Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Neubau Vertragsprüfung in Nordstemmen

Neubau Vertragsprüfung ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Neubau Vertragsprüfung in Nordstemmen. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Der Neubau - erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Haus

Der Traum von einem Neubau - zahllosen Menschen ist er nur zu bekannt. Die Entscheidung für den Neubau einer Immobilie trifft man wohl nur einmal im Laufe seines Lebens. Umso wesentlicher ist es, den rechten Partner an seiner Seite zu haben. Einen versierten Bauherrenberater zu finden, der bei dem Projekt beratend zur Seite steht, ist enorm bedeutend, damit das Projekt "Neubau" von den ersten Planungen bis zur finalen Übergabe der Haustürschlüssel ohne Verzögerungen zum gewünschten Ergebnis führt.

Die meisten Bauherren haben oftmals bereits sehr früh relativ detaillierte Vorstellungen, wie der geplante Neubau ihres Hauses dann aussehen muss. Wer einen Neubau vorhat, sucht als Voraussetzung dafür ein Grundstück. Das wird immer schwieriger, denn die Erwerbskosten für Bauflächen klettern aktuell deutlich. Zudem ist es sogar einigermaßen schwierig geworden, ein ungenutztes Grundstück zu finden, denn die die Mehrheit der Gemeinden überlassen aktuell neues Bauland nur noch Bauträgern und Investoren, damit diese für die Erschließung und Vermarktung sorgen. Bauherren, die mit eigenem Architekten planen und bauen möchten, kommen dabei nicht zum Zuge.

Für viele kommen Angebote für Schlüsselfertigimmobilien auch gerade sehr gelegen. Neubau-Standardmodelle und Musterhaus-Siedlungen liefern gute Eindrücke vom zu erwartenden Wohnhaus, und aus der meist standardisierten Ausstattungsauswahl kann man sofort das Passende bestimmen. Der Terminus "schlüsselfertig" verspricht zusätzlich erreichbare Übergabetermine und nicht ausufernde Kosten für den Neubau.

Nicht täuschen lassen, befürchtet der Verband Privater Bauherren. Der Begriff "schlüsselfertig" ist weder gesetzlich definiert noch geschützt. Ein Bauherr, der sich für einen schlüsselfertigen Neubau entscheidet, der unterzeichnet dazu im Vorfeld einen Bauvertrag. So ein Bauvertrag sollte eine umfangreiche Beschreibung des Neubaus enthalten. Dabei sollte jede Baubeschreibung auch einen genauen Abschlusstermin enthalten oder wenigstens genaue Angaben zur Dauer des Bauprojekt machen. Obwohl beim Neubau die Prüfung der Verräge und der Baubeschreibung so bedeutend sind, unterlassen sie besonders viele Bauherren, weil sie sich der Wichtigkeit nicht klar sind oder die Aufwendungen dafür vermeiden wollen.

Ein solide gebauter Neubau verlangt nach ständiger Kontrolle

Ein zusätzliches Problem, das zahlreiche Käufer befürchten, sind Mängel am Bau. Auf zahlreichen Baustellen hat unserer Ansicht nach die Qualität der Ausführungen spürbar abgenommen. Eine Ursache findet man im System des schlüsselfertigen Bauens: Weil die Bauherren keinen eigenen Architekten engagieren und den ganzen Neubau an eine Firma delegieren, fehlt die wichtige Baukontrolle beziehungsweise der Bauherr versucht sich selber daran, was erfahrungsgemäß oft nicht sonderlich gut gelingt.

Gemeinsam mit einem unabhängigen Bauberater wird sich ein Neubau stets wie gewünscht errichten lassen. Ein professionell arbeitender Bauexperte liefert Unterstützung für den gesamten Bauprozess - von der Planung bis hin zum abschließenden Einzug durch die Auftraggeber. Mit Vergnügen unterrichten wir Sie über die verschiedenen Bauverfahren, die für Sie als Häuslebauer eines Neubaus im Bereich des Möglichen sind. Wir arbeiten bei jedem Neubau-Projekt total an den Plänen orientiert und ständig auf allerhöchstem fachmännischem Niveau.


