Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Tipp der Woche vom 14. September 2015

Vorsicht beim Altbaukauf!


Nicht immer ist das günstige alte Haus auch ein echtes Schnäppchen. Im Gegenteil: Mancher Altbau entpuppt sich als Fass ohne Boden. Nach VPB-Erfahrung schätzen Käufer den Sanierungsbedarf bei Altbauten zu niedrig an. Oder wussten Sie, dass Sie im Schnitt noch einmal 40 Prozent der eigentlichen Kaufsumme in einen Altbau aus den 1950er Jahren stecken müssen, bevor er fix und fertig saniert ist? Je älter das Haus, umso höher sind die nötigen Ausgaben. Probleme bereitet meist die veraltete Heiztechnik. Eine Wärmedämmung fehlt. Oft sind die Fenster noch einfach verglast. Das Dach ist ein Speicher und nicht gedämmt. Da kommt einiges zusammen, bis die Substanz unseren heutigen Wohnwünschen entspricht. Am besten, Sie nehmen Ihren VPB-Berater zur Besichtigung mit und lassen sich vorrechnen, wofür Sie wie viel investieren müssen. Bei der Gelegenheit können Sie auch gleich klären, ob sich Umbauten und Anbauten, die Ihnen vorschweben überhaupt verwirklichen lassen.


>> zurück zur Übersicht




VPB
© VPB 2016, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.