Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiEigentumswohnung

VPB Regionalbüro Dortmund

Bauberatung Dortmund

Bauberatung in Dortmund

Bauberatung in Dortmund ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Dortmund betreut Hausbesitzer, Immobilienkäufer oder Bauherren bei allen Fragen auf den Gebieten Hausbau, Immobiliensanierung, Bauschadensbegutachtung, Haus- und Wohnungskauf sowie Bauberatung in Dortmund. Desweiteren sind wir Experten in den Bereichen barrierearmes Bauen, Energieberatung, Schimmelsanierung und Schadstoffe. Rufen Sie uns am Besten unverzüglich an:

Telefon: 02 31 / 47 67 61 2

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk.


Eine qualifizierte Bauberatung ist bei jeder Art von Neubauvorhaben wichtig

Eine Menge Leute stecken alljährlich ihr gesamtes liquides Vermögen in den Bau eines eigenen Hauses und nehmen dabei häufig eine über Dekaden laufende Schuldverpflichtung in Kauf. Um Geld zu minimieren und um vermeintlich eigene Schnitzer zu reduzieren, kooperieren zahlreiche Bauherren zurzeit nicht mehr mit einem eigens engagierten Architekten, sondern investieren in ein schlüsselfertiges Gebäude. Der Investor begibt sich so jedoch unter Umständen nur in andere Abhängigkeiten. Nur eine unparteiische Bauberatung bewahrt vor den Beeinträchtigungen des schlüsselfertigen Bauens. Als Nichtfachmann hat man es oftmals mit wenig exakten Leistungsbeschreibungen, bruchstückhaften Angeboten und exorbitanten Kostennoten zu tun und kann das ohne fachmännische Bauberatung noch nicht einmal sachlich richtig einschätzen. Insbesondere wenn der Bauträger Insolvenz anmeldet, wünscht sich jeder Bauherr, im Vorfeld eine fachkundige Bauberatung beauftragt zu haben.

Eine Bauberatung sollte aus dieser Begründung heraus für jeden Bauherren unabdingbar sein. Eine fachlich versierte Bauberatung überprüft alle Angebote von Fertighausfirmen, Schlüsselfertig-Anbietern oder Gesamtanbietern noch im Vorfeld des Vertragsabschlusses. Darüber hinaus wird bei einer Bauberatung jedes Angebot genau analysiert und alle Offerten bewertet. Der Bauberater lässt wenn notwendig Leistungsbeschreibungen ergänzen, prüft die Kostenberechnungen und kontrolliert die exakte Einhaltung des gesetzlich festgeschriebenen und vertraglich fixierten Qualitätsstandards auf der Baustelle.

Eine unparteiische Bauberatung besitzt für den Häuslebauer das Plus, dass der engagierte Bauexperte nur die Wünsche seines Auftraggebers gegenüber der Baufirma vertritt. Bauherren sollten aus diesem Grund ihre Bauberater besser selbst mit ins Boot holen und auch selbst bezahlen. Wenn die Bauberatung von jemanden durchgeführt wird, der ebenso für den Bauträger oder dessen Zulieferer tätig ist, kann die Begutachtung nicht mehr unparteiisch sein. Ein seriöser Bausachverständiger ist dahingehend ausnahmslos unabhängig.

Angehende Bauherren sollten sich noch vor der Beauftragung über die fachliche Eignung der Person, die die Bauberatung erledigen soll, schlau machen. Nicht jeder sachlich geeignete Bausachverständige kennt sich auch bei der Errichtung von Ein- oder Mehrfamilienhäusern aus. Ein Spezialist für Gewerbebauten ist beim Bauen von Bungalows eventuell überfordert. Jedoch auch dem besten Bauexperten kann einmal ein Fehlgriff passieren. Auch diese Frage sollte man rechtzeitig ansprechen. Ein seriöser Bausachverständiger verfügt über eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Berufshaftpflicht und wird sich deshalb über diese Frage auch nicht erregen.


Bauberatung Dortmund

Ihre Bauberater in Dortmund

Die Stadt Dortmund liegt im östlichen Ruhrgebiet und ist mit circa 580.000 Bewohnern und einer Gesamtfläche von 280 qkm die größte Stadt in Westfalen. Als kreisfreie Stadt gehört sie zum Regierungsbezirk Arnsberg. Als typische Stadt in einem Ballungsgebiet ist Dortmund umringt von vielen Städten und Gemeinden wie Lünen, Schwerte, Kamen, Holzwickede und die Stadt Unna (Kreis Unna). Zudem gibt es Datteln, Waltrop, Castrop-Rauxel (Kreis Recklinghausen), Witten, Wetter, Herdecke (Ennepe-Ruhr-Kreis) und Bochum in unmittelbarer Nähe von Dortmund.

