Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bauinspektion Bad Wildungen Fritzlar

Bauinspektion in Bad Wildungen und Fritzlar

Bauinspektion Bad Wildungen Fritzlar ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Bauinspektion in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine professionelle Bauinspektion bekommen Sie beim Verband Privater Bauherren

Speziell Verkäufer von schlüsselfertigen Häusern versuchen immer öfter, Bauherren zur schriftlichen, formlosen Bauabnahme zu drängen. Das erspare sozusagen Bauzeit. Darauf dürfen sich Hauskäufer aber keinesfalls drängen lassen. Der Bauherr sollte immer auf einem gesetzlichen Termin unmittelbar auf dem Bauplatz beharren, auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht tut, läuft sich in das Risiko auf beträchtlichen Schadenssummen sitzen zu bleiben.

Der Verband Privater Bauherren weiß zahlreiche schreckliche Fallbeispiele: Im Disput trennten sich Bauunternehmer und Bauherr frühzeitig. Der Bauvertrag wurde aufgekündigt, eine gesetzliche Bauabnahme somit hinfällig. Beim endgültigen Gutachten in Folge einer Bauinspektion stellte der VPB-Sachverständige Schäden in Höhe von 88.000 EUR fest - bei puren Hausbaukosten von 250.000 Euro. Noch gravierender ein anderer Fall: Ein Paar hatte ein Haus und Grundstück für 151.000 Euro gekauft. Bei der Bauinspektion wurden Baumängel im Gegenwert von 157.000 Euro aufgedeckt. Die Unkosten zur Mängelbeseitigung lagen schließlich über den Haus- und Grundstückskosten.

Bauinspektion durch einen versierten Baugutachter

In solchen Fällen liegt das Problem frühzeitig beim Rohbau. Wenn dort etwas falsch geht, dann ist das später am kompletten Domizil nur noch mit ganz beachtlichem Aufwand zu verbessern. Daher ist die professionelle Bauinspektion während der Bauzeit so unerlässlich. Werden Baumängel frühzeitig entdeckt, können sie ohne allzu großen Aufwand korrigiert werden. Allerdings kommen nach den Erkenntnissen des VPB sehr viele Bauherren erst, wenn das Eigenheim einigermaßen fertig gebaut ist. Dann ist es aber sehr oft für rasche und bezahlbare Reparaturen zu spät.

Baumängelbeseitigung ist freilich auf jeden Fall Sache des Unternehmers, aber zahllose Bauunternehmen kalkulieren in dieser Zeit frappant knapp. Sie können solche stattlichen Bausummen für nachträgliche Nacharbeiten gar nicht aufbringen und melden deswegen mehrfach die Firmenpleite an. Dies zeigt, wie wichtig eine geordnete Bauinspektion beim Bau eines Einfamilienhauses für alle Vertragspartner sein kann.

Der VPB empfiehlt Bauherren aus diesem Grunde energisch zur konstanten Bauinspektion des Hausbauprojektes. Allein durch diese Qualitätskontrolle lassen sich Makel in Höhe von im Durchschnitt 25.000 Euro pro Hausbau abwenden. Dieser Praxiswert ist das Resultat der langjährigen Ausübung als Bauherrenberater und Baugutachter. Je nach Größe des Objekts sind vier bis fünf Kontrollen für eine Bauinspektion innerhalb der Hausbauzeit gebräuchlich. Weil auch auf optimal besuchten Baustellen bis zum Schluss etwas falsch gehen kann, muss der letzte Kontrolltermin stets die förmliche Bauabnahme sein.


