Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bauherrenberatung Bad Wildungen Fritzlar

Bauherrenberatung in Bad Wildungen und Fritzlar

Bauherrenberatung Bad Wildungen Fritzlar ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bauherrenberatung in Bad Wildungen und Fritzlar. Außerdem sind wir in Bad Wildungen und Fritzlar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine erfahrene Bauherrenberatung ist regelmäßig der wichtigste Erfolgsfaktor für einen Neubau

Eine Bauherrenberatung ist die fachliche Hilfe von Bauherren oder Immobilienkäufern bei allen ihr Projekten oder ihren Hauskauf betreffenden Fragen ohne allerdings einer Rechts- und Steuerberatung.

Inhalte der Bauherrenberatung

Wir unterstützen unsere Mitglieder schon bei ihren ersten Schritten in Bezug auf Kauf- oder Bauideen. Grundsätzlicher Bestandteil der ersten Termine ist immer auch das Klären unserer Aktionsmöglichkeiten. Als positiv hat sich dabei heraisgestellt, mit den Bauherren und Käufern sofort ein Ablaufkonzept zu erstellen, weil dadurch wichtige Erkenntnisse zur zeitlichen Beanspruchung durch das Bauvorhaben gewonnen werden, die den meisten in dieser Eindeutigkeit gar nicht klar sind. Die erste Beratung unternimmt der Bauherrenberater in aller Regel in unserem Beratungsbüro durch, später finden die meisten Termine vor Ort auf dem Bauplatz statt. Zahllose nutzen unser Angebot zu telefonischen Beratungen, um Weg und Zeit zu einzusparen. Dokumente werden dann mit Mail oder Fax übertragen.

Anmerkungen zur Bauherrenberatung

Grunvoraussetzung für eine Bauherrenberatung ist die Mitgliedschaft des Bauherren im VPB, dem Verbraucherschutzverein für das private Bauen. Eine unabhängige Bauherrenberatung ist nicht der alleinige Vorteil einer Mitgliedschaft. Vergünstigungen bei Leitfäden und Versicherungen, spezielle Informationsbroschüren, besonders aber der Zugriff auf ein bundesweites Netzwerk von Bauexperten, und damit das Fachwissen verschiedenster Spezialisten.

Bauherrenberatung von einem unabhängigen Bauberater

Der Hintergrund für die Bauherrenberatung liegt regelmäßig darin, dass das Neumitglied im Metier des Bauens nicht genug Fachwissen hat. Um diese Benachteiligung gegenüber Immobilienverkäufern zu egalisieren, wendet er sich an ein VPB-Regionalbüro zum Zwecke einer zeitnahen Bauherrenberatung. Beim VPB finden sie Experten auf dem Gebiet Bauingenieurwesen und Architektur, welche versiert beim Unterstützen von Häuslebauern sind.

Eine Bauherrenberatung ist üblich beim Immobilenkauf von zum Beispiel Grundstück, Eigentumswohnung, Alt- oder Neubau und bei Bauprojekten wie z.B. Neubau, energetischer Umbau, Sanierung im privaten Bereich.

Bei der Erfüllung unserer Berateraufgaben nehmen unsere Baufachleute Kenntnis von Vertragunterlagen und AGBs, führen Vor-Ort-Besprechungen und Baustellenkontrollgänge oder Immobilienbesichtigungen, dabei wir über die Erkenntnisse dem Bauherren umfassend Auskunft geben. Gemäß Auftrag verfassen wir Baustellenprotokolle, in denen die Mängel verdeutlicht und fachkundig umschreiben wird. Hiermit wird der Kunde befähigt, seine Anforderungen bei Planer, Bauträger, Bauunternehmer sowie Verkäufer nachhaltig und deutlich zu vertreten.


Bauberatung in Bad Wildungen & Fritzlar

Ihre Bauberater in Bad Wildungen & Fritzlar

Bad Wildungen hieß vor dem Jahr 1906 Nieder-Wildungen und ist eine kleine Stadt mit Heilbäderzentrum und Kurort im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Bad Wildungen war sehr viele Jahre eines von 5 hessischen Staatsbädern. Bad Wildungen befindet sich an den Ausläufern des Kellerwalds im sogenannten Ferienland Waldeck. Die Stadt, die sich im Osten des Hombergs zieht, wird vom Fluss Wilde durchflossen, die beim Gemeindeteil Wega in den Fluss Eder mündet. Dieser Fluss formt, weiter flussaufwärts, den Edersee, einen Stausee, der sich circa zehn Kilometer im Nordwesten der City von Bad Wildungen befindet. In Bad Wildungen wohnen in diesen Tagen zirka 17.286 Menschen auf einer Fläche von um und bei 120,1 Quadratkilometern. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von ca. 144 Menschen pro Quadratkilometer. Der speziell als Wohnstadt beliebte Ort Bad Wildungen ist ebenfalls eine typische Pendlerstadt.

