Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Sachverständiger Doppelhaus in Sarstedt

Sachverständiger Doppelhaus ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Sachverständiger Doppelhaus in Sarstedt. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Ein versierter Sachverständiger ist dringend angeraten

Was ein Häuslebauer benötigt, ist ein unparteiischer Sachverständiger für Baufragen. Der Hausbau ist ein fachspezifisches Business, in dem mit festen Bandagen um minimale Gewinnmargen gekämpft wird. Ein Sachverständiger vom Verband Privater Bauherren hat langjährige Erfahrung und kann dem Bauherren daher entscheidend unterstützen. Das ist übrigens dringend erforderlich, denn auf der Strecke bleiben in diesem Business meist die privaten Bauherren. Sie sind Amateure und sind womöglich total Bauunerfahren. Demzufolge fallen sie so ziemlich völlig auf die bombastischen Werbekatalogen von Schlüsselfertiganbietern rein, die sich nachträglich als haltlose Beteuerungen erweisen. "Festpreise", "versprochene Fertigstellungstermine" und gleichfalls das "Super-Energiesparhaus" sind reine Täuschungsmanöver, bis sie nicht im Hauskaufvertrag explizit definiert wurden.

Ihre Sachverständiger vom VPB unterstützt Sie bei Ihrem Bauvorhaben

Um im Bau- und Vertragsdschungel existieren zu können, suchen weitsichtige Häuslebauer unparteiische Bauherrenberater, versierte Sachverständige, die sich in allen Bereichen des Bauens auskennen und sich kein X für ein U vorschwindeln lassen. Woran identifiziert der Bauherr am Besten passenden Bauexperten? Ein fachmännischer Sachverständiger ist ein sachkundiger Spezialist, der immer firmen- und angebotsneutral raten kann und sicher keiner anderen Interessentengruppe angehört. Ein zu empfehlender Sachverständiger im Bereich Bauen absolviert wiederkehrende Weiterbildungsveranstaltungen und zieht spätestens bei komplexen Tatbeständen andere unabhängige Sachverständige aus weiteren Fachgebieten hinzu. Beim individuell unterstützenden Sachverständigen ist die Hilfestellung der Bauherren in den meisten Fällen "Chefsache" und bleibt in nur einer Hand. Der Bauherr wird niemals eigenmächtig von einem zum anderen Sachverständigen weiterverwiesen. Ebenfalls seine schriftlichen Daten wird ein sorgfältiger Sachverständige taktvoll behandeln, nicht in Datenbanken sammeln oder gar an Baufirmen, Finanzdienstleister oder Hausmakler verbreiten. Beim Bauen geht es um enorm viel Geld: Der seriöse Sachverständige unterstützt seinem Bauherrn dabei in angemessener Zeit und zum vereinbarten Preis ein schadenfreies Domizil seiner Wahl zu bekommen. Zusammenfassend sollte jeder Bauherr, der einen Sachverständigen ermächtigt, strikt auf persönliche Betreuung beharren.


Das Doppelhaus: Stein auf Stein gesetzt

Immer mehr private Bauherren entscheiden sich für Doppelhaus. Schließlich liefert das Doppelhaus eine ganze Menge von Vorzügen. An erster Stelle wurde bereits der günstigere Energiehaushalt genannt. Beide Hälften vom Doppelhaus werden Wand an Wand erbaut. Das heißt, dass Wärme im Vergleich zum Einzelhaus wirtschaftlicher eingesetzt werden kann. Energie verflüchtigt sich in geringerem Maße ungenutzt nach draußen. Eine verbundene Wand muss aber auch nicht verputzt, gestrichen oder verklinkert werden. Man spart sich die Aufwendungen für eine Außenfassade. Ein zusätzlicher positiver Aspekt vom Doppelhaus ist die bereits erwähnte ausgezeichnete Ausnutzung der Grundfläche.

Ein solides Doppelhaus ist ein Ort zum Wohlfühlen

Die bautechnischen Eigenschaften haben allerdings die Konsequenz, dass an der verbundenen Hausseite keine Fenster verbaut werden können, die Hausbewohner entsprechend möglicherweise mit einem minimierten Lichteinfall klar kommen müssen. Außerdem vernimmt man manchmal die Befürchtung, dass das Doppelhaus eine stärkere Hellhörigkeit mit sich bringt. Mit einer demgemäßen Gebäudearchitektur lassen sich die offensichtlichen Makel vom Doppelhaus allerdings problemlos ausgleichen. Ein offenkundiges Attribut der Bauform "Doppelhaus" ist ein gemeinschaftliches Dach. Man spricht aus diesem Grunde manchmal auch von einem Doppeldachhaus. Im Unterschied zum Mehrfamilienhaus nutzen die Hausbewohner des Doppelhauses zwei absolut getrennte Haushalte.