Bauberatung in der Region Bad Wildungen & Fritzlar

Baukontrolle in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen hieß vor 1906 Nieder-Wildungen und ist eine kleine Stadt mit Kurort und Heilbäderzentrum im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war einige Jahre eines von fünf hessischen Staatsbädern. Bad Wildungen liegt an den Ausläufern des Kellerwalds im im Land Waldeck. Die Stadt, die sich im Osten des Hombergs zieht, wird vom Fluss Wilde durchflossen, die beim Stadtteilteil Wega in den Fluss Eder einmündet. Dieser Fluss formt, im weiteren Flusslauf, den Edersee, einen Stausee, der sich gut und gerne zehn km im Nordwesten des Stadtkerns von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen leben gegenwärtig beinahe 17.286 Bewohner auf einem Gebiet von rund 120,2 Quadratkilometern. Das steht für einer Einwohnerdichte von um und bei 144 Personen pro Quadratkilometer. Der besonders als Schlafstadt beliebte Ort Bad Wildungen ist ebenfalls eine typische Pendlerstadt.

Nachbarorte von Bad Wildungen

Die hier genannten Gemeinden liegen in der Nähe von Bad Wildungen: die Gemeinde Bad Zwesten (südöstlich), die Gemeinde Haina (südlich), die Gemeinde Edertal (nördlich), die Stadt Fritzlar (östlich) sowie die Stadt Frankenau (westlich).

Als ursprüngliche Siedlung mit der Betitekung Wildungen im Bereich der gegenwärtigen Stadt Bad Wildungen nennt man das Dorf Wildungen mit einer Nennung zwischen 775 und 786 in einer Urkunde der Reichsabtei Hersfeld. Die benachbarten Orte Altwildungen, Reinhardshausen und Reitzenhagen wurden im Jahr 1940 eingemeindet. Im Verlauf der Gemeindereform im Land Hessen folgten auf freiwilliger Basis die Ortschaften Braunau, Albertshausen, Hundsdorf und Wega.

Mit dem Zentrum hat Bad Wildungen vierzehn Stadtteile, die Mehrheit sind Walddörfer: Armsfeld, Reinhardshausen, Braunau, Altwildungen, Albertshausen, Bad Wildungen (Kernstadt), Bergfreiheit, Frebershausen, Hüddingen, Hundsdorf, Mandern, Odershausen, Reitzenhagen und Wega. Oberhalb von Bad Wildungen befindet sich das Barockschloss Friedrichstein, dessen Erstellung 1660 begonnen wurde und um 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich abgeschlossen wurde. Im Stadtkern und im Verlauf der Brunnenallee gibt es besonders viele Villen im Stil des Historismus. Vor Ende des 20. Jahrhunderts wurde der Kurpark von Bad Wildungen in westliche Richtung durch eine grüne Zone mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verknüpft, der dadurch mit einer Grundfläche von um und bei 50 Hektar als der größte Kurpark Europas gilt.

Wir sind bekannt in Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Ortschaft und ein ökonomisches Mittelzentrum im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar findet man im nordhessischen Bergland ca. 25 km im Südwesten von Kassel, am südlichen Rand der Fritzlarer Börde und am nördlichen Ufer der Eder. Das Umland der Stadt ist durch landwirtschaftliche Nutzflächen und sehr viele, häufig bewaldete Basaltkuppen geprägt, von denen zahllose mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "verschönert" sind; dazu zählen zum Beispiele die Burg Jesberg in Jesberg, die Büraburg bei Fritzlar, die Altenburg und die Heilgenburg bei Felsberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern, die Wenigenburg und die Obernburg in Gudensberg sowie die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

Zurzeit findet man in Fritzlar auf einer Stadtfläche von beinahe 88,8 km² rd. 14.800 Menschen. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von ungefähr 166 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die nachfolgenden Gemeinden befinden sich in der Nähe von Fritzlar: die Stadt Bad Wildungen, die Stadt Borken, die Gemeinde Bad Emstal, die Gemeinde Bad Zwesten, die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Naumburg, die Stadt Niedenstein und die Ortschaft Edertal. Neben der Innenstadt von Fritzlar selbst befinden sich zusätzliche Stadtteile: Haddamar, Lohne, Rothhelmshausen, Obermöllrich, Ungedanken, Geismar, Cappel und Wehren. Bemerkenswert an Fritzlar das gut erhaltene mittelalterlich dominierte Stadtbild mit besonders vielen Fachwerkhäusern inklusive der bis heute vorhandenen in etwa 2,7 Kilometer langen Stadtmauer, die das mittelalterliche Stadtzentrum umkreist. Das Rathaus ist das älteste urkundlich erwähnte und bis heute als solches verwendete Verwaltungsstätte Deutschlands.

