Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baugutachter Neubaubegleitung Warburg Hofgeismar

Baugutachter Neubaubegleitung in Warburg und Hofgeismar

Baugutachter Neubaubegleitung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Baugutachter Neubaubegleitung in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Baugutachter steht für angewandten Verbraucherschutz

Ein Neubau sollte immer mit einem eigenen Baugutachter in Angriff genommen werden. Im Verlauf der Errichtung des Hauses begleitet der Baugutachter die Fortschritte auf der Baustelle in festgelegten Abständen und protokolliert die Qualität der Arbeit. Gute Baugutachter arbeiten prinzipiell firmen- und produktneutral, sind nicht weisungsgebunden von Lieferanten, Maklern, Unternehmern, Architekten, Fachplanern oder Baufinanzberatern. Ein korrekter Baugutachter weist stets auch auf auftretende Interessenkonflikte hin und übernimmt nur Aufgaben, die weder ihn nich seinen Bauherren nicht in Abwägungsnöte bringen. Korrekt arbeitende Baugutachter nehmen - darauf sollten Sie achten - auch keine Provisionen an. Die finzielle Vergütung übernimmt grundsätzlich der Bauherr bzw. Immobilienkäufer.

Besonders wer eine ältere Wohnimmobilie erstehen will, darf sich nie nur auf den Außenzustand des Domizils verlassen. Selbst zwei Besichtigungen reichen da nur aus, um den Status der Immobilie wirklich ermessen zu können. Als Laie im Bereich Immobilien ist die Gefahr viel zu erheblich, selbst möglicherweise folgenschwere Ausführungsmängel zu ignorieren. Demzufolge empfiehlt der VPB vor der Unterschrift des Vertrages die gebrauchte Immobilie durch einen produktneutralen Baugutachter untersuchen zu lassen. Nur ein Baugutachter kann nach gewissenhafter Begutachtung beurteilen, ob ein gebrauchtes Haus seinen Handelspreis unzweifelhaft wert ist oder nicht.

Ihre VPB-Baugutachter stehen Ihnen zur Seite bei allen Problemem auf Ihrer Baustelle

Etliche Immobilienerwerber befürchten teure Gebühren bei einem Baugutachter. Dabei ist die Furcht tatsächlich falsch. Wer ein Gutachten bei einem Bauberater des Verbandes Privater Bauherren in Auftrag gibt, darf für die sorgfältige Begutachtung seines Eigenheims im Mittelmaß mit drei Stunden und in nicht mehr als 500 Euro kalkulieren. Das ist jedenfalls hervorragend investiertes Geld, wenn demnach kostspielige Falscheinkäufe ausgeschlossen werden können.

Verzichtet der Häuslekäufer auf ein zuverlässiges Baugutachten seiner Wohnimmobilie, muss er größtenteils immer mit nicht entdeckten Fehlern und u.U. unangenehmen Folgekosten für die erforderliche Renovierung rechnen. Die Praxis bestätigt, dass allerorten stets irgendetwas im Argen liegt, was dem Nichtfachmann nicht auffällt, ein Baugutachter aber als Kriterium für denkbare Baumängel zu deuten versteht. Seien es Putzverfärbungen, schlechte Düfte, altertümliche Heizungsanlagen, Wasser am Fensterrahmen, Ecken mit aufgewellten Tapeten oder wo der Anstrich abblättert, Zugerscheinungen oder verräterisches Holzmehl unter den unter den Dachzargen. Hinter solchen Einzelheiten können sich ernsthafte Schäden verbergen, wie etwa verrottete Außenabdichtungen, fehlerhafte Leitungen, Schimmel und Schädlinge oder faulige Isolierungen.

Hier muss dahinter sich nicht immerzu ein heimtückisches Verhalten verstecken. Besonders viele Immobilienverkäufer sind diese Mängel selber nicht geläufig. Allein die Hinzuziehung von einem Baugutachter kann den Kaufinteressenten vor den Folgen nicht erkannter Problemstellen bewahren. Damit auch Sie keine bitteren Offenbarungen erleben, vertrauen auch Sie der Sachkenntnis der VPB-Baugutachter.