Vertragsprüfung durch qualifizierte Fachmänner

Viele Bauherren stöhnen über Probleme bei der errichtung des neuen Eigenheims: unerwartete Zeitverzögerungen, wachsende Zusatzkosten, Baumängel und vor allem ungenügende Kommunikation mit der Baufirma. Oftmals sind die Bauherren an diesem Zustand nicht ganz ubeteiligt, weiß der Verband Privater Bauherren durch die vielen Fälle in den letzten Jahren.

Wichtig vorm Immobilienkauf ist die Vertragsprüfung bei einem unabhängigen Bauspezialist. Im Prinzip müsste jeder clevere Konsument gewillt sein, prozentual genauso viel in die Prüfung seiner zukünftigen Immobilie zu investieren, wie er für Testberichte vor dem Waschmaschinen- oder Autokauf ausgibt. Seltsamerweise machen das sehr viele Bauherren aber nicht. Sie erwerben lieber die Katze im Sack, weil sie die Vertragsprüfung als unnötige Ausgaben empfinden. Und dabei haben sich die meisten vorab nicht einmal schlau gemacht, was so eine Vertragsprüfung am Ende kostet. Sie wären verwundert ...

Bitte bachten Sie: Mit der schlichten Unterzeichnung eines Immobilienkaufvertrags, so hoffen sie, bleiben die Kosten unter Kontrolle, das finanzielle Risiko überschaubar. Fallstricke können überall verborgen sein.

Vertragsprüfung durch einen erfahrnen Baufachmann

Grundsätzlich soll das freilich so sein, die Anwendung sieht aber nach vielen Jahren Erfahrungen des Verbandes Privater Bauherren erschütternd anderes aus: Falsche Bauverträge, nachlässige Leistungsbeschreibungen, fehlerhafte Bauofferten und kostspielige Baubudgets und Bauträgerinsolvenzen sind oft. Sie bewirken enorme Mehrkosten, verwirren Bauherren und bringen die Menschen um ihr Kapital, im tragischsten Fall um die eigene Existenz. Schützen können sich Bauherren und Hauskäufer schlüsselfertiger Häuser allein, wenn sie ihren Bauvertrag VOR Besiegelung von einem produktneutralen Spezialisten genaustens checken lassen. Die Bauvertragskontrolle gehört zu den elementarsten Arbeiten aller Verband Privater Bauherren-Bausachverständigen.

Darum ist eine Vertragsprüfung so wichtig: Bauverträge haben gelegentlich beachtliche Fehler

Weil fast alle Bauverträge sehr große Mängel beinhalten und die Bauherren sehr übervorteilen! Der VPB untersucht ständig seine überregional agierenden Berater nach ihren aktuellsten Erfahrungen. Das Bild ist seit Jahrzehnten gleich: Noch immer haben private Bauherren bei Bauvertragsabschlüssen mit Baufirmen schwache Karten, denn es gibt keine rechtlichen Gesetze zum Inhalt oder zur Gestaltung von Bauverträgen. Immer noch können Bauträger ihre Leistungsbeschreibungen nach Gutsherrenart verfassen. Sie diktieren Konditionen, Budgetpläne und Terminplanungen. Und private Bauherren, in der Regel bautechnische Amateure, sind ihnen ausgeliefert. Sie unterzeichnen nachlässige Bauverträge im besten Glauben, dafür schlüsselfertige Häuser zum Fixpreis zu kaufen.

