Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Hildesheim


Bernd-Dieter Dietz: Bauen nur mit fachmännischer Begleitung

Baukontrolle in Hildesheim

Baukontrolle Hildesheim ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Hildesheim betreut Bauherren, Hausbesitzer oder Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Gebäudesanierung, Immobilienkauf, Schadensbegutachtung und Baukontrolle in Hildesheim. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Schimmelsanierung, Energieberatung und Schadstoffe sowie barrierearmes Bauen. Rufen Sie uns am Besten gleich an:

Telefon: 0 50 66 / 90 08 22

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine gute Baukontrolle steht für angewandten Verbraucherschutz

Gerade Händler von schlüsselfertigen Häusern versuchen öfter zur schriftlichen, nicht förmlichen Bauabnahme zu bewegen. Das spare quasi Bauzeit. Hierauf dürfen sich Käufer von Immobilien aber keineswegs einlassen. Der Bauherr sollte stets auf einen gesetzlichen Termin direkt vor Ort bestehen, ergo auf einer so genannten förmlichen Bauabnahme. Wer das nicht macht, begibt sich in Gefahr auf beachtlichen Summen sitzen zu bleiben.

Baukontrolle durch einen erfahrnen Bauexperten

Der VPB weiß zahlreiche katastrophale Exempel: Bei einem Wortwechsel trennten sich Bauunternehmer und Bauherr übereilt. Der Bauvertrag wurde gekündigt, eine förmliche Bauabnahme somit gehaltlos. Beim letzten Gutachten in Folge einer Baukontrolle stellte der Verband Privater Bauherren-Bauherrenberater Fehler in Höhe von 88.000 EUR fest - bei reinen Hausbaukosten von 250.000 EUR. Noch schlimmer ein weiterer Fall: Ein Paar hatte ein Haus samt Grundstück für 151.000 EUR gekauft. Bei der Baukontrolle wurden Unvollständigkeiten im Gegenwert von 157.000 Euro aufgedeckt. Die Belastungen zur Baumängelbeseitigung lagen letztlich weit über den Haus- und Grundstückskosten.

Oft liegt die Problematik früh beim Rohbau. Wenn dort etwas unprofessionell läuft, dann ist das am Ende am fertiggebauten Haus höchstens noch mit ganz teurem Arbeitsaufwand zu reparieren. Deswegen ist die stetige Baukontrolle während der Bauzeit so enorm zwingend. Werden Unzulänglichkeiten schon gefunden, können sie ohne allzu kostenintensiven Arbeitsaufwand bewerstelligt werden. Allerdings kommen nach den Erfahrungen des VPB sehr viele Bauherren erst, wenn das Eigenheim fast fertiggebaut ist. Dann ist es aber sehr oft für schnelle und preiswerte Korrekturen zu spät.

Schadensbeseitigung ist zwar grundsätzlich Zuständigkeit des Bauunternehmers, aber viele Baufirmen rechnen gegenwärtig äußerst mangelhaft. Sie können diese großen Instandsetzungskosten für nachträgliche Arbeiten gar nicht bezahlen und melden aus diesem Grunde oftmals Bankrott an. Dies zeigt, wie zwingend eine geregelte Baukontrolle beim Bau eines Gebäudes für alle Vertragsseiten ist.

Wir kommen auf die Baustelle zur Baukontrolle - am besten laufend

Der Verband Privater Bauherren befürwortet Bauherren aus diesem Grunde eindringlich zur kontinuierlichen Baukontrolle des Hausprojektes. Nur durch diese Baukontrolle lassen sich Mankos in Höhe von im Durchschnitt 25.000 Euro pro Hausbauprojekt verhindern. Dieser Erfahrungswert ist das Ergebnis unserer jahrelangen Arbeit als Bauberater und Baugutachter. Je nach Größe des Bauobjektes sind vier bis fünf Begehungen für eine Baukontrolle während der Hausbauzeit erforderlich. Weil aber zusätzlich auf gut betreuten Baustellen bis zum Schluss etwas falsch gehen kann, muss der letzte Kontrolltermin stets die offizielle Bauabnahme sein. Bauherren sollten darauf keinesfalls verzichten.


