Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen


Carsten Clobes: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung insbesondere bei Bauabnahme Baunatal Guxhagen

Bauabnahme in Baunatal und Guxhagen

Bauabnahme Baunatal Guxhagen ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Kassel - Nordhessen betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Wohnungskäufer in allen Belagen auf den Gebieten Wohnungsbau, Schadensbegutachtung, Haussanierung, Immobilienerwerb und Bauabnahme in Baunatal und Guxhagen. Außerdem sind wir in Baunatal und Guxhagen Fachleute bei den Themen Schadstoffe, Schimmelsanierung, Immobilienberwertung sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns doch gleich an:

Telefon: 0 56 83 / 92 27 34

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Bauabnahme nur mit dem VPB

Eine Bauabnahme zählt, neben der Bekräftigung des Baukontraktes, zu den gewichtigsten rechtlichen Aktionen beim Bauen. Mit dem Tag der offiziellen Bauabnahme beginnt die Mängelfrist. Ab diesem Termin müssen Bauherren der Baufirma alle Unzulänglichkeiten beweisen. Teil der beglaubigten Bauabnahme ist das s.o. Abnahmeprotokoll. Hierin müssen sämtliche Unvollständigkeiten gelistet sein, außerdem solche, die vorher bei früheren Kontrollgängen festgestellt und noch nicht nach Vorschrift abgeschafft wurden. Ins Bauprotokoll müssen außerdem Einzelheiten, die von den Bauherren als nicht vertraglich begriffen werden. Hierbei muss es sich nicht einmal um sichtbare Mängel handeln, es genügt schon, wenn die Bauherrschaft Zweifel an der exakten Durchführung des Bauvorhabens hat. Wenn im Kontrakt zwischen Bauherr und Bauunternehmer ferner eine Vertragsbuße festgeschrieben ist, beispielsweise für den Fall, dass der Unternehmer den Neubau nicht fristgerecht fertigstellt, dann muss sich der Bauherr diese Vertragsbuße im Protokoll noch einmal eigens deutlich machen lassen, denn sonst geht der Anspruch auf die Geldbuße verloren.

Bauabnahme mit Hilfe von einem neutralen Baufachmann

Nimmt der Bauherr trotz eindeutig sichtbarer Mankos den Bau ab, verzichtet er auf seine Rechte zur Nachbesserung. Er kann nachfolgend kaum mehr als noch auf Schadensersatz klagen. Üblicherweise geht der Rechtsdisput dann vor Gericht, das Verfahren dauert, und der Ausgang ist unsicher. Folglich: Immer alles ins Protokoll protokolieren. Oft kommen beim gesetzlichen Abnahmetermin sehr viele Makel ans Licht und so ebenso ins Protokoll; manchmal wird ein Haus auf Anhieb total abgenommen. Üblicherweise vereinbaren die Vertragspartner im Bauprotokoll schnell einen nachfolgenden Begehungstermin, bis zu dem alle Mängel behoben werden müssen. Auch zu diesem zusätzlichen Termin sollte der Bauherr auf jeden Fall seinen Bauspezialisten mitbringen, damit dieser sondiert, ob die beim letzten Meeting festgestellten Unzulänglichkeiten wirklich ordnungsgemäß beseitigt wurden.

Neben dem Vorhaben, die Häuslebauer zur Abnahme eines unvollständigen Hauses zu zu verleiten, gibt es nicht wenige Hinterhalte, über die unerfahrene Hauskäufer purzeln können, wie z.B. die unüberlegte Bezahlung der Schlussrechnung. Wer die Schlussrechnung billigt und zahlt, der hat damit in der Regel den Bau offiziell akzeptiert - und gekauft. Das kann ferner schon geschehen, wenn er den Handwerkern das abschließende Trinkgeld übergibt. Kundige Spezialisten bezeichnen es "konkludentes", also schlüssiges Betragen. Außerdem aus diesem Grunde ist es wichtig, stets auf einem offiziellen Bauabnahmetermin zu bestehen.


