Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Sachverständiger Schimmelpilze in Bad Salzdetfurth und Holle

Sachverständiger Schimmelpilze ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Immobilienbesitzer oder Wohnungskäufer bei allen Problemen rund um die Themen Häuserneubau, Immobiliensanierung, Wohnungskauf, Bauschadenfeststellung und Sachverständiger Schimmelpilze in Bad Salzdetfurth und Holle. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Schadstoffe, barrierearmes Bauen und Energieberatung. Rufen Sie uns am Besten sofort an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein guter Sachverständiger ist für jeden Bauherren ratsam

Was ein Bauherr braucht, ist ein unparteiischer Sachverständiger mit Spezialisierung auf das Thema Bauen. Der Hausbau ist ein kostspieliges Business, in dem mit zähen Bandagen um geringe Gewinnanteile gefochten wird. Ein Sachverständiger vom VPB hat mehrjährige Erfahrung und kann dem Bauherren daher essentiell nützen. Das ist zusätzlich auch dringend erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Metier meistens die privaten Bauherren. Sie sind Nichtfachmänner und haben keine Ahnung von der Bauwirtschaft. Demzufolge fallen sie beinahe bei jeder Gelegenheit auf die verlockenden Werbebroschüren von Schlüsselfertigfirmen rein, die sich später als haltlose Beteuerungen beweisen. "Festpreise", "sichere Fertigstellungstermine" und zusätzlich das "Super-Energiesparhaus" sind bloße Täuschungen, bis sie nicht im Hauskaufvertrag deutlich definiert wurden.

Ihre Sachverständiger vom VPB begleitet Sie bei allen Problemen bei Ihrem Bauprojekt

Um im Dickicht der Bauverträge bestehen zu können, suchen clevere Bauherren unabhängige Ratgeber, professionelle Sachverständige, die sich in allen Materien des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran unterscheidet der Bauherr den geeigneten Bauexperten? Ein gewissenhafter Sachverständiger ist ein sachkundiger Bauspezialist, der immer firmen- und produktunabhängig helfen kann und eben keiner gesonderten Interessentengruppe verbunden ist. Ein seriöser Sachverständiger für Baufragen vollzieht immerzu Fortbildungen und zieht in der Regel bei vertrackten Baufragen weitere produktneutrale Sachverständige aus weiteren Baufachbereichen hinzu. Beim persönlich beratenden Sachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren in den meisten Fällen "Chefsache" und kommt aus nur einer Hand. Der Bauherr wird nie eigenmächtig von einem zum anderen Sachverständigen weitergegeben. Gleichfalls seine schriftlichen Daten wird ein professioneller Sachverständige taktvoll verwalten, nicht in Datenbanken speichern oder gar an Bauunternehmen, Finanzdienstleister oder Immobilienmakler übermitteln. Beim Hausbau geht es um sehr viel Kapital: Der seriöse Sachverständige hilft seinem Bauherrn hierbei in entsprechender Zeit und zum vereinbarten Preis ein perfektes Einfamilienhaus seiner Wahl zu erhalten. Generell muss jeglicher Bauherr, der einen Sachverständigen beauftragt, streng auf spezifische Unterstützung bestehen.


Schimmelpilze in Wohnimmobilien können zu einem großen Problem werden

Schimmelpilze sind weit verbreitet in der Luft. Vor allem im Hinblick auf Schimmelpilznachweis innerhalb von Gebäuden erleben wir in den vergangenen Jahren eine wirkliche Flut verschiedener Publikationen. Neben Themenfeldern wie "Nachweisverfahren" oder "Sanierungsverfahren" setzen sich zahllose dieser Artikel mit dem Problem der gesundheitlichen Beurteilung von Schimmelpilzen auseinander. Wo drohen die Gefahrenpotentiale von Schimmelpilzen?

Schimmelpilz prüfen durch einen erfahrnen Bauherrenberater

Der Beleg von Schimmel oder Schimmelpilzen bedingt nicht zwingend ein Gesundheitsrisiko. Nicht jeder Beleg von Schimmelpilzen, sei es aufgrund eines erkennbaren oder eines nicht erkennbaren Befalls vom Innenraum, geht mit einem gesundheitlichen Riskio für die Bewohner bzw. Nutzer der Räumlichkeiten einher.
Weil Schimmelpilze praktisch überall existieren, sind ihre Sporen meistens stets in der Raumluft vorhanden. Diese sind allerdings für die Mehrheit der Leute nicht bedrohlich, wenn sie nicht massenhaft vorkommen, sie können allerdings in bestimmten Situationen Allergien auslösen oder bei Personen mit geschwächtem Immunsystem zu gelegentlich starken Erkrankungen führen. Schimmel kann augrund seiner Zellbestandteile, seiner Stoffwechselprodukte und seiner Sporen.

