Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Baubegleitung Neubau Warburg Hofgeismar

Baubegleitung Neubau in Warburg und Hofgeismar

Baubegleitung Neubau ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Hausbesitzer, Bauherren oder Käufer einer Immobilie bei allen Problemen in den Bereichen Hausneubau, Immobilienkauf, Gebäudesanierung, Bauschadensermittlung und Baubegleitung Neubau in Warburg und Hofgeismar. Außerdem sind wir in Warburg und Hofgeismar Bauexperten auf den Gebieten Kaufberatung, Schimmelsanierung, barrierearmes Bauen und Schadstoffe. Rufen Sie einfach an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Beim Hausbau Baubegleitung mit einplanen

Viele Bauherren rätseln: "Baubegleitung, wozu ist das denn gut"? Nicht wenige erkennen aber, dass eine Baubegleitung beziehungsweise Baubetreuung einzig dann gründlich und nachhaltig sein kann, wenn man sich zügig, somit also schon bei den Vorplanungen, an unparteiische Experten richtet. Bau- oder Kaufvertrag und insbesondere Bau- und Leistungsbeschreibung sind ausschlaggebende Grundstöcke bei der Durchführung des lang erhofften Traumes. Der Bauherrenberater untersucht den Werkvertrag in technischer Hinsicht.

Baubegleitung durch einen versierten Baugutachter

Darüber hinaus ist in besonders vielen Fällen eine rechtskundliche Überprüfung sinnreich. Die Bauherrenberater kooperieren dafür mit Fachanwälten. Nichtsdestoweniger muss freilich ebenso bei der technischen Prüfung abgeklärt werden, ob dem Bauvertrag ein verbraucherfreundlicher Zahlungsplan zugrunde liegt. Auch beim Bauen gilt: Erst die Arbeit, dann die Bezahlung. Außerdem muss gesichert sein, dass ein geeigneter Zeitplan abgemacht wird. Natürlich wird der Sachverständige hier zusätzlich Besserungsvorschläge machen. Der Bauherr muss sich darüber sicher sein, dass es sich bei den offerierten Leistungen vielfach um "Minimalleistungen" handelt, die unfraglich - gegen Zusatzkosten nachgebessert werden können. Insofern schaut der Bauberater oder Sachverständige ebenfalls darauf, dass die Bauplanungen sich tunlichst kostenneutral ausarbeiten lassen.

Die Baubegleitung endet aber nicht bei den vertraglichen Durchsichten. Während der Bauzeit wird ein Bauexperte unzählige auf der Baustelle zu finden sein, insbesondere stets dann, wenn bestimmte zwingende Bauabschnitte erreicht sind. Bei einem normalen unterkellerten Reihenhaus in geläufiger Massivbauweise haben sich folgende Baubegutachtung als geeignet gezeigt: Die erste Baubegutachtung nach Fertigstellung des Kellers und Absolvierung der Außenwandisolierung (sinnvoller Weise noch ohne Perimeterdämmung) und Dränleitungen vor dem Hinterfüllen der Arbeitsräume. Die zweite Baukontrollen nach Rohbaufertigstellung mit eingedecktem Dach. Die dritte Kontrolle nach Erstellung der Rohinstallation von der Heizungsanlage, Sanitäranlage, Elektro, vor der Verblendmauerung und den Innenputzarbeiten. Die 4. und letzte Kontrolle vor der "Endabnahme" ist vor Ausführung der Estricharbeiten vorzunehmen.

Der VPB hat schon vor vor langer Zeit die Notwendigkeit einer baubegleitenden Baubegutachtung erfasst. Es ist klar, dass der Bauherr von allen Baukontrollen sofort ein Bauprotokoll ausgestellt bekommt, das er an die ausführende Bauunternehmung mit der Aufforderung zur Schadensbeseitigung übermitteln kann. Sollten sich aus dem Bauüberprüfungsprotokoll außerdem weitere Probleme stellen, so hat das Verbandsmitglied des VPB vor allem die Möglichkeit, einzelne Punkte hierzu mit dem -Sachverständigen zu analysieren.