Neubaubegleitung vom Baufachmann

Neubaubegleitung beziehungsweise die fachkundige Begleitung beim Hausbau zählt zu den Kernkompetenzen beim Verband Privater Bauherren. Allerdings findet man auch immer noch einige Bauherren, die sich wundern: "Neubaubegleitung, ist das wirklich sinnvoll"? Viele haben aber inzwischen erkannt, dass eine Neubaubegleitung beziehungsweise Baubgeleitung für Neubauten lediglich dann gründlich und wirkungsvoll kann, wenn man sich möglichst früh, folglich rechtzeitig bei den Vorplanungen, an produktneutrale Fachleute richtet. Kauf- oder Bauvertrag und besonders Bau- und Leistungsbeschreibung sind ausschlaggebende Ausgangspunkte bei der Durchführung des lang erhofften Traumes. Bei einer Neubaubegleitung wird bereits der Werkvertrag in technischer Hinsicht gecheckt.

Neubaubegleitung durch einen unabhängigen Bauexperten

Ebenfalls ist in etlichen Fällen eine rechtskundliche Prüfung sinnreich. Die Bauexperten kooperieren hierfür mit Fachanwälten. Nichtsdestoweniger muss aber auch bei der technischen Überprüfung erörtert werden, ob dem Bauleistungsvertrag ein konsumentenfreundlicher Zahlungsplan zugrunde liegt.

Die Neubaubegleitung bzw. Begleitung im Neubau endet nicht bei den vertragstechnischen Prüfungen, sondern fängt hier erst an. Innerhalb der Bauabschnitte wird ein Bauherrenberater einige dem Bau zu finden sein, nämlich immer dann, wenn bestimmte zwingende Bauabschnitte erarbeitet sind. Bei einem üblichen unterkellerten Bungalow in gebräuchlicher Massivbauweise haben sich nachfolgende Baubegutachtung bei einer Neubaubegleitung als sinnvoll erwiesen: Die erste Begutachtung nach Ausführung des Kellergeschosses und Abschluss der Außenwandabdichtung (sinnvoller Weise noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Arbeitsräume. Die 2. Baukontrollen nach Rohbaufertigstellung mit gedecktem Dach. Die 3. Baukontrollabschnitte nach Ausführung der Basisinstallation von der Heizung, Sanitäranlage, Elektro, vor der Verblendmauerung und den Putzarbeiten. Die vierte und abschließende Baubegutachtung vor der "Endabnahme" ist vor Erstellung des Estrichs durchzuführen.

Der VPB hat bereits vor mehr als 30 Jahren die Bedeutung einer Neubaubegleitung beziehungsweise wie es korrekter heißt einer baubegleitenden Qualitätskontrolle festgestellt. Es versteht sich von selbst, dass der Bauherr von sämtlichen Kontrollen umgehend ein Kontrollprotokoll erhält, das er an die ausführende Bauunternehmung mit der Ansage zur Mängelbeseitigung übermitteln kann. Sollten sich aus dem Mängelprotokoll außerdem ergänzende Fragen stellen, so hat das Verbandsmitglied des VPB zusätzlich die Gelegenheit, einzelne Punkte dazu mit dem -Bausachverständigen zu besprechen.

Darum empfehlen wir eine Neubaubegleitung

Zahllose Baufehler entstehen laut unserer Erfahrung nicht mal in böser Absicht, sondern in aller Regel aus Leichtfertigkeit und mangelnder Fachkenntnisse der Arbeiter – und wenn die Arbeiten verschiedener Handwerksfirmen aufeinander aufbauen. Wrd es dabei holprig, fühlt sich oftmals niemand zuständig. So entstehen Baumängel, die nicht selten erst einige Jahre später deutlich werden.