Leben im Raum Baunatal & Guxhagen

Ihre Bauspezialisten in Guxhagen und Baunatal

Baunatal trägt seinen Namen wegen dem Fulda-Nebenfluss Bauna. Baunatal ist eine Mittelstadt im nordhessischen Landkreis Kassel. Sie wurde geschaffen Anfang 1964 durch die Zusammenlegung der zuvor eigenständigen Orte Altenbauna, Kirchbauna, Altenritte und Großenritte in der Folge der Ansiedlung einer Produktionsstätte der Volkswagen AG im Jahre 1957 in Altenbauna. Später kamen noch die Ortschaften Guntershausen, Hertingshausen und Rengershausen hinzu. Die Stadt Baunatal befindet sich südlich von Kassel und westlich des Fulda-Tales. Der Westen und Nordwesten des Gemeindegebietes befindet sich in der Nachbarschaft Habichtswälder Bergland (Naturpark Habichtswald) mit dem Höhenzug Langenberg und Baunsberg im Norden. Im Stadtgebiet von Baunatal münden in die Bauna von Westen kommend die Leisel und die Lützel. In Baunatal leben heutzutage knapp 27.916 Bewohner auf einem Areal von etwa 38,7 Quadratkilometern. Das steht für einer Einwohnerdichte von knapp 730 Anwohnern pro Quadratkilometer. Der speziell als Schlafstadt begehrte Ort Baunatal ist ebenfalls eine ausgesprochene Pendlerstadt.

Nachbarorte von Baunatal

Diese Ortschaften findet man in der Nachbarschaft von Baunatal: die Stadt Kassel (nordöstlich), die Gemeinde Guxhagen (südostlich), die Gemeinde Schauenburg (nördlich), die Gemeinde Edermünde (südlich), die Kleinstadt Niedenstein (westlich) sowie die Gemeinde Fuldabrück (östlich).

Das größte Unternehmen der Stadt und der gesamten Region ist die Volkswagen AG, wo vor Ort pro Jahr um und bei 4 Millionen Automatik- und Schaltgetriebe produziert werden. Dazu werden Abgasanlagen mit Katalysator und Dieselpartikelfilter von nicht weniger als 16.000 Angestellten hergestellt. Zudem findet man sehr viele Zulieferfirmen für VW und Spediteure in Baunatal. Desweiteren ist Baunatal Hauptsitz der Volkswagen Original Teile Logistik und hat gerade 5 Original Teile Center mit annähernd 2.500 VW-Angestellten. Baunatal ist gleichfalls der Firmensitz der Brauerei Hütt.

Begehrter Lebensmittelpunkt Guxhagen:

Guxhagen ist eine Ansiedlung im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Guxhagen liegt in etwa 12,5 km im Süden der Kasseler Innenstadt. Innerhalb der Ortschaft verläuft der Schwarzenbach in die Fulda. Heute leben im Ort Guxhagen auf einer Fläche von rd. 26,25 qkm um und bei 5.301 Personen. Das steht für einer Bevölkerungsdichte von rund 206 Einwohnern pro qkm.

Nachbargemeinden von Guxhagen

Die hier genannten Gemeinden sind direkte Nachbarn von Guxhagen: die Stadt Baunatal (im Nordwesten), die Gemeinde Söhrewald (im Nordosten), die Gemeinde Edermünde (im Westen), die Stadt Felsberg (im Südwesten), die Gemeinde Körle (im Süden) und die Gemeinde Fuldabrück (im Norden).
Die Gemeinde Guxhagen besteht aus diesen Ortsviertel: Guxhagen, Ellenberg, Grebenau, Albshausen, Wollrode und Büchenwerra. Der Ort Guxhagen wurde erstmals in einem Schriftstück vom 20. April 1352 als Kukushayn erwähnt. Guxhagen liegt an der Bundesstraße 83 und der Autobahn A 7 (Bad Hersfeld - Kassel).

Die Schaffung von Wohnraum in Baunatal und Guxhagen wiederfährt gerade eine immer wachsender Beliebtheit. Die umtriebige Innenstadt von Baunatal schafft mit ihren Kultur-, Einkaufs- und Freizeitgelegenheiten einen enormen Magneten. Zahlreiche Schul- und Betreuungsinstitutionen für große und kleine Kinder sowie eine ausreichende Infrastruktur an medizinischen Dienstleistungen machen die Stadt auch sehr beliebt bei jungen Familien. Das VPB Regionalbüro Pinneberg, unterstützt seine Mitglieder dabei, dass der Traum von den eigenen vier Wänden ohne unnötige Belastungen in Erfüllung geht.

Neue Bauviertel in Baunatal und Guxhagen

Hinsichtlich von Bauoptionen finden Sie in Guxhagen und Baunatal Altenbauna Am Baunsberg, Großenritte "Das Ried", Großenritte "Weißes Feld", Kißling in Niedenstein, Baunatal Am Russgraben und Altenbauna Akazienallee. Außerdem findet man im kompletten Gebiet Baunatal und Guxhagen nicht wenige Einzelgrundstücke und Baulücken, die für die Erstellung von Eigenheimen und Doppelhäuser bestens geeignet und mitunter für junge Familien bezahlbar sind.