Wohnen im Raum Hildesheim

Ihre Bauexperten in Hildesheim

Hildesheim ist eine große selbständige Stadt in Niedersachsen beinahe 30 km südöstlich der Landeshauptstadt Hannover und eines von neun Oberzentren in diesem Flächenstaat. Mit etwa 100.000 Bewohnern schwankt sie an der Schwelle zwischen Mittelstadt und Großstadt. Im Jahr 2015 überflügelte Hildesheim die Zahl der Bürger von 100.000 und ist jetzt wieder Großstadt. Derzeit wohnen in Hildesheim auf einer Fläche von beinahe 92 km² etwa 102.000 Menschen.

Hildesheim findet man im Zentrum der nahe gelegenen Städte Hannover, Braunschweig, Celle und Göttingen. Die folgenden Gemeinden findet man in der Nachbarschaft von Hildesheim: Gronau, Harsum, Bad Salzdetfurth, Schellerten, Diekholzen, Nordstemmen und Giesen.

Innerhalb von Hildesheim gibt es nach § 6 der Stadtsatzung gut 14 Ortschaften wie zum Beispiel Marienburger Höhe mit dem Galgenberg, Nordstadt mit Steuerwald, Moritzberg, Oststadt mitsamt dem Stadtfeld, Stadtmitte und Neustadt sowie die ehemaligen Ansiedlungen Achtum-Uppen, Einum, Bavenstedt, Drispenstedt, Himmelsthür, Hildesheimer Wald, Ochtersum, Neuhof, Marienrode und Itzum-Marienburg. Die Wurzeln de Stadt reichen bis in das frühe 9. Jahrhundert. Karl der Große schuf um ungefähr 800 in Elze ein Bistum und als Folge davon entstand durch seinen Erben Ludwig den Frommen im Jahr 815 der Ort Hildesheim. Seit damals hält Hildesheim bis in unsere Zeit seinen Status als alleinige Bischofsstadt des Bundeslandes Niedersachsen.

Schnell erreichbare Großstädte von Hildesheim sind Hannover, in etwa 35 km nördlich, Braunschweig, knapp 60 Kilometer nordöstlich, Göttingen, circa 85 km in südlicher Richtung sowie mehrere benachbarte Städte wie zum Beispiel Goslar, Celle und Wolfsburg. Von Hildesheim aus können diese Ortschafte schnell über die Bundestraßen B1 und B6 oder die Autobahn A7 aufgesucht werden. Zudem führt Hildesheim einen Industriehafen, der über einen Seitenkanal an den Mittellandkanal angeschlossen ist.

Leben in Hildesheim

Wohnen in Hildesheim und im gehörenden Landkreis erfährt eine immer mehr steigende Beliebtheit. Die historische City bietet mit ihren Kultur-, Einkaufs- und Freizeitgelegenheiten einen besonderen Magneten in der Region. Als Standort der Wissenschaften bietet Hildesheim an einem Fleck drei Lehreinrichtungen für Studenten: Die Universität Hildesheim, die Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege als auch die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK).

Außerdem ist Hildesheim ein günstiger Sitz für zahllose Betriebe. Die solide Wirtschaft bietet zahlreichen Einwohnern Arbeitsangebote. Darüber hinaus ist Hildesheim durch viele Sportmannschaften in den obersten nationalen Ligen vertreten, unter anderem Eintracht Hildesheim in der 2. Handball-Bundesliga. Viele Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Jugendliche und Kinder sowie eine ausgezeichnete Existenz an Gesunmdheitseinrichtungen runden das Angebot ab.

Entwickelte sich die Anwohnerzahl von Hildesheim im Mittelalter und bis ins 19. Jahrhundert durch zahlreicher Hungersnöte, Seuchen und Kriege nur gemächlich, vermehrte sich im Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert die Zahl der Einwohner rasch. Hatte der Ort 1803 erst rd. 11.000 Anwohner, waren es um 1900 mit in etwa 43.000 Anwohner inzwischen beinahe viermal so viel. Im Mai 1939 gab es rd. 72.500 Bürger in der Stadt; gegen Ende des Zweiten Weltkriegs war diese Zahl auf ungefähr 39.400 gefallen – ein Rückgang um rd. 46 Prozent. Um ca. 1950 hatte die Bevölkerungszahl den Stand von 1939 wieder erreicht.
Am 1. März 1974 kletterte die Zahl der Einwohner im Zuge der Gebietsreform in Niedersachsen durch die Eingemeindung besonders viele Orte die Schwelle von 100.000, wodurch Hildesheim zur Großstadt wurde. Gleichzeitig erreichte die Zahl der Anwohner mit exakt 107.629 Anwohnern ihren ewigen Höchststand.