Der Bau von einer Doppelhaushälfte gelingt mit einem Sachverständigen an einer Seite ohne unnötigen Ärger

Etliche Menschen ziehen das Doppelhaus der Wohnung vor. Meistens findet man Siedlungen mit Einfamilien- und Doppelhäusern in den ein wenig dezentralen Randbezirken der Großstädte. Wer dem lebhaften Treiben einer Metropole entgehen möchte, den führt das sehr oft in die mehr idyllischeren Wohngebiete am Ortsrand. Zumeist ist ebenso der Wunsch nach einem eigenen Garten wichtig für die Errichtung von einer Doppelhaushälfte.

Der Bau von einem Doppelhaus kann sowohl ein-, als auch mehrgeschossig konzipiert werden. Unsere fachkundigen Baugutachter freuen sich darauf, Ihre Vorstellungen von einem Doppelhaus ohne Probleme wahr werden zu lassen. Etliche Städte werben geradezu entschlossen um private Bauherren. Sehr oft entdeckt man regionale Bauförderprogramme, welche den Neubau vom Doppelhaus attraktiv unterstützen. Gleichwohl bedeutet ein Doppelhaus eine enorme Hürde für die Infrastruktur der Gemeinde: Jedes Gebäude braucht z.B. einen eigenen Zugang zum lokalen Strom-, Wasser- und Telekommunikationsnetz. Es ist deshalb von Vorteil unsere Bauberater möglichst früh in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens bei der Vertragsunterzeichnung sollte Sie unsere Experise involvieren.

Das Doppelhaus dient in der Regel einer kleinen Gruppe von Personen als Wohnhaus. Das gemeinsame Baugrundstück erfordert eine gute Beziehung zum Nachbarn. Gute Vertragsunterlagen machen hier einiges unkomplizierter. Auch hier kann es sinnvoll sein, einen Bausachverständigen vom Verband Privater Bauherren mit ins Boot zu holen.


Bauberatung in Sarstedt

Versierte Beratung für Wohnungs- und Hausbesitzer in Sarstedt

Sarstedt ist eine am Fluss Innerste zu findende kleinere Stadt im Südosten von Niedersachsen. Das Mittelzentrum im Landkreis Hildesheim hat beinahe 20.000 Bewohner. Sarstedt findet man rund 13 Kilometer im Nordwesten von Hildesheim und beinahe 21 Kilometer im Südosten von Hannover. Sarstedt war in der Zeit von 1885 und 1946 die alleinige und ist seither die nördlichste Stadt im Landkreis Hildesheim. Westlich von Sarstedt befindet sich die Innerste, ein ca. 100 Kilometer langer rechter Fluss, der in die Leine mündet.

Seit der Gebietsreform im Jahre 1974 gehören zur Stadt Sarstedt außerdem zur Kernstadt sechs Ortschaften mit jeweils eigenen Ortsbürgermeistern: Gödringen (ca. 576 Menschen), Giften (etwa 759 Einwohner), Ruthe (um und bei 323 Bewohner), Heisede (rd. 1091 Einwohner), Schliekum (rd. 618 Einwohner), Hotteln (ungefähr 580 Bewohner). In diesen Tagen wohnen in der Stadt auf einer Fläche von rd. 42,94 km² um und bei 19.400 Leute.

Eine besondere Rolle im Gewerbsleben der Region Sarstedt hatte Anfang des 20. Jahrhunderts der Kalibergbau, bei dem Kalisalze zur Erstellung von Dünger unterirdisch gefördert wurden. Beide unmittelbar zu Sarstedt gehörenden Kalischachte "Siegfried-Giesen" und "Glückauf-Sarstedt" hatten eine Grubenanschlussbahn und waren seit 1904/06 für sehr viele Familien aus Sarstedt für einige Generationen eine bedeutsame Einnahmequelle, bis beide im Jahre 1987 geschlossen wurden. Wenn nun seit Ende 2010 eine Wiederbelebung von "Siegfried-Giesen" erwogen und eine Machbarkeitsstudie eines Düngemittel- und Salzfabrikanten in Auftrag gegeben wird, wäre dies das erste Mal nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland, dass "ein stillgelegtes Bergwerk wieder in Betrieb genommen wird".

