnungspreise bei einem Gutachter mit dem Fachgebiet Bauen. Dabei ist diese Sorge eigentlich unberechtigt. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des VPB in Auftrag gibt, kann für die professionelle Begutachtung seines Eigenheims im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 EUR rechnen. Das ist aber perfekt eingesetztes Geld, wenn deswegen teure Fehlkäufe umschifft werden können.

Verzichtet der Immobilienkäufer auf ein aussagekräftiges Baugutachten seiner Immobilie, muss er erfahrungsgemäß stets mit heimlichen Fehlern und möglicherweise großen Aufwendungen für die dringende Renovierung kalkulieren. Die Praxis beweist, dass ausnahmslos stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Amateur nicht bewußt wird, ein Gutachter aber als Hinweis auf mögliche Mängel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Gerüche, vorsintflutliche Heizungsanlagen, Wasser am Fensterrahmen, Zimmerecken mit krausen Tapeten oder wo die Farbe blättert, Zugerscheinungen oder seltsames Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Einzelheiten können sich ernste Unvollständigkeiten tarnen, wie etwa alte Außenabdichtungen, ramponierte Rohre, Hausschwamm und Schädlinge oder feuchte Dämmstoffe.

Hierbei muss dahinter sich nicht immerzu ein arglistiges Benehmen verstecken. Besonders viele Verkäufer sind diese Fehler selbst nicht klar. Einzig die Engagierung von einem Gutachter kann den Immoblienkäufern vor den Folgen versteckter Baufehlausführungen behüten. Damit überdies Sie keine kostenintensiven Offenbarungen erleben, vertrauen auch Sie der Professionalität der VPB-Gutachter.


Ein Blower-Door-Test ist oft zu empfehlen

Mit dem Blower-Door-Test wird die Dichtheit der Luft eines Bauwerks gemessen. Das Messverfahren dient dazu, undichte Bereiche in der Außenhülle eines Gebäudes zu finden und die Wechselrate der Luft zu ermitteln. Durch die Druckdifferenzen wird eine beständige Windlast auf das zu messende Gebäude skizziert. Das letztliche Ziel sämtlicher Bauvorhaben sollte es sein, eine optimale Wohnbehaglichkeit zu erzielen und die dafür verwendete Energie gering zu halten.

Deshalb ist es geboten, eine weitgehend luftdichte Außenhülle an jedem Haus zu gewährleisten. In der bundesdeutschen DIN 4108, Teil 7 beispielsweise wird der "Einbau einer luftundurchlässigen Schicht über die gesamte Fläche" eingefordert. Genormt ist das Differenzdruckverfahren in der ISO 9972:1996 und der darauf aufbauenden EN 13829 Wärmetechnisches Verhalten von Häusern - Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Häusern. Differenzdruckverfahren, dt. Übernahme DIN EN 13829:2009-11.

Blower-Door-Test durch einen versierten Bausachverständigen

Mit Hilfe eines Ventilators mit kalibrierter Messblende für den erhaltenen Volumenstrom wird Luft in das betreffende Haus gedrückt bzw. ausgelassen. Der drehzahlgeeigte Ventilator wird dergestalt fixiert, dass zum Umgebungsdruck eine Druckdifferenz von 50 Pa (Pascal) gewährleistet ist. Druckdifferenzen entwickeln sich auch natürlich, wenn beispielsweise Wind weht. Bei einer Windstärke 5 ist die Druckdifferenz gleichwohl um und bei 50 Pa. Der Ventilator wird unter Zuhilfenahme eines variablen Metallrahmens, der von einer luftundurchlässigen Plane ummantelt ist, in eine Tür- oder Fensteröffnung eingeführt. Dabei drückt sich der Rahmen über Gummidichtungen im Tür- oder Fensterrahmen fest. Durch die Messung in einer Tür kam der Name Blower-Door-Test (deutsch: Gebläse-Tür-Messung) zustande.