Feuchte als Basis des Schimmelproblems kann zahlreiche Ursachen haben: zum Beispiel Leckagen, defekte Wärmedämmung und die Entstehung von Kondenswasser. Desweiteren kommen schadhafte Drainagen, defekte Dächer oder schlechte Fenstereinfassungen in Frage. Oftmals sorgen geringe Ursachen für eine deutliche Wirkung. Schon kleinste Risse in einer Mauer bewirken, dass Nässe sich in der Mauer ansammelt.

Schimmelsanierung ausgeführt durch einen Spezialisten

Beim Themengebiet Schimmelsanierung geht es darum, Wärmebrücken zu korrigieren, Abdichtungen auszutauschen, Dämmungen zu optimieren und Reparaturmaßnahmen an Bedachung, Kellerwänden oder Außenmauer auszuführen sowie feuchte Räume zu trocknen. Bei weitem Schimmelbefall auf Wandflächen erfolgt für gewöhnlich eine Behandlung mit einem exklusiven Schimmelentfernungsmittel, dessen Inhaltsstoffe auf die jeweilige Schimmelpilzart abgestimmt werden. Die so sanierten Räume dürfen verständlicher Weise für eine bestimmte Zeit nicht aufgesucht werden.


Wohnregion in Holle und Bad Salzdetfurth

Ihr Baubetreuer in Bad Salzdetfurth und Holle

Bad Salzdetfurth ist eine Kleinstadt im Landkreis Hildesheim im Süden von Niedersachsen. Die Stadt ist ein bundesweit bedeutender Kur-, Klinik-, Erholungs- und Industriestandort. Sie ist als Moorheilbad staatlich anerkannt. Gegenwärtig findet man in Bad Salzdetfurth auf einer Stadtfläche von rund 67,11 qkm ca. 13.140 Anwohner. Dies ergibt eine Einwohnerdichte von etwa 195 Anwohner je km². Die maximale Nord-Süd-Ausdehnung liegt bei annähernd 12 km, die maximale Ost-West-Ausdehnung beträgt knapp 8 km.

Zur Historie von Bad Salzdetfurth gehört die Kali- und Steinsalzförderung. Die ersten Anwohner von Bad Salzdetfurth waren sehr wahrscheinlich Salzsieder. Die Kaliwerke Salzdetfurth AG, die erste Vorläufergesellschaft der aktuellen K+S AG, hatte von 1889 bis 1971 ihren Hauptsitz in Bad Salzdetfurth. Der für die städtische Wirtschaft wichtige Kalibergbau wurde im Jahr 1992 eingestellt. Seit dem Jahr 2001 ist die Einwohnerzahl rückläufig; in den 1990er-Jahren hatte sie noch bei rd. 14.500 dort lebende Personen gelegen.

Bad Salzdetfurth befindet sich ca. 11 km südlich von Hildesheim. Bad Salzdetfurth liegt im Innerstebergland, einem Teilbereich der naturräumlichen Region Niedersächsisches Bergland. Die Stadt grenzt im Norden an die fruchtbaren Äcker der Hildesheimer Börde. Südöstlich von Bad Salzdetfurth liegt der Harz. Bad Salzdetfurth grenzt an folgende Städte und Gemeinden: Diekholzen, Schellerten, Lamspringe, Holle, Bockenem und Sibbesse.

In der alten Kernstadt finden sich einige, teilweise bereits im 17. Jahrhundert erbaute, Fachwerkhäuser. Das älteste Gebäude im Stadtkern ist die nach dem Brand von 1605 wieder aufgebaute und von nachfolgenden Bränden verschont gebliebene Steinbergsche Mühle. 2011 waren beinahe 3.320 Personen am Arbeitsort Bad Salzdetfurth beschäftigt. Von diesen waren knapp 50 Prozent an Produktionsstätten, 34 % im Dienstleistungsbereich und rd. 15 Prozent in den Branchen Einzelhandel, Transport, Lagerwesen und Gastronomie tätig.

