Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 23. Januar 2017

Flächenheizungen passen zur Solaranlage


Jeder kennt Fußbodenheizungen. Die sogenannten Flächenheizungen eignen sich nicht nur für Böden, sondern auch für Decken und Wände. Sie funktionieren bereits mit relativ niedrigen Wassertemperaturen und sind damit die ideale Ergänzung für Solaranlagen. Natürlich sind wasserführende Heizschlaufen in den Wänden nichts für Menschen, die gerne Bilder und Regale an die Wände dübeln. Aber die Nass- und Trockenbausysteme lassen sich zum Beispiel bestens an der Wand im Bad anbringen. Etwa bei einer Renovierung, wenn ohnehin alle Fliesen von der Wand geschlagen werden und diese neu verputzt werden muss. Die Wandheizung bringt gleichmäßige Wärme ins Bad. Und dort haben die wenigsten Bilder und Bücher an der Wand. Deckenheizungen sind auch gut für Sanierungsmaßnahmen geeignet, weil die wenigen Zentimeter Aufbau an der Decke nicht weiter stören, während bei der Verlegung auf dem Boden oft Treppenstufen und Schwellen in der Höhe angepasst werden müssen. Besprechen Sie das mit Ihrem VPB-Berater!


>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.