Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Düsseldorf

Bauabnahme Düsseldorf

Bauabnahme in Düsseldorf

Bauabnahme in Düsseldorf ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Düsseldorf betreut Bauherren und Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Haussanierung, Immobilienkauf. Außerdem sind wir Experten auf den Gebieten Energieberatung, Schadstoffe und Schimmelsanierung aber auch barrierefreies Bauen. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk. Rufen Sie uns noch heute an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Bauabnahme vom Spezialisten

Die Bauabnahme gehört ganz sicher, neben der Bestätigung des Baukontraktes, zu den bedeutungsvollsten rechtlichen Aktionen im Zuge eines Bauvorhabens. Mit dem Tag der amtlichen Bauabnahme startet die Mängelfrist. Ab diesem Zeitpunkt müssen Bauherren dem Unternehmer ausnahmslos alle Mängel beweisen. Bestandteil der beglaubigten Bauabnahme ist das s.o. Abnahmeprotokoll. Hierin müssen restlos alle Makel gelistet werden, außerdem solche, die längst bei früheren Baubegehungen festgestellt und noch nicht den Vorschriften entsprechend eliminiert wurden. In das Protokoll müssen ferner Einzelheiten, die von den Bauherren als nicht vertraglich begriffen werden. Hierbei muss es sich nicht einmal um erkennbare Schäden handeln, es reicht schon, wenn die Bauherrschaft Bedenken an der einwandfreien Ausführung des Baus hat. Wenn im Kontrakt zwischen Bauherr und Unternehmer außerdem eine Vertragsbuße fixiert ist, zum Beispiel für den Fall, dass der Bauunternehmer den Neubau nicht termingerecht vollendet, dann muss sich der Bauherr diese Vertragsbuße im Bauprotokoll noch einmal ausdrücklich vermerken lassen, ansonsten geht der Anspruch auf die Vertragsbuße verloren.

Nimmt der Bauherr trotz klar erkennbarer Unvollständigkeiten den Bau ab, verzichtet er auf seine Rechte zur Nachbesserung. Er kann später kaum mehr als noch auf Schadensersatz klagen. In der Regel geht der Rechtsdisput dann vor Gericht, das Gerichtsverfahren erfordert seine Zeit, und der Erfolg ist ungewiss. Deshalb: Unbedingt alles ins Protokoll festschreiben. Meistens kommen beim förmlichen Abnahmetermin zahlreiche Mankos ans Licht und damit ferner ins Protokoll; bisweilen wird ein Bauvorhaben auf Anhieb total abgenommen. Normalerweise verabreden die Parteien im Protokoll sogleich einen zusätzlichen Abnahmetermin, bis zu dem sämtliche Unzulänglichkeiten beseitigt sein müssen. Ferner zu diesem zweiten Zusammentreffen sollte der Bauherr unbedingt seinen Bausachverständigen mitbringen, damit dieser beurteilt, ob die beim vorigen Meeting festgestellten Baumängel tatsächlich ordnungsgemäß behoben wurden.

Neben dem Vorhaben, die Häuslebauer zur Abnahme eines unvollständigen Gebäudes zu überzeugen, gibt es viele Hinterhalte, über die ungeduldige Hauskäufer stolpern können, wie etwa die vorzeitige Begleichung der Schlussrechnung. Wer die Abschlussrechnung billigt und bezahlt, der hat somit meistens den Bau komplett anerkannt – und gekauft. Das kann gleichfalls schon passieren, wenn er den Arbeitern das abschließende Trinkgeld überreicht. Versierte Baufachleute bezeichnen es "konkludentes", das heißt nachvollziehbares Verhalten. Gleichfalls darum ist es wichtig, stets auf einem offiziellen Bauabnahmetermin zu beharren.


Baubetreuung in Düsseldorf

In der Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr und des zentralen europäischen Wirtschaftsraums gelegen zählt Düsseldorf zu den fünf wichtigsten, global stark verflochtenen Wirtschafts-, und Kulturzentren Deutschlands. Düsseldorf befindet sich im mittleren Teil des Niederrheinischen Tieflands – überwiegend am rechten Ufer des Rheins auf einer von vielen Rheinarmen durchzogenen Niederterrassenfläche an der Mündung des namensgebenden Flüsschens Düssel. Lediglich die Stadtteile Oberkassel, Niederkassel, Heerdt und Lörick liegen am linken Rheinufer.