Damit Baumängel nicht zu spät registriert werden, empfehlen achleute ständige Neubaubegleitungen. Wahrscheinlich ausreichend sind 5-6 Begutachtungstermine, falls erfoerderlich, könnten auch mehr notwendig sein. Im Verhältnis zu den möglichen Folgekosten sind die Aufwendungen einer Neubaubegleitung eher günstig.


Neubau im Raum Warburg & Hofgeismar

Bauinspektion in Warburg & Hofgeismar

Warburg ist eine Stadt im Landkreis Höxter am östlichen Rand des Bunsdeslandes Nordrhein-Westfalen. Warburg ist ein Mittelzentrum und ist mit ungefähr 23.000 Anwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Warburger Börde.
Warburg wurde im Jahre 1010 erstmalig amtlich aufgeführt. Im Jahr 1986 verzeichnete die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem ganzjährigen Feierprogramm. Schon im Mittelalter zählte Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war ebenso 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Zudem ist Warburg Bestandteil des im Jahre 1980 eingerichteten Städtezusammenschluss "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den offiziellen Namenszusatz "Hansestadt" führen. Das Stadtbild wird durch geschichtsträchtige Bauten, Fachwerk- und Steinhäuser und die Lage auf einem Berghügel bestimmt. Warburg wird wegen der zum überwiegenden Teil noch existierenden Stadtmauer und der Türme nicht selten als Rothenburg Westfalens bezeichnet.

Warburg liegt im Osten Nordrhein-Westfalens und zählt damit zum Südosten des Bezirks Ostwestfalen-Lippe. Dadurch befindet sich es im östlichen Grenzbereich des Landes Nordrhein-Westfalen, nicht weniger als 27 km im Südwesten des Dreiländerecks Niedersachsen–Hessen–Nordrhein-Westfalen. In Warburg leben heutzutage ca. 22.928 Bewohner auf einer Gesamtfläche von ca. 168,84 qkm. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von über 137 Anwohnern pro Quadratkilometer. Der insbesondere als Schlafstadt gefragte Ort Warburg gilt ebenfalls als echte Pendlerstadt.
Die nachfolgenden Gemeinden liegen in der Nachbarschaft von Warburg die Ortschaften bzw. Städte Liebenau, Borgentreich, Willebadessen, Volkmarsen, Diemelstadt, Marsberg, Breuna sowie Lichtenau. Warburg unterteilt sich in sieben Stadtteile und neun Ortschaften, die vor 1975 selbständige Gemeinden waren und aktuell als Stadtviertel betitelt werden. Zu den Stadtbezirken rechnet man Germete, Scherfede, Rimbeck, Kernstadt Warburg, Daseburg, Ossendorf und Bonenburg. Zu den alten Ortschaften in der Region von Warburg rechnet man Calenberg, Dössel, Hardehausen, Herlinghausen, Dalheim, Nörde, Hohenwepel, Menne, Wormeln und Welda.

Günstig gelegener Ort Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Kleinstadt im Landkreis Kassel mit etwa 16.000 Anwohnern. Hofgeismar kennzeichnet diese Nachbarortschaften: die Stadt Trendelburg in nördlicher Richtung, den Gutsbezirk Reinhardswald im Osten, die Stadt Liebenau westlich und die Stadt Grebenstein in südliche Richtung. Hofgeismar liegt in der Hofgeismarer Rötsenke rd. 21 Kilometer im Nordwesten von Kassel. Der Ort befindet sich unmittelbar südöstlich des Hofgeismarer Stadtwaldes zwischen Grebenstein im Süden und Trendelburg im Norden direkt oberhalb der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. Derzeit befinden sich vor Ort auf einer Gesamtfläche von ca. 86,38 qkm circa 15.245 Bewohner. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von etwa 175 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Hofgeismar hat neben der Kernstadt Hofgeismar diese Ortsbezirke: Hümme, Hombressen, Schöneberg, Friedrichsdorf, Kelze, Carlsdorf sowie Beberbeck mit dem Stadtteil Sababurg. In der Stadt Hofgeismar existieren folgende Schuleinrichtungten: Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule, Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Würfelturmschule, Grundschule, Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule, Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche".