Erfolg der Vertragprüfung

Zwei von Drei ausnahmslos aller vom Verband Privater Bauherren beurteilten Bauverträge haben beträchtliche Unvollständigkeiten. Ungefähr 65 % aller untersuchter Bauverträge sind unzulänglich, entscheidende Leistungen fehlen in den Bauverträgen ganz und müssen, weil nötig, später vom Bauherrn auch bezahlt werden, beanstandet der Verband Privater Bauherren. Baugrundgutachten. Das geht los bei den Arbeiten für die Vermessung, geht über das Bodengutachten und den Erdaushub bis hin zu Stromanschlüssen und Kanalisierungskosten. All diese Arbeiten zählen zu einem schlüsselfertigen Gebäude und sollten selbstverständlich ebenso im Fixpreis beschrieben sein. Aber besonders viele Bauunternehmer lassen sie im Bauvertrag schlicht weg - und sie müssen nachträglich ebenso preisintensiv bezahlt werden. Durch eine Vertragprüfung durch einen Bauberater vor Unterzeichnung hätte so etwas aufgedeckt und verbessert werden könnn. Eine Vertragsprüfung ist auch anzuraten, weil eine dort zu findende Baubeschreibung ergänzende Informationen in Hinblick auf mögliche Unwägbarkeiten zeigen sollte, die zu nicht geplanten Kosten beim Bauen führen können. Ein klassisches Beispiel ist der Baugrund. Wurde er bei Vertragsschluss noch nicht untersucht, kann man nicht wissen, wie gut er ist. Aus diesem Grund können Fundament und Keller noch nicht verlässlich geplant und kalkuliert werden. Bauherren müssen von Anfang an wissen, dass hierbei Mehrkosten im Bereich des Möglichen liegen.

Diese Zusatzarbeiten summieren sich im Laufe der Bauzeit auf durchschnittlich 25.000 Euro pro Bauprojekt. So viel müssen nach den Ergebnissen des VPB Bauherren bezahlen, die einen fehlerhaften Bauvertrag unterzeichnet haben. Das ist schließlich dem Gegenwert eines Mittelklasseautos! Eine Vertragsprüfung wird sich für Sie ganz bestimmt auszahlen


Hausbau in der Stadt Nordstemmen und Barnten

Beratung von Bauherren in Barnten und Nordstemmen

Nordstemmen ist eine Gemeinde im westlichen Teil des Landkreises Hildesheim, die innerhalb der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen im Süden des Bundeslandes Niedersachsen zu finden ist und die sich am Fluss Leine befindet. Nordstemmen liegt im Westen von Hildesheim am südlichen Rand der Norddeutschen Tiefebene an den nordwestlichsten Ausläufern des Hildesheimer Walds ca. 1 km im Osten der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichem Hang das Schloss Marienburg zu finden ist.
Nordstemmen befindet sich im Westen von Hildesheim am Südrand der Norddeutschen Tiefebene ca. 1 Kilometer östlich der Einmündung der Haller in die Leine, die bei der Marienbergbrücke den Marienberg passiert, an dessen südlichen Hang das Schloss Marienburg ein beliebter Ausflugsort ist.

Gerade wohnen in Nordstemmen auf einer Fläche von knapp 60,2 qkm knapp 12.027 Personen. Im Verlauf der niedersächsischen Gebietsreform, die 1974 durchgeführt wurde, wurden die davor selbständigen Gemeinden Adensen, Groß Escherde, Hallerburg, Barnten, Burgstemmen, Mahlerten, Klein Escherde, Rössing, Heyersum in die Gemeinde Nordstemmen inkludiert.

Das Schloss Marienburg, das nordwestlich von Nordstemmen zu finden ist und zur Stadt Pattensen gehört, wurde in einem Zeitraum von 10 Jahren in der Mitte des 19. Jahrhunderts von den Architekten Ludwig Frühling, Conrad Wilhelm Hase und Edwin Oppler geschaffen. Das Schloss Marienburg befindet sich auf über 135 m Höhe am südwestlichen Hang des aus Sandstein gebildeten Marienbergs, der den südöstlichen Bereich des Schulenburger Bergs definiert. Der Marienberg wird im Westen vom Adenser Berg begrenzt und südöstlich von dem Fluss Leine und der Kreisstraße K 505 gestriffen.

Das Dorf Barinthune wurde 1149 erstmalig urkundlich aufgeführt. Die jetzige Bezeichnung Barnten wurde schon um 1331 und 1380 verwendet und geht höchstwahrscheinlich auf den Abt Heinrich von Barnten zurück. Barnten befindet sich an der Hannoverschen Südbahn; hier befindet sich die Zweigstelle zur Bahnstrecke Nordstemmen-Lehrte. Die seit 2008 zwischen Hildesheim und Hannover stündlich verkehrende S-Bahn-Linie 4 hält an der Station Barnten.