Fritzlar ist in erster Linie ein Verwaltungsstandort, mit kirchlichen und öffentlichen Behörden, Schulen, einem Amtsgericht, Krankenhaus etc. Ergänzend dazu kommen Filmtheater, Restaurants, Einkaufszentren, Ärzte, Sportstätten, Geschäfte, Werkstätten und viele weitere private Serviceanbieter. Fritzlar rechnet man dank seiner traumhaften City und des EKZ "Domstadt-Center" zu den geschätzen Einkaufsplätzen des Umlands. Das Umland um Fritzlar ist eines der größten Anbaugebiete für Weißkohl in der Bundesrepublik und in Fritzlar existiert die weltgrößte Sauerkrautherstellung.


Neubaugebiete in Bad Wildungen & Fritzlar

Interessante Bauprojekte existieren beispielsweise hier: Stadtblick, Auf dem Hügel, Am grünen Rain, Möhrenweg in Cappel, Am Hohlen Graben, Am Warteköppel als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Beste Baubetreuung in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB-Büro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren und Immobilienkäufer in der Region Kassel, Warburg, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Melsungen, Homberg, Hessisch Lichtenau, Bad Wildungen, Witzenhausen und Eschwege verantwortlich. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Immobilienkauf fachkundig zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor falschen Entscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasser Keller Baunatal GuxhagenBausachverständiger Nasse Wand Baunatal GuxhagenBauabnahme Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenGutachter Doppelhaushälfte Baunatal GuxhagenBaukontrolle KasselBausachverständiger Kellerabdichtung KasselGutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBaufachmann Hannoversch MündenSachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarThermografie Baugutachten Baunatal GuxhagenBaumängelbeseitigung Bad Wildungen FritzlarEnergetische Sanierung Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBausachverständiger Neubau Baunatal GuxhagenBaugutachter Nasse Wand Hannoversch MündenBaugutachter Mehrfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenSachverständiger Einfamilienhaus KasselBaugutachten Kellerabdichtung Warburg HofgeismarSachverständiger Nasse Wand Warburg HofgeismarGutachter Neubau Baunatal GuxhagenSchimmelsanierung Gutachter Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Schimmelsanierung Warburg HofgeismarBauexperte Baubeschreibung Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Bausachverständiger Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Schimmelpilz Warburg HofgeismarBauherrenberatung Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelsanierung Hannoversch MündenBaugutachter Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarNeubau Vertragsprüfung Hannoversch MündenBaugutachter Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenBaugutachten Kellerabdichtung KasselBausachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch MündenBauabnahme Hannoversch MündenBauinspektion KasselSchimmelsanierung Sachverständiger Hannoversch MündenBaubegutachtung Bad Wildungen FritzlarBaubegleitende Qualitätskontrolle Warburg HofgeismarSachverständiger Thermografie Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lärm:
Bauexperten und Mediziner wissen es längst: Lärm macht krank. Darum spielt der korrekte Schallschutz beim Bauen eine wichtige Rolle. Weil Schallschutzdämmung schwer nachzurüsten ist, empfehlen Baugutachter, ihn von vornherein einzuplanen. Bei der Schalldämmung, speziell bei der Trittschalldämmung werden andere Dämmmaterialien verwendet als z.B. bei der Wärmedämmung. Grundsätzlich gelten folgende einfachen Zusammenhänge: Je schwerer ein Baumaterial ist, umso besser dämmt es den Schall. Je leichter und luftiger ein Baustoff ist, umso besser hält er die Temperatur.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.