Baugebiete in Warburg & Hofgeismar

Derzeitige Neubaugebiete findet man z.B. hier: Calenberger Straße, Lütkefeld, Westlich der Bahnhofstraße, An der Bahnhofstraße, Hüffert Süd, Auf´m Ersen, Pellenbreite, Hofgeismar "Das Köterfeld", Hofgeismar "Hohes Feld", Wormeln "Zum Twisteblick", Wormeln "Nordstraße", Hofgeismar "Kabemühlenweg", Sonnenbrede und Hofgeismar "Auf dem Rennebaum".

In den zurückliegenden Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine offensive Bauflächenstrategie gezeigt. Es gibt geeignete Baugebiete sowohl im innerstädtischen Bereich als auch direkten Umfeld. Viele Bauflächen befinden sich außerhalb des Zentrums. Besondere Vorzüge sind dabei häufig die kurze Entfernung zu Wiesen, Wälder und Wasser, Erholung in freier Natur. Insbesondere für junge Familien sind solche Bereiche attraktiv. Ruhige Wohnlagen finden sich beispielsweise in Menne, Ossendorf, Bonenburg, Daseburg, Hohenwepel "Triftweg", Rimbeck, Calenberg, Dössel und Scherfede.


Versierte Bauspezialisten in Warburg & Hofgeismar

VPB Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Warburg, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Wolfhagen, Hofgeismar, Baunatal, Homberg, Bad Wildungen, Eschwege, Melsungen, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen aktiv. Als Bauberater steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Verfügung. Er bietet eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom VPB erwarteten regelmäßigen Fortbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Möglichkeit, anfallende Probleme beim Neubau oder Immobilienkauf qualifiziert zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor ungünstigen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Fachgebiete sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Bauphysik und Baustoffkunde. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Sachverständiger Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarGutachter Baubeschreibung Baunatal GuxhagenSachverständiger Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenSachverständiger Kellersanierung KasselGutachter Reihenhaus Hannoversch MündenBaugutachter Einfamilienhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Einfamilienhaus KasselBaugutachter Nasse Wand Hannoversch MündenBauherrenberater KasselGutachter Neubaubegleitung Hannoversch MündenBaufachleute Hannoversch MündenBlower-Door-Test Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Kellersanierung Baunatal GuxhagenSachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarBlower-Door-Test KasselSachverständiger Kellerabdichtung KasselSachverständiger Schimmelpilz Warburg HofgeismarGutachter Neubaubegleitung Bad Wildungen FritzlarBaugruppen Baunatal GuxhagenBausachverständiger Baubeschreibung Warburg HofgeismarSchimmelschaden Gutachter Warburg HofgeismarBausachverständiger Blower-Door-Test Hannoversch MündenBauherrenberatung Bad Wildungen FritzlarBauabnahme Eigentumswohnung ETW KasselGutachter Schimmelpilz Baunatal GuxhagenBauexperte KasselBauvertrag Hannoversch MündenSchimmelschaden Bausachverständiger Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelsanierung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBauherrenberatung Warburg HofgeismarGutachter Neubau Warburg HofgeismarAltbaugutachten KasselBausachverständiger Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarGutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenSchimmelschaden Baugutachter KasselBaugutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarSachverständiger Baubeschreibung Baunatal GuxhagenGutachter Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarEnergieberatung Warburg HofgeismarBauabnahme Einfamilienhaus KasselSachverständiger Doppelhaushälfte Hannoversch Münden


Informationen und Tipps für Bauherren:

Laminat:
Viele Bauherren und Haussanierer wählen als Bodenbelag Laminat, weil sie glauben, es handele sich dabei um einen natürlichen und darum gesundheitlich unbedenklichen Holzboden. Das ist aber nicht richtig: Laminatboden ist kein echter Holzboden, sondern eine Platte, die aus mehreren Schichten verschiedenen Materials, nicht nur Holz, hergestellt und mit Kunststoff beschichtet wird. Laminat ist mit Natur belassenem Holz nicht zu vergleichen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.