Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf

VPB Regionalbüro Dortmund

Bauabnahme Dortmund

Bauabnahme in Dortmund

Bauabnahme in Dortmund ist Ihr Thema? Unser Regionalbüro für die Region Dortmund betreut Bauherren und Immobilienkäufer in allen Fragen rund um die Themen Hausbau, Haussanierung, Immobilienkauf. Außerdem sind wir Spezialisten in den Bereichen Energieberatung, Schadstoffe und Schimmel sowie barrierearmes Bauen. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem starken Netzwerk. Rufen Sie uns noch heute an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Bauabnahme mit Beistand

Eine Bauabnahme rechnet man, neben der Bestätigung des Baukontraktes, zu den gewichtigsten rechtlichen Vorgängen beim Hausbau. Mit dem Tag der beglaubigten Bauabnahme beginnt die Mängelfrist. Ab diesem Datum müssen Bauherren der Baufirma jegliche Mankos nachweisen. Gegenstand der amtlichen Bauabnahme ist das s.o. Abnahmeprotokoll. Darin müssen jede Unvollständigkeiten registriert werden, überdies solche, die kürzlich bei früheren Baubegehungen nachgewiesen und noch nicht den Vorschriften entsprechend beseitigt wurden. Ins Bauprotokoll gehören gleichfalls Einzelheiten, die von dem Bauherrn als nicht vertraglich angesehen werden. Hierbei muss es sich nicht einmal um feststellbare Makel handeln, es reicht schon, wenn die Bauherren Zweifel an der korrekten Verrichtung des Gebäudes hat. Falls im Vertrag zwischen Bauherr und Bauunternehmer überdies eine Konventionalstrafe fixiert ist, z.B. für den Fall, dass der Unternehmer die Wohnimmobilie nicht fristgerecht fertigstellt, dann muss sich der Bauherr diese Vertragsstrafe im Protokoll noch einmal besonders kenntlich machen lassen, ansonsten geht der Anspruch auf die Konventionalstrafe verloren.

Nimmt der Bauherr trotz klar erkennbarer Unvollständigkeiten den Bau ab, verzichtet er auf die Rechte zur Nachbesserung. Er kann nachher höchstens noch auf Schadensersatz vor Gericht prozessieren. Üblicher Weise geht der Rechtsdisput dann vor Gericht, das Gerichtsverfahren verlangt sehr viel Zeit, und der Erfolg ist unsicher. Folglich: Immer alles ins Bauprotokoll schreiben. Erfahrungsgemäß kommen beim amtlichen Abnahmetermin zahlreiche Fehler ans Licht und somit auch ins Protokoll; selten wird ein Bau auf Anhieb total abgenommen. Üblicherweise vereinbaren die Vertragspartner im Protokoll sofort einen zusätzlichen Abnahmetermin, bis zu dem ausnahmslos alle Baumängel behoben sein müssen. Ebenso zu diesem zweiten Meeting sollte der Bauherr unbedingt seinen Bauherrenberater mitnehmen, damit dieser überprüft, ob die beim vorigen Termin festgestellten Mängel unzweifelhaft ordnungsgemäß behoben wurden.

Neben dem Vorhaben, die Häuslebauer zur Bauabnahme eines unvollständigen Hauses zu überreden, gibt es weitere Fallstricke, über die unerfahrene Bauherren stolpern können, wie beispielsweise die verfrühte Auszahlung der Schlussrechnung. Wer die Schlussrechnung billigt und bezahlt, der hat somit i.d.R. den Neubau vollständig abgesegnet – und gekauft. Das kann zusätzlich bereits passieren, wenn er den Handwerkern das abschließende Trinkgeld schenkt. Erfahrene Profis nennen es "konkludentes", das heißt stimmiges Betragen. Ebenfalls darum ist es wichtig, immer auf einem förmlichen Bauabnahmetermin zu bestehen.


Ihre Baufachleute in Dortmund

Die Stadt Dortmund befindet sich im östlichen Ruhrgebiet und ist mit ungefähr 580.000 Bewohnern und einer Gesamtfläche von 280 qkm die größte Stadt in Westfalen. Als kreisfreie Stadt gehört sie zum Regierungsbezirk Arnsberg. Als typische Stadt in einem Ballungsgebiet ist Dortmund umringt von vielen Städten und Gemeinden wie Lünen, Schwerte, Kamen, Holzwickede und die Stadt Unna (Kreis Unna). Ferner gibt es Datteln, Waltrop, Castrop-Rauxel (Kreis Recklinghausen), Witten, Wetter, Herdecke (Ennepe-Ruhr-Kreis) und Bochum in unmittelbarer Nähe von Dortmund.

