Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Pressemitteilung vom 19. Februar 2014

VPB: Nur Baukontrollen sichern Qualität


BERLIN. "Die Qualität am Bau wird schlechter", konstatiert Thomas Penningh, Vorsitzender des Verbands Privater Bauherren (VPB). "Vor allem auf Baustellen mit zahlreichen kleinen Subunternehmen leidet sie spürbar." Der VPB beobachtet den Trend seit langem: Viele Bauleistungen werden gar nicht mehr von ausgebildeten Handwerkern übernommen, entsprechend fehlt den Arbeitern technisches Basis-Know-how. Viele Firmen übernehmen Arbeiten, für die ihre Mitarbeiter nicht ausreichend qualifiziert sind. Diese Einschätzungen des VPB teilt auch der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), der kürzlich verheerende Bilanz zog - zehn Jahre nach der Novellierung der Handwerksordnung und dem Wegfall der Meisterpflicht sei die Qualität am Bau dramatisch gesunken.

Schlechte Arbeit bemängeln auch die VPB-Sachverständigen immer wieder bei ihren Baukontrollen. So beherrschen offenbar viele am Bau Beschäftigte das Mauern nicht mehr. "Nicht fachgerecht ausgeführte Mauerwerksverbände ohne ausreichendes Überbindemaß, offene Fugen, die Verwendung beschädigter Steine sind häufige Mängel", erläutert Bausachverständiger Penningh. Auch mit den Baustoffen und ihrer korrekten Verwendung kennen sich offenbar längst nicht mehr alle Bauenden aus. So ist es beispielsweise nicht selbstverständlich, dass der Maurer den Fenstereinbau vorbereitet, indem er Leibungen und Brüstungen entsprechend vermörtelt. Und wenn der Mörtel nicht fest wird, weil er falsch angesetzt wurde, oder wenn Fugen mit Bauschaum verklebt werden statt mit Mörtel geschlossen, dann darf man getrost von Pfusch sprechen."

"Auch beim Einbau von Dampfbremsen entdecken wir bei Baukontrollen immer wieder falsche Klebebänder. Viele Handwerker verwenden nicht zugelassene Klebebänder statt der vorgeschriebenen Bänder, die zwar etwas teurer, dafür aber auch aufs System abgestimmt sind", moniert der Bausachverständige. "Auch Elektriker, die Stromkabel wild über die Wände verlegen, statt in den vorgesehenen Installationszonen, die dabei sogar statisch tragende Bauteile aufstemmen und luftdichte Folien im Dach nach Belieben aufschlitzen, um ihre Kabel durchzuziehen, wissen offenbar nicht, welche Schäden dies insbesondere bei einer Baustelle im Winter hervorrufen kann."

Schlimm genug, dass es solche Mängel gibt, schlimmer noch für den Bauherrn, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt werden, sondern zunächst unter Putz verschwinden. Irgendwann kommen sie aber ans Tageslicht, meist, wenn die Gewährleistung abgelaufen ist. Deshalb ist es wichtig, die Mängel schon während der Bauzeit zu finden und gleich beseitigen zu lassen. Entdeckt werden solche Mängel aber nur, wenn der Bauherr rechtzeitig einen unabhängigen Sachverständigen mit regelmäßigen Baukontrollen beauftragt.


Weitere Informationen beim Verband Privater Bauherren e.V., Bundesbüro, Chausseestraße 8, 10115 Berlin, Telefon 030-2789010, Fax: 030-27890111,
E-Mail: info@vpb.de, Internet: www.vpb.de.


Pressekontakt: PPR, Am Stützelbaum 7, 64342 Seeheim-Jugenheim, Telefon 06257 507990, Fax: 06257 507994, E-Mail: presse@vpb.de



Download mit rechter Maustaste





© VPB 2016, Berlin zur Homepage Diese Seite drucken Bauberater

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Dieser Pressetext ist ausschließlich für die Verwendung durch die Medien bestimmt. Sonstige Nutzungen bedürfen ausdrücklich der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch den VPB.

Der Verband privater Bauherren e.V. ist der älteste Verbraucherverband für Bauberatung und Bauherrenschutz in Deutschland. In unseren Regionalbüros finden Sie Baufachleute, die für unsere Mitglieder als Bauberater, Baubetreuer, Baugutachter, Bauexperte und Bausachverständiger fungieren. Neben der Baubegleitung gehört auch die Baubegutachtung, die Erstellung von Baugutachten und die Bauinspektion zu den Aufgaben unserer Bauexperten.

Unsere Themen:
Sanierung Thermografie Bauabnahme Schadstoffe Neubau
    Blower-Door-Test     Energieausweis Baukontrollen Bauschäden
            Pfusch am Bau   Schimmel  Energieberatung
  Baubetreuer Neubau Vertragsprüfung Altbau Baulücke Verbraucherschutz
    Baupraxis