Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 27. Februar 2017

Beim Kauf auch an Schadstoffe denken!


Alte Häuser haben es manchmal wirklich in sich: Wann genau wurde zum Beispiel die Holzverkleidung an der Decke gestrichen? Und könnte da noch ein inzwischen verbotenes Holzschutzmittel drauf kleben? Solche und ähnliche Fragen stellen sich Käufer und Erben alter Häuser, wenn sie die Sanierung planen. Hilfreich bei der Beurteilung der Substanz ist der unabhängige Sachverständige. Er weiß, wann und wie bedenkliche Baustoffe verwendet wurden und rät gegebenenfalls zu weiteren Untersuchungen. Im Idealfall lassen Kaufinteressenten das Gutachten noch vor dem Kauf machen. Stellt sich dabei eine größere Schadstoffbelastung heraus, die nur mit viel Geld zu entfernen ist, verzichten sie vielleicht lieber auf den Kauf.


>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.