Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 11. Januar 2016

Sie brauchen unabhängige Beratung, kein Verkaufsgespräch!


Sie wollen energetisch sanieren? Vielleicht sogar KfW-Mittel in Anspruch nehmen? Gute Idee! Lassen Sie sich vorab ordentlich beraten. Und zwar von unabhängigen Sachverständigen, nicht vom Handwerker. Denn das ist doch klar: Fragen Sie einen Fassadenbauer, wie Sie Ihr Haus sanieren sollten, dann empfiehlt er Ihnen eine Fassadendämmung. Ziehen Sie einen Heizungsbauer zu Rate, wird er eine neue Heizung vorschlagen. Und der Fensterbauer hält selbstverständlich den Austausch Ihrer Fenster für die gebotene Maßnahme. Beratungen von Handwerkern sind keine Beratungs- sondern Verkaufsgespräche! Das ist legitim, dient aber in erster Linie den Firmen und nicht Ihnen! Sie sollten mit der Analyse anfangen: Was ist gut für mein Haus? Was passt bauphysikalisch zur Substanz? Was kann ich mir leisten? In welcher Reihenfolge sollte ich sinnvollerweise sanieren? Einen solchen individuellen Sanierungsplan kann Ihnen nur ein unabhängiger Experte zusammenstellen. Der verdient sein Geld mit Beratung und verkauft Ihnen sein Knowhow – firmen- und produktneutral!


>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2016, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.