Nachbargemeinden von Bad Wildungen

Die nachfolgenden Gemeinden sind Nachbarn von Bad Wildungen: die Stadt Fritzlar (östlich), die Stadt Frankenau (westlich), die Gemeinde Haina (südlich), die Gemeinde Edertal (nördlich) sowie die Gemeinde Bad Zwesten (südöstlich).

Als älteste Ansiedlung mit dem Namen Wildungen im Bereich der gegenwärtigen Stadt Bad Wildungen nennt man das Dorf Wildungen mit einer Erwähnung zwischen den Jahren 775 und 786 in einer Niederschrift der Reichsabtei Hersfeld. Die Nachbargemeinden Altwildungen, Reitzenhagen und Reinhardshausen wurden 1940 eingemeindet. Im Zuge der Gebietsreform in Hessen folgten freiwillig die Orte Wega, Albertshausen, Braunau und Hundsdorf.

Mit dem Zentrum hat Bad Wildungen 14 Ortsteile, die überwiegede Zahl sind Walddörfer: Bad Wildungen (Kernstadt), Bergfreiheit, Albertshausen, Braunau, Reinhardshausen, Armsfeld, Altwildungen, Mandern, Reitzenhagen, Hundsdorf, Wega, Odershausen, Hüddingen und Frebershausen. Oberhalb von Bad Wildungen existiert das Schloss Friedrichstein, dessen Bau 1660 begonnen wurde und im Jahre 1714 unter Federführung von Fürst Friedrich Anton Ulrich abgeschlossen wurde. Im Stadtkern und entlang der Brunnenallee befinden sich etliche Villen im Stil des Historismus. Vor der Jahrtausenwende wurde der Kurpark von Bad Wildungen in Richtung Westen durch einen grünen Übergang mit dem benachbarten Kurpark Reinhardshausen zu einem Großkurpark verschmolzen, der mittlerweile mit einer Fläche von über 50 Hektar als der größte Kurpark Europas bezeichnet wird.

Optimal gelegener Ort Fritzlar:

Fritzlar ist eine kleine Stadt und ein ökonomisches Mittelzentrum im hessischen Landkreis Schwalm-Eder. Die Entstehung der Stadt geht auf eine Kirchen- und Klostergründung durch Bonifatius zurück. Sie gilt als der Ort, an dem sowohl die Christianisierung Mittel- und Norddeutschlands. Der Name Fritzlar ist abgeleitet von der ursprünglichen Bezeichnung Friedeslar, "Ort des Friedens". Fritzlar trägt seit dem 24. November 2001 die amtliche Zusatzbezeichnung Dom- und Kaiserstadt. Fritzlar liegt im nördlichen Teil des hessischen Berglandes circa 25 Kilometer südwestlich von Kassel, am südlichen Rand der Fritzlarer Börde als auch am Nordufer des Flusses Eder. Die Nachbarschaft der Stadt ist durch landwirtschaftliche Nutzflächen und etliche, häufig bewaldete Basaltkuppen geprägt, von denen besonders viele mit mittelalterlichen Burgen oder deren Ruinen "bebaut" sind; dazu gehören z.B. die Büraburg bei Fritzlar, die Wenigenburg und die Obernburg in Gudensberg, die Altenburg und die Heilgenburg bei Felsberg, die Ruine Falkenberg bei Wabern, die Burg Jesberg in Jesberg sowie die Burgruine Löwenstein in Oberurff-Schiffelborn.

Gegenwärtig befinden sich in der Stadt Fritzlar auf einer Grundfläche von beinahe 88,8 qkm um und bei 14.804 Einwohner. Das entspricht einer Einwohnerdichte von um und bei 167 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die nachfolgenden Ortschaften liegen im direkten Umfeld von Fritzlar: die Städte Gudensberg und Felsberg, die Stadt Bad Wildungen, die Gemeinde Bad Emstal, die Stadt Niedenstein, die Gemeinde Bad Zwesten, die Stadt Naumburg, die Stadt Borken und die Gemeinde Edertal. Neben dem Zentrum von Fritzlar selbst befinden sich weitere Ortsbezirke: Cappel, Lohne, Ungedanken, Haddamar, Geismar, Rothhelmshausen, Obermöllrich sowie Wehren. Sehr speziell an Fritzlar ist das hervorragend erhaltene mittelalterlich gebliebene Stadtbild mit zahlreichen Fachwerkhäusern einschließlich der fast vollständig vorhandenen rd. 2,7 Kilometer langen Stadtmauer, die das mittelalterliche Stadtzentrum begrenzt. Das Rathaus ist das älteste urkundlich genannte und bis heute als solches genutzte Amtsstätte in Deutschland.