Die Stadt ist Teil der prosperierenden Rheinschiene und grenzt südwestlich an das Ruhrgebiet. Sie befindet sich damit im Herzen der Metropolregion Rhein-Ruhr sowie im Übergangsbereich zwischen dem Niederrhein und dem Bergischen Land, zu dem die Stadt, historisch betrachtet, gehört. Das Stadtgebiet Düsseldorfs besteht aus 10 Stadtbezirken, die in 49 Stadtteile unterteilt sind. Die Stadtbezirke und Ortsteile sind im Einzelnen:
Altstadt, Carlstadt, Derendorf, Golzheim, Pempelfort, Stadtmitte, Düsseltal, Flingern-Nord, Flingern-Süd, Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Oberbilk, Unterbilk, Volmerswerth, Heerdt, Lörick, Niederkassel, Oberkassel, Angermund, Kaiserswerth, Kalkum, Lohausen, Stockum, Wittlaer, Lichtenbroich, Mörsenbroich, Rath, Unterrath, Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Ludenberg, Eller, Lierenfeld, Unterbach, Vennhausen, Benrath, Hassels, Himmelgeist, Holthausen, Itter, Reisholz, Urdenbach, Wersten, Garath, Hellerhof.

Zum Raum Düsseldorf gehören auch die Städte Mönchengladbach, Ratingen, Grevenbroich und Neuss.

Bauberater in Düsseldorf

Das VPB-Regionalbüro Düsseldorf ist im Namen des Verband Privater Bauherren für seine Mitglieder im Großraum Düsseldorf aktiv. Dazu rechnet man auch die Städte Mönchengladbach, Ratingen, Grevenbroich und Neuss. Als Baufachmann steht ihnen Dipl.-Ing. Ernst Adolf Virnich zur Verfügung. Zu den klassischen Leistungen der VPB-Bauexperten rechnet man u.a. baufachliche Beratungen beim Abschluss des Kaufvertrages, bei der Mängelerkennung und -beseitigung, ferner die Kontrolle des gesamten Bauverlaufs, aller Termine und der Abrechnungen. Die Experten des VPB arbeiten produkt- und anbieterneutral und sind keinen Interessengruppen verpflichtet.



 
Seitenanfang von Bauabnahme Düsseldorf


VPB

© VPB 2018, Berlin



zur HomepageBauabnahmeImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauabnahme für den Ort Düsseldorf gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

  Dipl.-Ing.
  Ernst Adolf Virnich
Der VPB erklärt:

Holzpellets:
Holzpellets sind gepresste Holzspäne aus unbehandeltem Holz. Anfangs fielen Holzpellets als Abfallprodukte in Sägewerken und in der Holz verarbeitenden Industrie an und waren deshalb relativ preiswert. Nachdem der Bedarf an Pellets gestiegen ist, zieht jetzt auch der Preis an. Aber Holzpellets haben dennoch Vorzüge: Sie erzeugen nur geringe CO2-Emissionen und lassen sich in modernen, automatisch geregelten Zentralheizungen problemlos verfeuern.

(Quelle ABC des Heizens)

Der VPB erklärt:

Innenraumhygieniker/Innenraumanalytiker:
Jeder vierte Deutsche hat ein geschädigtes Immun-, Nerven- oder Hormonsystem, jeder Dritte ist Allergiker. Tendenz steigend. Auf der Suche nach den Ursachen wird immer noch viel zu selten das Wohnumfeld der Betroffenen untersucht. Das Thema Schadstoffe in Innenräumen ist äußerst vielfältig und komplex. Es umfasst viele Fachgebiete, von der Architektur über die Biologie, die Physik und Chemie bis hin zur Medizin. Um den gesamten Bereich kümmern sich qualifizierte Bausachverständige und Innenraumanalytiker beziehungsweise Innenraumhygieniker. Neben allerlei Heilsbringern und Scharlatanen kümmern sich auch viele seriöse Technikern und Wissenschaftler mit dem Thema und forschen intensiv auf diesem großen Gebiet.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





voupebexev