Ihr persönliches Kennwort finden Sie in der aktuellen Mitgliederzeitschrift

Über uns
Berater finden

ServiceInfo
NeubauAltbauSchadstoffeEnergieBarrierefreiWohnungskauf
Presseinformation Serviceartikel
Stichwort: Luftdichter Neubau


Neubauten sorgfältig abdichten


Wer heute neu baut, der muss grundsätzlich ein Niedrigenergiehaus planen. Das schreibt die Energieeinsparverordnung (EnEV) vor. Sie legt dazu strikte Werte fest. Wie die Energie am einzelnen Haus eingespart wird, mit welchen Dämmstoffen und Heizsystemen, das bleibt den Bauplanern überlassen. Wichtig ist das Ergebnis: Zum Schluss darf das Niedrigenergiehaus nicht mehr als sieben Liter Heizöl (oder sieben Kubikmeter Erdgas) pro Quadratmeter Wohnfläche im Jahr verbrauchen.

Energie lässt sich nur sparen, wenn das Haus keine Wärme verliert, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB). Aber allein durch Fugen an Fenstern und Türen, vor allem aber über das Dach, geht ein Großteil der Energie im Haus verloren. Deshalb müssen alle Anschlüsse und Fugen am Neubau sorgfältig abgedichtet werden.

Technisch ist das kein Problem, vorausgesetzt, die Handwerksfirmen arbeiten sorgfältig und nach Vorschrift. Ob sie das auch wirklich immer tun, lässt sich prüfen, einmal durch ständige bautechnische Kontrolle während der Bauzeit, das übernimmt der Bausachverständige, und durch den so genannten Blower-Door-Test. Er offenbart schnell alle Energielecks und Pfusch beim Abdichten.

Die Luftdichtigkeit spielt eine zentrale Rolle beim Niedrigenergiehaus. Der Verband Privater Bauherren empfiehlt deshalb allen Bauherren den Blower-Door-Test. Der zahlt sich aus, denn erst das luftdichte Haus bringt zusammen mit einer modernen Heiz-Lüftungsanlage zeitgemäße Energieeinsparung.


Weitere Informationen beim Verband Privater Bauherren e.V., Bundesbüro, Chausseestraße 8, 10115 Berlin, Telefon 030-2789010, Fax: 030-27890111,
E-Mail: info@vpb.de, Internet: www.vpb.de.


Download mit rechter Maustaste



VPB
© VPB 2017, BerlinVerbraucherschutz am Bau zur HomepageBauherrenverbandImpressumBauberatung Diese Seite drucken Bauherrenschutz Zum Seitenanfang

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der Verband privater Bauherren e.V. ist der älteste Verbraucherverband für Bauberatung und Bauherrenschutz in Deutschland. In unseren Regionalbüros finden Sie Baufachleute, die für unsere Mitglieder als Bauberater, Baubetreuer, Baugutachter, Bauexperte und Bausachverständiger fungieren. Neben der Baubegleitung gehört auch die Baubegutachtung, die Erstellung von Baugutachten und die Bauinspektion zu den Aufgaben unserer Bauexperten.