Fritzlar ist zunächst ein Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, mit kirchlichen und öffentlichen Behörden, einem Amtsgericht, Krankenhaus, Schulen u.a.. Ergänzend dazu kommen Werkstätten, Filmtheater, Geschäfte, Einkaufszentren, Ärzte, Sportstätten, Restaurants als auch viele weitere private Dienstleister. Fritzlar rechnet man dank seiner traumhaften Kernstadt und des EKZ "Domstadt-Center" zu den viel besuchten Einkaufsstädten des Umlands. Der Bereich um Fritzlar ist eines der Hauptanbaugebiete für Weißkohl in Deutschland und in Fritzlar steht die weltgrößte Sauerkrautfabrikation.


Neue Bauoptionen in Bad Wildungen & Fritzlar

Neue Bauprojekte gibt es z.B. hier: Auf dem Hügel, Stadtblick, Möhrenweg in Cappel, Am Hohlen Graben, Am grünen Rain, Am Warteköppel als auch am Lindenweg in Fritzlar.

Erfahrene Baubetreuer in Bad Wildungen & Fritzlar

Das VPB-Büro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder in der Region Kassel, Bad Wildungen, Baunatal, Warburg, Hofgeismar, Wolfhagen, Bad Arolsen, Hessisch Lichtenau, Homberg, Bad Wildungen, Witzenhausen, Melsungen und Eschwege zuständig. Als Bauherrenberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom VPB vorgesehenen ständigen Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Lage, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Wohnungskauf fachkundig anzugehen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu unterstützen und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bauvertrag Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelsanierung Warburg HofgeismarBaugutachter Nasse Wand Baunatal GuxhagenThermografie Baugutachten Baunatal GuxhagenGutachter Nasse Wand Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger Hannoversch MündenBausachverständiger Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenBauberatung Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Warburg HofgeismarGutachter Baunatal GuxhagenBaugruppen KasselBausachverständiger Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Warburg HofgeismarBausachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBauherrenberatung Warburg HofgeismarBlower-Door-Test Baugutachten Baunatal GuxhagenSachverständiger Schimmelpilz Warburg HofgeismarSachverständiger Schimmelsanierung KasselBaufachmann Vertragsprüfung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Mehrfamilienhaus KasselBaufachmann Neubaubegleitung KasselBauberater KasselBauinspektion Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Baubeschreibung Hannoversch MündenGutachter Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarSchimmelschaden Baugutachter KasselBausachverständiger Einfamilienhaus KasselBauabnahme Neubau KasselBausachverständige Baunatal GuxhagenThermografie Baugutachten Warburg HofgeismarBauinspektion Hannoversch MündenSchimmelschaden Bausachverständiger KasselGutachter Schimmelpilze Baunatal GuxhagenBaugutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarGutachter Schimmelpilze Warburg HofgeismarSachverständiger Warburg HofgeismarBaugutachter Nasse Wand KasselBaugutachter Doppelhaus Hannoversch MündenBaubegutachtung Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Einfamilienhaus Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Dämmstoffe:
Dämmstoffe spielen eine wichtige Rolle beim Hausbau. Sie schützen Häuser im Winter gegen Kälte und im Sommer gegen Hitze. Gesundheitlich unbedenklich sind im Prinzip alle Dämmstoffe aus natürlichen Fasern, wie etwa Hanf, Flachs, Holz, Kork, Schafwolle, Roggen, Schilf oder Zellulose. Schwierigkeit bei der Auswahl des geeigneten Baustoffes: Nicht alle Naturdämmstoffe entsprechen den brandschutztechnischen Vorschriften. Sie werden aus diesem Grund häufig nachgerüstet - zum Teil mit unproblematischen, zum Teil aber auch mit gesundheitlich bedenklichen Stoffen. Es ist darum wichtig, schon bei der Planung des Hauses über zusätzlichen konstruktiven Brandschutz nachzudenken, damit die Natur belassenen Dämmstoffe auch im privaten Wohnhaus eingebaut werden können. Der Bausachverständige hilft dabei weiter.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.