Im Verlauf der Gebietsreform in Niedersachsen wurde die davor eigenständige Gemeinde Barnten im Jahre 1974 in die Gemeinde Nordstemmen eingegliedert. In Barnten steht eine Grundschule, die ihren Schwerpunkt auf das Thema Umwelt legt, wofür man bereits mehrmals ausgezeichnet wurde. Gegenwärtig leben in Nordstemmen auf einer Fläche von beinahe 5 km² rd. 966 Menschen. Das Umland von Hildesheim vor allem die Orte Barnten und Nordstemmen ist ein überdurchschnittlicher Wohnraum besonders für Familien mit Kind. Deswegen bietet man auch in Barnten und Nordstemmen einige geeignete Neubauareale wie beispielsweise Barnten-Süd IV und in Rössing.

Bauberatung in Barnten und Nordstemmen

Unser Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Bauherren und Immobilienkäufer im Raum Nordstemmen und Barnten hilfreiche Anlaufstelle. Zu unserem Wirkungsgebiet zählen mit unserem Standort in Giesen auch die Nachbarstädte wie zum Beispiel Barnten, Schellerten, Sarstedt, Nordstemmen, Gronau, Elze, Holle, Bad Salzdetfurth, Algermissen, Söhlde, Ahrbergen oder Hohenhameln.

Als Baugutachter und Spezialisten für die Bewertung von Bauschäden stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die vielfältigen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohnhäusern sowie die vielfältigen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Antworten auf häufige Fragen rund um das Thema Hausbau, Immobilienkauf oder Gebäudesanierung zu finden. Zusammengefasst sind Sie in unserem Regionalbüro genau richtig, wenn es für Sie um Bereiche wie zum Beispiel die folgenden geht: Neubau eines Eigenheims, Anschaffung eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung, ökologisch vertretbares Baues, aber auch Kontrolle von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Baugruppen Elze Gronau,Baugutachter Neubau Sarstedt,Sachverständiger Doppelhaus Bad Salzdetfurth,Baugutachter Radon Harsum Borsum,Bausachverständiger Baubeschreibung Nordstemmen,Bausachverständiger Nasse Wand Harsum Borsum,Baugutachter Reihenhaus Hildesheim,Sachverständiger Nasser Keller Elze Gronau,Bauexperten Nordstemmen,Gutachter Baubeschreibung Sarstedt,Gutachter Neubaubegleitung Harsum Borsum,Thermografie Baugutachten Bad Salzdetfurth,Gutachter Neubau Harsum Borsum,Baugutachter Radon Hildesheim,Baubegutachtung Sarstedt,Baugutachter Schimmelpilz Hildesheim,Schimmelschaden Sachverständiger Nordstemmen,Gutachter Schimmelpilz Elze Gronau,Gutachter Nasse Wand Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Kellerabdichtung Elze Gronau,Bausachverständiger Neubaubegleitung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Doppelhaushälfte Bad Salzdetfurth,Brandschutz Gutachter Elze Gronau,Baubegleitung Brandschutz Elze Gronau,Baugutachter Schimmelpilze Elze Gronau,Sachverständiger Hildesheim,Energetische Sanierung Elze Gronau,Neubau Vertragsprüfung Elze Gronau,Gutachter Schimmelpilz Harsum Borsum,Gutachter Reihenhaus Bad Salzdetfurth,Gutachter Radon Nordstemmen,Bauabnahme Nordstemmen


Informationen und Tipps für Bauherren:

Kork:
Kork wird gewonnen aus der Rinde der Korkeichen. Die Korkrinde wird zu Granulat verarbeitet und unter Druck und Hitze mit Hilfe von Natur- oder Kunstharzklebern zu Platten und Blöcken gepresst. Im Handel sind Fertigparkette und massive Korkfliesen. Innenraumhygieniker empfehlen, den Korkboden unversiegelt zu lassen und ihn mit Naturölen beziehungsweise Naturwachsen zu behandeln.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.