Dortmund grenzt auf 21 Kilometer an den Landkreis Recklinghausen mit den Städten Castrop-Rauxel im Westen und Waltrop im Nordwesten. Von Norden bis Südosten ist Dortmund auf insgesamt 76 km vom Landkreis Unna mit den Städten Lünen im Norden, Kamen im Nordosten, Unna im Osten, der Gemeinde Holzwickede sowie der Stadt Schwerte im Südosten umklammert. Daran schließt sich die nur zwei Kilometer lange Stadtgrenze zur kreisfreien Stadt Hagen direkt im Süden an. Im Dortmunder Südwesten stößt die Stadt über 17 Kilometer an den Ennepe-Ruhr-Kreis mit den Städten Herdecke und Witten.

Baugebiete in der Stadt Dortmund

Die Bereitstellung und Entwicklung attraktiver Bebauungsflächen vor allem für Familien ist ein zentrales Anliegen der Stadt Dortmund, die dafür zahlreiche Baugebiete ausgewiesen hat. Wohnbauflächen stehen u.a. in den Neubaugebieten Brechtener Heide, Hohenbuschei (Dortmund-Brackel) und Phoenix-See (Dortmund-Hörde) zur Verfügung. Die Kosten für erschließungsfreie Grundstücke liegen in Dortmund Anfang 2011 zwischen 200,00 und 280,00 €.

Baubetreuung in Dortmund

Als Verbraucherschutzverband für Bauherren und Immobilienkäufer bietet der Verband Privater Bauherren seinen Mitgliedern deutschlandweit in 60 Regionalbüros Unterstützung und Hilfe an. Seit Anfang 2004 ist der VPB auch in Dortmund vertreten: Als Baufachmann betreut von dort aus Diplom-Ingenieur Gregor Schönfelder Bauherren u.a. in den Bereichen Dortmund, Bochum, Landkreis Unna, Landkreis Recklinghausen und dem östlichen Ruhrgebiet.
Von der Planung bis zum Einzug stellen sich Bauherren und Käufern von Immobilien eine Menge Fragen, auf der der Laie oft nur unzureichende Antworten erhält. Der VPB berät seine Mitglieder so, dass mögliche Fehler und Mängel rechtzeitig erkannt und behoben werden können.



 
Seitenanfang von Bauabnahme Dortmund


VPB

© VPB 2019, Berlin



zur HomepageBauabnahmeImpressumBauberatung DatenschutzBauherrenverband Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der VPB bietet bundesweit Hilfe für Bauherren an. Wenn Sie nach dem Thema Bauabnahme für den Ort Dortmund gesucht haben, dann sind Sie beim VPB richtig. Weitere Themen sind Bauvertragsberatung, Baukontrolle, Baubesichtigung und Bauabnahme.

Der VPB hilft bei Pfusch am Bau und steht für Verbraucherschutz Bauen.

  Leiter des
  Regionalbüros

 Dipl.-Ing.
 Gregor Schönfelder
Der VPB erklärt:

Erdgas:
Erdgas ist heutzutage die Alternative zum Heizöl; beide sind auch preislich aneinander gekoppelt und liegen, nachdem Erdgas lange teurer war, inzwischen in etwa gleich hoch. Erdgas verursacht geringere Emissionen als Heizöl, zumal, wenn ein moderner Brennwertkessel das Optimum aus dem Energieträger herausholt. Außerdem benötigen Erdgaskunden keinen Tank. Erdgaskunden sind bald auch nicht mehr auf einen einzigen Anbieter angewiesen, sondern können am Markt ihren Versorger frei wählen. Die Politik hat es sich zur Aufgabe gemacht, hier in den kommenden Jahren für noch mehr Transparenz und verbraucherfreundlichere Preise zu sorgen. Kritische Bauherren und Hausbesitzer analysieren den sich verändernden Markt regelmäßig.

(Quelle ABC des Heizens)

Der VPB erklärt:

Isocyanate:
Montageschäumen, die heute standardmäßig zum Ausschäumen von Hohlräumen am Bau eingesetzt werden, enthalten neben Flammschutzmitteln auch Isocyanate. Diese entwickeln im Brandfall giftige Gase.

(Quelle ABC der Schadstoffe)





voupebexev