Optimale Baubetreuung in Baunatal & Guxhagen

Das VPB Regionalbüro Kassel ist im Namen des Verband Privater Bauherren für die Mitglieder im Raum Kassel, Wolfhagen, Warburg, Bad Arolsen, Baunatal, Bad Wildungen, Hofgeismar, Homberg, Hessisch Lichtenau, Melsungen, Eschwege, Bad Wildungen und Witzenhausen verantwortlich. Als Bausachverständiger steht Ihnen Dipl.-Ing. Carsten Clobes zur Seite. Er bietet eine langjährige Berufspraxis als Architekt. Die aus seiner Arbeit als Architekt sowie den auch vom Verband festgeschriebenen laufenden Weiterbildungen gewonnenen Erfahrungen versetzen ihn in die Position, anfallende Probleme beim Bau von Wohnraum oder Immobilienkauf fachkundig zu beseitigen, private Bauherren oder Immobilienkäufer fachlich kompetent zu beraten und sie vor fatalen Entscheidungen und Nachteilen zu beschützen. Seine Schwerpunkte sind Bautechnische Vertragsberatung, Beratung zur "regelgerechten" Baukonstruktion und Themen bezüglich der Baustoffkunde und Bauphysik. Dipl.-Ing. Carsten Clobes ist Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Kassel - Nordhessen und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Kassel - Nordhessen
Dipl.-Ing. Carsten Clobes
Schwalmstraße 12
34590 Wabern
Telefon: 0 56 83 / 92 27 34
Telefax: 0 56 83 / 87 68
E-Mail: kassel@vpb.de





Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Kellersanierung Hannoversch MündenGutachter Blower-Door-Test Hannoversch MündenGutachter Mehrfamilienhaus KasselSachverständiger Hannoversch MündenBausachverständiger Neubaubegleitung KasselBausachverständiger Blower-Door-Test Baunatal GuxhagenBausachverständiger Nasser Keller Baunatal GuxhagenAltbaugutachten Hannoversch MündenBaustellenprotokoll KasselGutachter Kellerabdichtung KasselBaugutachter Reihenhaus KasselBaufachmann Neubaubegleitung Warburg HofgeismarBauberater KasselBausachverständiger Nasse Wand Bad Wildungen FritzlarBlower-Door-Test KasselSachverständiger Nasser Keller Bad Wildungen FritzlarGutachter Nasse Wand KasselGutachter Mehrfamilienhaus Hannoversch MündenSchimmelsanierung Gutachter KasselBauberatung Warburg HofgeismarSchimmelsanierung Sachverständiger Warburg HofgeismarBlower-Door-Test Baugutachten KasselSachverständiger Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarBaufachmann Neubaubegleitung Hannoversch MündenBaufachleute KasselBaugutachten KasselSchimmelschaden Gutachter Hannoversch MündenBaugruppen Baunatal GuxhagenBaugutachter Schimmelsanierung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellerabdichtung KasselBausachverständiger Doppelhaus Bad Wildungen FritzlarBaubegutachtung Warburg HofgeismarGutachter Kellerabdichtung Bad Wildungen FritzlarBaustellenprotokoll Baunatal GuxhagenGutachter Kellerabdichtung Baunatal GuxhagenBausachverständiger Kellersanierung Bad Wildungen FritzlarSachverständiger Doppelhaus KasselThermografie Baugutachten Warburg HofgeismarBaufachmann Vertragsprüfung Baunatal GuxhagenSachverständiger Thermografie Bad Wildungen FritzlarBaugutachter KasselBaugutachter Neubau Baunatal Guxhagen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Holzschutzmittel:
Holzschutzmittel werden bereits seit dem 19. Jahrhundert verwendet. Früher wurden sie nur außen am Haus verwendet, seit den 1960er Jahren haben sie in private und öffentliche Innenräume Einzug gehalten, wurden zum Teil sogar zur Auflage gemacht – mit extremen, weitreichenden gesundheitlichen Folgen für die Hausbewohner. PCP (Pentachlorphenol) und Lindan, aus der Gruppe der mittel- bis schwerflüchtigen organischen Verbindungen, sind heute in Holzschutzmitteln verboten. Die Industrie hat alternative, weniger bedenkliche Materialien entwickelt. Grundsätzlich aber empfehlen Innenraumanalytiker und Baufachleute im Einklang mit dem Bundesgesundheitsamt: Auf Holzschutzmittel im Innenraum sollte grundsätzlich immer verzichtet werden!

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2007-2022, Kassel - Nordhessen



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.