Neue Baugebiete in Hildesheim

Als Neue Bauflächen innerhalb von Hildesheim liefern "Neues Leben am Steinberg", "Beuke", "Hohe Rode", "Unter dem Lerchenberg" oder "Moritzstraße" architektonisch zeitgemäßes Leben im Umfeld der Innenstadt.


Wir helfen Bauherren und Immobilienkäufern in Hildesheim

Das Regionalbüro Hildesheim ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder im Raum Hildesheim tätig. Zu unserem Einzugsgebiet rechnet man mit unserem Sitz in Giesen auch die Nachbargemeinden wie zum Beispiel Gronau, Nordstemmen, Sarstedt, Schellerten, Elze, Barnten, Söhlde, Algermissen, Hohenhameln, Bad Salzdetfurth, Holle oder Ahrbergen.

Als Baugutachter und Experten in Bereich Bauen stehen ihnen Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz und Dipl.- Ing. Norman-Marcel Dietz zur Verfügung. Die langen Tätigkeiten als Architekt bzw. Bauingenieur im Bereich Wohnhäusern sowie die vielfachen Fortbildungsmaßnahmen versetzen sie in die Lage, Lösungen für häufig gestellte Fragen rund ums Thema Bauen, Immobilienkauf oder Haussanierung zu finden. Zusammenfassend aufgeführt sind Sie in unserem Regionalbüro richtig, wenn es bei Ihnen gerade um Themen wie zum Beispiel die folgenden geht: Neubau einer Immobilie zum Wohnen, Kauf eines Wohnhauses oder einer ETW, gesund Bauen und Wohnen, aber auch Ermittlung von Bauschäden.






Wir sind immer für Sie da und vor Ort!

Bauberater vor Ort
Beim Bauen in Hildesheim und Umgebung unterstützt Sie der "Verband Privater Bauherren" umfassend. Vereinbaren Sie eine kostenlose Erstberatung! Dabei erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen im Einzelnen helfen können. Termine vereinbaren Sie bitte über:

VPB Regionalbüro Hildesheim
Dipl.-Ing. Bernd-Dieter Dietz
Dipl.-Ing. Norman-Marcel Dietz
Kirchstraße 13
31180 Giesen
Telefon: 0 50 66 / 90 08 22
Telefax: 0 50 66 / 6 51 16
E-Mail: hildesheim@vpb.de







Unsere Leistungen nach Art und Ort:

Thermografie Baugutachten Bad Salzdetfurth,Baubegleitende Qualitätskontrolle Bad Salzdetfurth,Baugutachter Radon Harsum Borsum,Gutachter Einfamilienhaus Nordstemmen,Bausachverständiger Schimmelpilze Harsum Borsum,Gutachter Thermografie Harsum Borsum,Sachverständiger Nasse Wand Elze Gronau,Bausachverständiger Blower-Door-Test Sarstedt,Gutachter Doppelhaus Sarstedt,Baugutachter Nordstemmen,Bausachverständiger Schimmelpilz Nordstemmen,Baubetreuung Hildesheim,Bauabnahme Einfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Bauabnahme Einfamilienhaus Harsum Borsum,Sachverständiger Mehrfamilienhaus Bad Salzdetfurth,Sachverständiger Radon Nordstemmen,Bausachverständiger Hildesheim,Bausachverständiger Doppelhaus Nordstemmen,Bauinspektion Harsum Borsum,Sachverständiger Thermografie Elze Gronau,Bausachverständiger Einfamilienhaus Elze Gronau,Brandschutz Bauberatung Hildesheim,Bausachverständiger Blower-Door-Test Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Kellerabdichtung Bad Salzdetfurth,Bausachverständiger Neubau Elze Gronau,Gutachter Neubau Harsum Borsum,Bauabnahme Mehrfamilienhaus Elze Gronau,Baugutachter Schimmelpilze Hildesheim,Bausachverständiger Kellersanierung Harsum Borsum,Schimmelschaden Bausachverständiger Harsum Borsum,Bauexperten Hildesheim,Kellersanierung Baugutachten Harsum Borsum


Informationen und Tipps für Bauherren:

Bakterien:
Bakterien wie auch Pilze sind Lebewesen mit eigenem Stoffwechsel. Sie nehmen Nahrung auf und geben Stoffwechselprodukte zum Beispiel in Form von Alkoholen oder anderen chemischen Verbindungen an die Umgebung ab. Diese lassen sich bei Innenraumuntersuchungen nachweisen, und damit auch der Befall.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





Mitglied werden

© VPB 2020, Hildesheim



zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.