Das alltraktivste Baugebiet ist aktuell höchstwahrscheinlich "Am Sonnenkamp Ost", aber auch die weiteren Neubaubereiche Am Kipphut, Alter Bauhof, Schiefferkaute im OT Gödringen, Kreuzfeld im OT Schliekum, Hopfenberg und Schäferberg im OT Ruthe sowie Vierpass im OT Giften sind speziell für Familien mit Kindern bestens geeignet.

Baufachleute in Sarstedt

Unser VPB-Regionalbüro Hildesheim ist im Auftrag des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im gesamten Einzugsgebiet von Hildesheim eine ausgezeichnete Adresse für alle Bauherren und Käufer von Immobilien. Zu unserem Wirkungskreis rechnen wir mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Gronau, Elze, Schellerten, Sarstedt, Barnten, Nordstemmen, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Hohenhameln, Söhlde, Holle oder Ahrbergen.

Als Baugutachter und Spezialisten stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Seite. Die langen Tätigkeiten als Bauingenieur bzw. Architekt auf dem Gebiet Wohnhäusern sowie die vielfältigen Weiterbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf praktische alle Fragen rund ums Bauen, Immobilienkauf oder Gebäudesanierung zu finden. Insgesamt sind Sie im VPB-Regionalbüro Hildesheim gut aufgehoben, wenn es bei Ihnen aktuell um Themen wie zum Beispiel die hier genannten geht: Planung der eigenen vier Wände, Kauf eines EFH oder einer Eigentumswohnung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Kontrolle von Pfusch am Bau.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Gutachter Nasse Wand Hildesheim,Baugutachter Bad Salzdetfurth,Gutachter Baubeschreibung Hildesheim,Bausachverständige Hildesheim,Blower-Door-Test Baugutachten Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Bausachverständiger Radon Nordstemmen,Bauherrenberater Hildesheim,Schimmelsanierung Sachverständiger Sarstedt,Baufachmann Vertragsprüfung Sarstedt,Sachverständiger Kellerabdichtung Harsum Borsum,Blower-Door-Test Sarstedt,Baugutachter Kellersanierung Bad Salzdetfurth,Baugutachter Nordstemmen,Bauabnahme Hildesheim,Bausachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Energetische Sanierung Hildesheim,Schimmelsanierung Baugutachter Elze Gronau,Baugutachter Reihenhaus Elze Gronau,Neubau Vertragsprüfung Hildesheim,Bausachverständiger Schimmelpilz Nordstemmen,Bausachverständiger Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Baugemeinschaften Harsum Borsum,Altbaugutachten Elze Gronau,Gutachter Mehrfamilienhaus Hildesheim,Energieberatung Bad Salzdetfurth,Baubegutachtung Hildesheim,Bauberatung Harsum Borsum,Baugutachter Kellerabdichtung Harsum Borsum,Sachverständiger Doppelhaushälfte Harsum Borsum,Gutachter Doppelhaushälfte Sarstedt,Baugutachter Kellersanierung Hildesheim


Informationen und Tipps für Bauherren:

Gerüche:
Gerüche gehören zum Alltag. Aber nicht jeder Geruch ist angenehm oder gesund. Gesundheitsgefährdende gasförmige Verbindungen können beispielsweise nicht nur über die Lunge in den Organismus gelangen, sondern auch über die Riechzellen in der Nasenschleimhaut über elektrische Impulse direkt ins Gehirn weiter geleitet werden. Gerüche sind häufig nicht so einfach zu analysieren, weil sie sich häufig aus unterschiedlichen Verbindungen zusammensetzen. Die Geruchsqualität gibt dem Innenraumanalytiker oft Hinweise auf eine bestimmte Ursache. Dauerhafte Gerüche und Ausdünstungen aus der Bausubstanz können im Extremfall ein Haus unbewohnbar machen. Es gibt verschiedenartige Ursachen von Gerüchen: Neben Schimmelpilzbelastungen prägen unterschiedliche chemische Verbindungen wie Chlornaphthaline, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe oder Lösemittel eine Geruchsauffälligkeit aus. Die Ursache wird von Innenraumanalytiker und Baufachmann gemeinsam gesucht. Je nach Befund und Gefährlichkeit der Ursache sollten Bauteile und Einbauten ausgetauscht oder fachgerecht saniert werden.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.