Dortmund grenzt auf 21 km an den Landkreis Recklinghausen mit den Städten Castrop-Rauxel im Westen und Waltrop im Nordwesten. Von Norden bis Südosten ist Dortmund auf insgesamt 76 km vom Landkreis Unna mit den Städten Lünen im Norden, Kamen im Nordosten, Unna im Osten, der Gemeinde Holzwickede sowie der Stadt Schwerte im Südosten umklammert. Daran schließt sich die nur zwei km lange Stadtgrenze zur kreisfreien Stadt Hagen direkt im Süden an. Im Dortmunder Südwesten stößt die Stadt über 17 km an den Ennepe-Ruhr-Kreis mit den Städten Herdecke und Witten.

Baugebiete in der Stadt Dortmund

Die Bereitstellung und Entwicklung attraktiver Bebauungsflächen vor allem für Familien ist ein zentrales Anliegen der Stadt Dortmund, die dafür etliche Baugebiete ausgewiesen hat. Wohnbauflächen stehen unter anderem in den aktuellen Baugebieten Brechtener Heide, Hohenbuschei (Dortmund-Brackel) und Phoenix-See (Dortmund-Hörde) zur Verfügung. Die Kosten für erschließungsfreie Baugrundstücke liegen in Dortmund Anfang 2011 zwischen 200,00 und 280,00 Euro.

Bauherrenberatung in Dortmund

Als Verbraucherschutzverband für Bauherren und Immobilienkäufer bietet der Verband Privater Bauherren seinen Mitgliedern deutschlandweit in weit über 65 regionalen Büros Unterstützung und Hilfe an. Seit Anfang 2004 ist der VPB auch in Dortmund vertreten: Als Baubetreuer betreut von dort aus Diplom-Ingenieur Gregor Schönfelder Bauherren zum Beispiel in den Bereichen Dortmund, Bochum, Kreis Unna, Landkreis Recklinghausen und dem östlichen Ruhrgebiet.
Von der Planung bis zum Einzug stellen sich Bauherren und Käufern von Immobilien eine Menge Fragen, auf der der Laie oft nur unzureichende Antworten erhält. Der VPB berät seine Mitglieder so, dass mögliche Fehler und Mängel rechtzeitig erkannt und behoben werden können.



 
Seitenanfang von Bauberatung Dortmund


VPB

© VPB 2019 Diese Seite drucken Bauberatung nach oben

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauberatung für den Ort Dortmund gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

 Dipl.-Ing.
 Gregor Schönfelder
Der VPB erklärt:

Heizöl:
Heizöl ist ein altbewährtes Brennmaterial, das allerdings, wie alle fossilen Brennstoffe in den kommenden Jahren zur Neige geht und deshalb ständig teurer wird. Hinzu kommt, Erdöl erzeugt höhere Kohlendioxid-Emissionen als Erdgas oder Flüssiggas. Umweltfreundlich dagegen ist schwefelarmes Öl. Heizöl kann in allen modernen Heizungsanlagen verwendet werden, auch in Niedertemperaturanlagen und in Brennwertkesseln. Besonders günstig ist Heizöl in den Sommermonaten, zur Heizperiode hin ziehen die Preise grundsätzlich an.

(Quelle ABC des Heizens)

Der VPB erklärt:

Imprägnierung:
Empfindliche Menschen vertragen natürliche Baustoffe besser als synthetische. Deshalb entscheiden sich Allergiker häufig für Teppiche aus Naturwolle oder Vorhangstoffe aus reinen Naturfasern. Vorsicht hier vor allem bei Vorhängen geboten. Weil sie als Naturfaser nicht den Brandschutzbestimmungen entsprechen, werden sie meist imprägniert. Mit der Imprägnierung geht dann die Naturreinheit verloren. Private Bauherren sollten darauf achten, denn sie müssen keine speziell imprägnierten Gardinen oder Teppiche aufhängen. Brandschutzvorschriften ist auch im Privathaus wichtig, aber die Vorschriften für die Imprägnierung der Vorhänge bezieht sich auf öffentliche Gebäude.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





voupebexev