Der Neubau - erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Haus

Der Traum von einem Neubau - zahllosen Menschen ist er nur allzu vertraut. Die Entscheidung für den Neubau einer Immobilie trifft man meist nur einmal. Umso bedeutender ist es, den vertrauenswürdigen Partner neben sich zu haben. Einen langjährig erfahrenen Bausachverständigen zu entdecken, der bei dem Projekt Neubau unabhängig unterstützt, ist außerordentlich bedeutend, damit das Projekt "Neubau" von den ersten Überlegungen bis zur schlußendlichen Abnahme des Hauses nicht zur Zerreißprobe wird.

Die allermeisten Bauherren haben in vielen Fällen bereits frühzeitig relativ exakte Pläne, wie der künftige Neubau ihres Wohnhauses einmal aussehen darf. Wer einen Neubau plant, benötigt im ersten Schritt immer ein Baugrundstück. Das wird immer problematischer, denn die Kosten für Bauland wachsen gerade enorm. Darüber hinaus ist es überhaupt ziemlich schwierig geworden, ein geeignetes Baugrundstück zu bekommen, denn die fast alle Gemeinden vergeben heute neues Bauland nur noch Bauträgern und Investoren, damit diese für die Erschließung sorgen und die Wohneinheiten vermarkten. Private Bauherren, die individuell planen und bauen wollen, finden hier keinen Platz für Ihren Neubau.

Da kommen Angebote für Schlüsselfertigimmobilien auch gerade recht. Neubau-Kataloge und Muster-Neubauten ermöglichen erste Eindrücke vom zukünftigen Heim, und aus der zumeist vielfältigen Ausstattungsauswahl lässt sich rasch das Gefällige aussuchen. Der Terminus "schlüsselfertig" suggeriert obendrein zuverlässige Übergabetermine und gedeckelte Gesamtkosten für den Neubau.

Das ist aber nicht sicher, warnt der Verband Privater Bauherren. Der Ausdruck "schlüsselfertig" ist weder per Gesetz abgesichert noch geschützt. Wer sich für einen schlüsselfertigen Neubau entscheidet, der unterschreibt dafür im Vorfeld einen Verbraucherbauvertrag. So ein Bauvertrag sollte eine präzise Baubeschreibung beinhalten. Dabei sollte jede Baubeschreibung auch einen konkreten Fertigstellungstermin nennen oder wenigstens eindeutige Erklärungen zur Dauer der Baumaßnahmen machen. Obwohl beim Neubau die Durchsicht der Baubeschreibung und des Bauvertrags so erforderlich sind, vergessen sie besonders viele Bauherren, weil sie sich der Wichtigkeit nicht bewusst sind beziehungsweise die Kosten für diese Maßnahmen scheuen.

Ein solide gebauter Neubau gelingt nur, wenn nichts dem Zufall überlassen wird

Ein weiterhin zu beachtendes Problem, das besonders viele Hauskäufer fürchten, sind Probleme mit dem Bauträger. Auf zahlreichen Baustellen hat nach unserer Einschätzung die Qualität der Bauleistungen sichtbar abgenommen. Eine Wurzel des Problems findet man in der Methode des Schlüsselfertigbauens: Weil die Käufer keinen eigenen Architekten haben und den ganzen Neubau an eine Immobilienfirma vergeben, fehlt die erforderliche Kontrolle bzw. der Bauherr versucht dies selber zu machen, was üblicherweise kaum erfolgt.

Gemeinsam mit einem neutral arbeitenden Bauspezialist wird sich ein Neubau immer perfekt in die Tat umsetzen lassen. Ein professionell arbeitender Bauexperte bietet Unterstützung für den kompletten Bauprozess - von der ersten Planung bis hin zum zukünftigen Bezug durch die Auftraggeber. Sehr gerne unterrichten wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten, die für Sie als Eigenheimbesitzer von einem Neubau sich anbieten. Wir handeln bei jedem Neubau-Projekt uneingeschränkt in ihrem Sinne und ständig auf hohem fachmännischem Niveau.