Die Tür oder das Fenster, worin das Messgerät eingesetzt wird, kann dann natürlich nicht mit gemessen werden. Da es zumeist sehr wichtig ist, ebenfalls die meist großflächigen Haustüren mit zu vermessen, kann für den Einbau des Blower Door- Gerätes auch zum Beispiel eine Balkontür verwendet werden. Messinstrumente definieren die Druckdifferenzen, die das Gebläse erbringt und die Luftmassen, die der Ventilator transportiert. Die Drehzahl des Ventilators wird so eingestellt, dass sich ein bestimmter Druck zwischen Innen- und Außenraum entwickelt. Dabei muss er bei der Vermessung des Unterdrucks derart viel Luft nach außen befördern, wie durch die vorliegenden Leckstellen in das Gebäude eindringt. Der ermittelte Luftstrom wird durch das Ausmaß des Hauses geteilt. Den Wert, die Luftwechselrate n50, kann man hernach mit anderen Häusern und Normen ins Verhältnis setzen. Das Blower Door Verfahren schafft die Möglichkeit:
  • Stärke und Lage der Undichtigkeiten zu bestimmen (qualitativ)
  • Luftstrom (V50 in m³/h) durch die Summe aller undichter Stellen bei einem Prüfdruck von 50 Pa (quantitativ) zu bestimmen
  • Stündliche Luftwechselrate (V50 / V Raum = n50) bei 50 Pa zu messen
Für eine Blower Door Untersuchung an einem Einzelhaus vor Ort muss ein Zeitraum von etwa 3 Stunden geplant werden. Nach Abschluss des Messverfahren und der eingehaltenen Luftwechselrate bekommt der Hausbesitzer ein Zertifikat über die Qualität der gemessenen Gebäudehülle. Blower Door ist Qualitätssicherung am Bau.


Wohnregion in und um Hann. Münden & Witzenhausen

Versierte Beratung für Wohnungs- und Hausbesitzer in Hann. Münden & Witzenhausen

Hann. Münden steht synonym für Hannoversch Münden und ist eine große Stadt und selbständige Gemeinde im Landkreis Göttingen, Südniedersachsen, an der Landesgrenze zu Hessen. Der zentrale Ort ist ein offiziell anerkannter Erholungsort. Die Stadt liegt am Zusammengang von Werra und Fulda zur Weser. Deswegen wird Hann. Münden auch als "Drei-Flüsse-Stadt" beschrieben. In Hann. Münden wohnen in der Gegenwart annähernd 23.500 Einwohner auf einer Gesamtfläche von um und bei 121,16 Quadratkilometern. Das entspricht einer Einwohnerdichte von etwa 193 Anwohnern pro qkm. Der besonders als Wohnstadt begehrte Ort Hann. Münden gilt ebenso als ausgesprochene Pendlerstadt.

Das Zentrum von Hann. Münden mit der geschichtsträchtigen Altstadt findet man im äußersten Gebiet des Zuflussareals von Werra und Fulda in den Fluss Weser. Sie findet man in etwa 23 Kilometer im Südwesten der Stadt Göttingen und in etwa 20 Kilometer nordöstlich der hessischen Stadt Kassel. Grundsätzlich gehört Hannoversch Münden zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Wolfsburg-Göttingen. In Folge der kommunalen Gemeindeneuordnung 1973 bildet sich die Stadt Hann. Münden aus dem Stadtkern und in Summe 10 Ortsteilen. Zur Kernstadt zählen: Kattenbühl, Hermannshagen, Altmünden, Neumünden, Innenstadt, Blume. Die anderen Stadtteile führen den Namen Hedemünden, Bursfelde, Bonaforth, Glashütte, Gimte (mit Hilwartshausen) und Hemeln, Lippoldshausen, Oberode, Wiershausen, Volkmarshausen, Laubach und Mielenhausen. Die folgenden Gemeinden liegen im direkten Umfeld von Hann. Münden: Scheden, Witzenhausen, Reinhardshagen, Staufenberg, Fuldatal und Dransfeld.


Einige Hintergrundinformationen zum Ort Witzenhausen:

Witzenhausen ist eine kleine Stadt im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. Witzenhausen bekam bereits im Jahr 1225 Stadtrechte und war bis 1974 Kreisstadt. National berühmt ist Witzenhausen als spezielles Kirschanbaugebiet. Das Umfeld bezeichnet man als das größte geschlossene Kirschenanbaugebiet in Europa. Aktuell befinden sich in Nordstemmen auf einer Fläche von um und bei 126,8 qkm in etwa 15.003 Personen. Dies steht für einer Anwohnerdichte von circa 118 Bewohnern pro Quadratkilometer.