Baustellenkontrolle vom Regionalbüro Hildesheim nicht nur in Bad Salzdetfurth sondern auch in Holle

Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Als Gemeinde der Schlösser und Burgen hat Holle zahllose historische Bauwerke zu bewundern. Darunter zu nennen sind die Burg Wohldenberg, das Schloss Derneburg, das Barockschloss Söder und das Renaissanceschloss zu Henneckenrode. Die Gemeinde Holle besteht aus den Ortsteilen Astenbeck, Derneburg, Grasdorf, Hackenstedt, Heersum, Henneckenrode, Sottrum, Luttrum, Wohldenberg, Holle, Sillium und Söder. Die wichtigste Gemeinde ist Holle vor Grasdorf, Sottrum und Heersum.

Derzeit findet man in der Stadt Holle auf einer Stadtfläche von gut 61,15 km² in etwa 6.940 Einwohner. Dies sorgt rechnerisch für eine Bevölkerungsdichte von in etwa 113 Bewohner je qkm. Holle findet man circa 20 km von Hildesheim entfernt verkehrsgünstig an den Autobahnen 7 und 39 gelegen. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 führen durch den Ort.

Erfahrene Baubetreuer in Holle und Bad Salzdetfurth

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren im gesamten Einzugsgebiet von Bad Salzdetfurth und Holle eine sehr gute Adresse zur Klärung aller Baufragen. Zu unserem Einzugsgebiet rechnen wir mit unserer Büro-Location in Giesen auch die Nachbarorte wie beispielsweise Gronau, Nordstemmen, Sarstedt, Schellerten, Elze, Barnten, Hohenhameln, Söhlde, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Ahrbergen oder Holle.

Als Baugutachter und Spezialisten für Baufragen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt speziell für Wohngebäuden sowie die zahlreichen Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen es ihnen, Antworten auf gestellte Fragen rund um das Thema Neubau, Immobilienkauf oder Modernisieren zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie beim VPB an der richtigen Adresse, wenn es bei Ihnen zurzeit um Bereiche wie zum Beispiel diese hier geht: Neubau eines eigenen Hauses bzw. einer Wohnung innerhalb eines MFH, Kauf eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Ermittlung von Baufehlern.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Bausachverständiger Schimmelpilze Elze Gronau,Baugutachter Neubau Sarstedt,Gutachter Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Radon Hildesheim,Baustellenprotokoll Harsum Borsum,Baumängelbeseitigung Sarstedt,Gutachter Thermografie Sarstedt,Baumängelgutachten Nordstemmen,Baugutachten Radon Hildesheim,Schimmelschaden Sachverständiger Hildesheim,Bauexperte Baubeschreibung Sarstedt,Sachverständiger Kellerabdichtung Elze Gronau,Bauexperten Hildesheim,Gutachter Doppelhaus Sarstedt,Baukontrolle Nordstemmen,Bausachverständiger Kellersanierung Harsum Borsum,Gutachter Radon Hildesheim,Gutachter Doppelhaus Harsum Borsum,Baugutachter Schimmelpilz Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Schimmelpilze Harsum Borsum,Bausachverständiger Neubau Elze Gronau,Bauabnahme Neubau Bad Salzdetfurth,Gutachter Schimmelpilz Hildesheim,Baugutachter Blower-Door-Test Elze Gronau,Bauberatung Elze Gronau,Gutachter Mehrfamilienhaus Sarstedt,Baugutachten Schimmelschaden Nordstemmen,Gutachter Einfamilienhaus Elze Gronau,Baugutachter Neubaubegleitung Sarstedt,Bausachverständiger Nasse Wand Bad Salzdetfurth,Baugemeinschaften Hildesheim,Brandschutz Baugutachter Bad Salzdetfurth


Informationen und Tipps für Bauherren:

Lüftungsanlagen regelmäßig reinigen!
Häuser brauchen Pflege. Das gilt besonders für moderne Haustechnik, wie zum Beispiel Lüftungsanlagen. Sie müssen regelmäßig gewartet und gereinigt werden, erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB). Reicht bei den Rohren Check und Säuberung ein- bis zweimal im Jahr, so müssen die Filter alle meist deutlich öfter ausgetauscht werden. Alles andere ist ungesund, warnt der VPB. Schlecht gewartete Filter werden nämlich zur Keimschleuder. Sie sammeln Keime und Schadstoffe, die so immer wieder in die Innenräume zurückgelangen. Bei empfindlichen Menschen können solche Keime ernsthafte Erkrankungen auslösen. Der VPB rät deshalb: Hausbesitzer sollten entweder regelmäßig selbst die Anlage warten und die Filter austauschen oder einen Dienstleister damit beauftragen; der lässt sich im Übrigen als haushaltsnahe Dienstleistung beziehungsweise Handwerkerleistung steuerlich absetzen.





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.