Bauexperten in und um Warburg & Hofgeismar

Fachkundige Hilfe für Haus- und Wohnungseigentümer in Warburg & Hofgeismar

Die Hansestadt Warburg ist eine Stadt im Kreis Höxter im Osten des Bunsdeslandes Nordrhein-Westfalen. Warburg ist ein Mittelzentrum und ist mit über 23.000 Bewohnern die größte Stadt der Warburger Börde.
Warburg wurde um 1010 erstmalig urkundlich festgehalten. Im Jahr 1986 beging die Stadt ihr 950-jähriges Jubiläum mit einem 12-monatigen Festprogramm. Bereits im Mittelalter zählte Warburg zur westfälischen Hanse. Die Stadt Warburg war auch 1983 Gründungsmitglied des Westfälischen Hansebundes. Ebenfalls ist Warburg Bestandteil des im Jahre 1980 eingerichteten Städtezusammenschluss "Neue Hanse". Seit 19. März 2012 darf Warburg den amtlichen Zusatz "Hansestadt" führen. Das Bild der Stadt ist durch alte Gebäude, Stein- und Fachwerkhäuser und den Standort auf einem Bergrücken bestimmt. Warburg wird wegen der fast vollständig noch existierenden Stadtmauer und der Stadttürme von vielen als Rothenburg Westfalens umschrieben.

Warburg liegt im Osten Nordrhein-Westfalens und gehört damit zum Südosten der Region Ostwestfalen-Lippe. Dadurch befindet sich es in der östlichen Grenzregion des Landes Nordrhein-Westfalen, ungefähr 27 km im Südwesten des Dreiländerecks Hessen–Niedersachsen–Nordrhein-Westfalen. In Warburg leben aktuell annähernd 22.927 Einwohner auf einem Gebiet von etwa 168,84 Quadratkilometern. Dies entspricht einer Einwohnerdichte von knapp 136 Anwohnern pro Quadratkilometer. Der speziell als Schlafstätte begehrte Ort Warburg gilt ebenso als echte Pendlerstadt.
Die folgenden Orte liegen in der Nachbarschaft von Warburg die Gemeinden beziehungsweise Städte Willebadessen, Breuna, Volkmarsen, Borgentreich, Diemelstadt, Marsberg, Liebenau sowie Lichtenau. Die Stadt Warburg gliedert sich in sieben Stadtteile und 9 Ortschaften, die vor 1975 selbständige Gemeinden waren und gegenwärtig als Stadtteile betitelt werden. Zu den Stadtbezirken gehören Germete, Bonenburg, Daseburg, Rimbeck, Ossendorf, Kernstadt Warburg und Scherfede. Zu den alten Ortschaften in der Region von Warburg zählt man Calenberg, Dalheim, Dössel, Hardehausen, Herlinghausen, Nörde, Menne, Wormeln, Hohenwepel und Welda.

Perfekt gelegenes Hofgeismar:

Hofgeismar ist eine Stadt im hessischen Landkreis Kassel mit annähernd 16.000 Menschen. Hofgeismar verfügt über folgende Nachbarstädte: die Stadt Trendelburg in nördlicher Richtung, den Gutsbezirk Reinhardswald in östliche Richtung, die Stadt Liebenau im Westen und die Stadt Grebenstein südlich. Hofgeismar liegt in der Hofgeismarer Rötsenke circa 21 km im Nordwesten von Kassel. Die Stadt befindet sich direkt südöstlich des Hofgeismarer Stadtwaldes zwischen Grebenstein im Süden und Trendelburg im Norden direkt in Nachbarschaft der Einmündung der Lempe in den Fluss Esse. Gerade wohnen vor Ort auf einer Gesamtfläche von in etwa 86,37 qkm über 15.245 Personen. Das entspricht einer Einwohnerdichte von rund 175 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Hofgeismar hat neben der Kernstadt Hofgeismar diese Stadtteile: Carlsdorf, Schöneberg, Hombressen, Kelze, Hümme, Friedrichsdorf und Beberbeck mit dem Ortsteil Sababurg. In der Stadt Hofgeismar gibt es diese Schulen: Herwig-Blankertz-Schule, Kreisberufs- und Berufsschule, Grundschule Hümme "Wiesenbergschule", Grundschule Hombressen "Zur Friedenseiche", Albert-Schweitzer-Schule, Gymnasium, Würfelturmschule, Grundschule, Gustav-Heinemann-Schule, Gesamtschule.