Die hier genannten Orte befinden sich in der Nähe von Witzenhausen: die Stadt Hann. Münden im Norden, die Ortschaften Lindewerra, Neu-Eichenberg und Bornhagen im Osten, die Orte Bad Sooden-Allendorf und Großalmerode südich und die niedersächsische Gemeinde Staufenberg westlich von Witzenhausen. Neben der Kernstadt zählen in Summe sechzehn Stadtteilen zu Witzenhausen: Roßbach, Kleinalmerode, Hubenrode, Ellingerode, Ermschwerd, Dohrenbach, Blickershausen, Hundelshausen, Neuseesen, Unterrieden, Ziegenhagen, Wendershausen, Gertenbach, Werleshausen, Albshausen und Berlepsch-Ellerode-Hübenthal.


Neuer Wohnraum in Hann. Münden & Witzenhausen

Interessante Neubaumöglichkeiten existieren z.B. hier: Göttinger Straße, Blume-Hermannshagen, Neumünden, Schäferhof am Kattenbühl, Galgenberg, Auefeld, Volkmarshäuser Feld und Altmünden.
In den zurückliegenden Jahren hat Hann. Münden eine aktive Bauflächenpolitik betrieben. Es finden sich etliche gute Bauflächen sowohl im innerstädtischen Bereich als auch im Umland. Besonders viele Baugebiete existieren außerhalb des Zentrums. Große Pluspunkte sind dabei für gewöhnlich die kurze Entfernung zu Wasser, Felder und Wälder, Erholung an der frischen Luft. Vor allem für Familien mit Kindern sind diese Bereiche hervorragend geeignet. Ruhige Regionen gibt es beispielsweise in Bonaforth "Am Kuhbusch", Bonaforth "Hinter der Ziegelhütte", Hemeln "Lohberg", Mielenhausen "Mühlenberg", Wiershausen "Hinter dem Hopfenberg", Lippoldshausen "Über dem Worth" und Hedemünden "Auf dem Graben".

Versierte Baufachleute in Hann. Münden & Witzenhausen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Bad Wildungen, Warburg, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Bad Arolsen, Hessisch Lichtenau, Homberg, Bad Wildungen, Witzenhausen, Melsungen und Eschwege verantwortlich. Als Baufachmann steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er hat eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband gewünschten und geförderten Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Häuserbau oder Wohnungskauf kompetent zu beseitigen, private Bauherren oder Hauskäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenBausachverständiger Warburg HofgeismarBausachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenGutachter Nasse Wand Hannoversch MündenBlower-Door-Test Baugutachten KasselBaugruppen Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Bausachverständiger Warburg HofgeismarBauexperten KasselGutachter Blower-Door-Test Warburg HofgeismarBauabnahme Einfamilienhaus Warburg HofgeismarBlower-Door-Test Baugutachten Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenBauexperten Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarSachverständiger Blower-Door-Test Warburg HofgeismarGutachter Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenKellersanierung Baugutachten Baunatal GuxhagenSachverständiger Einfamilienhaus Hannoversch MündenGutachter Kellerabdichtung KasselSachverständiger Doppelhaus Hannoversch MündenSachverständiger Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelpilze Baunatal GuxhagenSachverständiger Schimmelpilz Hannoversch MündenBausachverständiger Neubaubegleitung Hannoversch MündenBaugutachter Neubaubegleitung KasselBaugutachter Nasse Wand Warburg HofgeismarGutachter Thermografie KasselBauexperte Warburg HofgeismarSchimmelschaden Gutachter Warburg HofgeismarBaugutachter Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Baunatal GuxhagenBauinspektion Baunatal GuxhagenSchimmelschaden Sachverständiger KasselSachverständiger Schimmelpilze Hannoversch MündenSachverständiger Kellersanierung Baunatal GuxhagenBaubegleitung Neubau KasselSachverständiger Thermografie Hannoversch MündenBauabnahme Mehrfamilienhaus Hannoversch MündenBaubegleitende Qualitätskontrolle Baunatal Guxhagen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Isocyanate:
Dämmungs- und Montageschäume, die heutzutage üblicherweise zum Ausschäumen von Hohlräumen am Bau eingesetzt werden, enthalten neben Flammschutzmitteln auch Isocyanate. Diese entwickeln im Falle eines Feuers äußerst giftige Gase.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.