Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 09. Oktober 2017

Eigenhilfe nicht überschätzen


Rund 850 Stunden müssen Bauherren auf der eigenen Baustelle schuften, wenn sie Arbeiten wie Streichen, Tapezieren, Fliesen, Böden verlegen, Innentüren setzen, Garten anlegen selbst erledigen. Damit können Sie – Werkzeuge und technisches Know-how vorausgesetzt – maximal zehn Prozent sparen, eher weniger! 850 Stunden sind - richtig gerechnet - ein halbes Jahr! Wer hat so lange Urlaub? Wie viele Wochenenden und Feierabende wollen Sie auf Ihrer Baustelle schuften? Wie lange macht die Familie das mit? Und verzögert sich damit nicht der Einzug? Das heißt, länger Miete zahlen. Ob sich die Eigenhilfe lohnt, das ist ein Rechenbeispiel. Gehen Sie die Rechnung realistisch an und lassen Sie sich von Ihrem VPB-Experten beraten.


>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.