Interessante Neubaugebiete in Warburg & Hofgeismar

Derzeitige Neubaumöglichkeiten existieren zum Beispiel hier: Hüffert Süd, Auf´m Ersen, Pellenbreite, An der Bahnhofstraße, Lütkefeld, Westlich der Bahnhofstraße, Calenberger Straße, Hofgeismar "Hohes Feld", Hofgeismar "Auf dem Rennebaum", Hofgeismar "Kabemühlenweg", Hofgeismar "Das Köterfeld", Sonnenbrede, Wormeln "Nordstraße" und Wormeln "Zum Twisteblick".

In den letzten Jahren haben Warburg & Hofgeismar eine aktive Bauflächenpolitik betrieben. Es gibt gute Baugebiete sowohl innerhalb als auch in den Randgebieten. Sehr viele Neubaugebiete findet man ausserhalb des Stadtkerns. Spezielle Pluspunkte sind dabei in der Regel die kurze Entfernung zu Wasser, Felder und Wälder, Erholung in freier Natur. Vor allem für Familien mit Nachwuchs sind diese Regionen beliebt. Ruhige Lagen gibt es zum Beispiel in Rimbeck, Dössel, Calenberg, Menne, Ossendorf, Daseburg, Bonenburg, Hohenwepel "Triftweg" und Scherfede.


Erfahrene Bauberater in Warburg & Hofgeismar

Das VPB-Büro Kassel ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für die Bauherren im Raum Kassel, Wolfhagen, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Warburg, Baunatal, Hofgeismar, Eschwege, Melsungen, Witzenhausen, Homberg, Bad Wildungen und Hessisch Lichtenau zuständig. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Architekt. Die aus seiner Tätigkeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen geben ihm die Befähigung, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Wohnungskauf kompetent zu lösen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich umfassend zu unterstützen und sie vor Fehlentscheidungen und Nachteilen zu bewahren. Seine bevorzugten Fachbereiche sind Bautechnische Vertragsberatung, Bauherrenberatung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bzgl. der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugutachter Baubeschreibung KasselBauabnahme Eigentumswohnung ETW Warburg HofgeismarGutachter Kellerabdichtung Warburg HofgeismarBausachverständiger Doppelhaushälfte Warburg HofgeismarBaugutachter Baubeschreibung Hannoversch MündenBaubetreuer Bad Wildungen FritzlarBaugutachten Schimmelschaden KasselBauexperten KasselBaubegutachtung Warburg HofgeismarBaukontrolle Hannoversch MündenBaugutachter Schimmelpilz Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Kellersanierung KasselBausachverständiger Doppelhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Reihenhaus Baunatal GuxhagenSachverständiger Schimmelsanierung Hannoversch MündenSachverständiger Schimmelpilze KasselThermografie Baugutachten KasselBauexperte Baubeschreibung Warburg HofgeismarGutachter Reihenhaus Warburg HofgeismarBausachverständiger Mehrfamilienhaus Baunatal GuxhagenGutachter Einfamilienhaus Hannoversch MündenBausachverständiger Mehrfamilienhaus KasselBaumängelbeseitigung Baunatal GuxhagenBaugutachter Neubaubegleitung Warburg HofgeismarGutachter Nasse Wand KasselGutachter Neubaubegleitung KasselGutachter Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenBauabnahme Eigentumswohnung ETW KasselGutachter Neubau Baunatal GuxhagenBaugutachter Doppelhaus KasselSchimmelsanierung Bausachverständiger KasselGutachter Warburg HofgeismarBaubetreuung Bad Wildungen FritzlarBausachverständiger Doppelhaus KasselGutachter Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenGutachter Schimmelpilz Hannoversch MündenSchimmelschaden Sachverständiger KasselGutachter Schimmelpilze Bad Wildungen FritzlarBaubegleitung Neubau KasselGutachter Baubeschreibung KasselGutachter Reihenhaus Bad Wildungen FritzlarBaugutachter Kellerabdichtung Baunatal Guxhagen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Formaldehyd:
Formaldehyd ist eine bekannte und sehr weit verbreitete leichtflüchtige organische Verbindung. Es entweicht aus dem Kleber in Spanplatten, aus Versiegelungen, Heimtextilien, vielen Teppichböden, Presskorkplatten (die mit formaldehydhaltigem Kleber verpresst sind) und Mineralfaser-Dämmstoffen. Formaldehyd wirkt manchmal viele Jahre lang auf die Hausbewohner ein und kann zum Beispiel Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität und Depressionen verursachen.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.